Leben mit neuem Herzen

  • Höchste Konzentration: Prof. Thorsten Wahlers von der Uniklinik Köln leitet die Herztransplantation Vergrößern
    Höchste Konzentration: Prof. Thorsten Wahlers von der Uniklinik Köln leitet die Herztransplantation
    Fotoquelle: ZDF/Blue moon media GmbH/Mar
  • Ein Schweineherz als neuer Motor für den Menschen - ist das die Zukunft der Organver-pflanzung? Vergrößern
    Ein Schweineherz als neuer Motor für den Menschen - ist das die Zukunft der Organver-pflanzung?
    Fotoquelle: ZDF/Sebastian Taudte
  • Im Narkoseraum - Vorbereitung auf die Herz-Transplantation Vergrößern
    Im Narkoseraum - Vorbereitung auf die Herz-Transplantation
    Fotoquelle: ZDF/Blue moon media GmbH/Mar
  • Ärztliches Meisterstück oder Routine im OP-Saal? 50 Jahre nach der ersten Herztransplantation. Vergrößern
    Ärztliches Meisterstück oder Routine im OP-Saal? 50 Jahre nach der ersten Herztransplantation.
    Fotoquelle: ZDF/Blue moon media GmbH/Mar
  • Neues Herz, neues Leben: Die Ärzte setzen das Spenderorgan ein. Vergrößern
    Neues Herz, neues Leben: Die Ärzte setzen das Spenderorgan ein.
    Fotoquelle: ZDF/Blue moon media GmbH/Mar
  • Geballte Kompetenz: Große Morgenlage des Ärzteteams nach der Herztransplantation. Vergrößern
    Geballte Kompetenz: Große Morgenlage des Ärzteteams nach der Herztransplantation.
    Fotoquelle: ZDF/Blue moon media GmbH/Mar
  • Auf dem Weg zum Ersatzherzen: Roboter des Fraunhofer Instituts züchten komplexe Gewebe - vielleicht in Zukunft auch ein Herz. Vergrößern
    Auf dem Weg zum Ersatzherzen: Roboter des Fraunhofer Instituts züchten komplexe Gewebe - vielleicht in Zukunft auch ein Herz.
    Fotoquelle: ZDF/Blue moon media GmbH/Mar
  • Geschafft, aber über-glücklich: Patient Klaus Matern, ein paar Tage nach der Herztransplantation. Vergrößern
    Geschafft, aber über-glücklich: Patient Klaus Matern, ein paar Tage nach der Herztransplantation.
    Fotoquelle: ZDF/Blue moon media GmbH/Mar
  • Teamwork am OP-Tisch: Das Ärzteteam hat klare Aufgaben bei der Herztransplantation. Vergrößern
    Teamwork am OP-Tisch: Das Ärzteteam hat klare Aufgaben bei der Herztransplantation.
    Fotoquelle: ZDF/Blue moon media GmbH/Mar
  • 1967 wurde erstmals ein Herz Historische Nacht in Südafrika: Am 3. Dezember transplantiert. Vergrößern
    1967 wurde erstmals ein Herz Historische Nacht in Südafrika: Am 3. Dezember transplantiert.
    Fotoquelle: ZDF/Blue moon media GmbH/Mar
Report, Dokumentation
Leben mit neuem Herzen

3sat
Do., 23.11.
20:15 - 21:00


Die durchschnittliche Lebensdauer mit einem transplantierten Herzen beträgt heute 15 bis 20 Jahre. Vor 50 Jahren überlebte der erste Patient 18 Tage. Ein enormer medizinischer Fortschritt. Am 3. Dezember 1967 setzte der Chirurg Christiaan Barnard zum ersten Mal einem Menschen ein fremdes Herz ein und schrieb damit Medizingeschichte. Der Patient, Louis Washkansky, 53 Jahre alt, starb kurze Zeit später an einer Lungenentzündung. Um eine Abstoßung des neuen Herzens zu verhindern, hatten die Ärzte sein Immunsystem außer Gefecht gesetzt. Erst in den Folgejahren wurden für diesen Zweck bessere Medikamente entwickelt. Ein geschwächtes Abwehrsystem macht anfälliger für Krankheiten aller Art - von Infektionen bis hin zum Krebs. Für die Patienten ist die Belastung riesig: Sie müssen ihr Leben lang starke Medikamente schlucken. Manche kommen mit dem fremden Herzen in der Brust nur schwer klar. Angeborene Herzfehler, eine verschleppte Grippe mit Herzmuskelentzündung - es gibt viele Gründe, warum eine Herztransplantation notwendig wird. Doch es fehlen Spenderherzen: Nur jeder vierte Patient überlebt die Wartezeit. Denn immer weniger Menschen sind bereit, einer Organspende zuzustimmen. Insgesamt gibt es nur noch rund 290 Herzverpflanzungen in Deutschland pro Jahr. Könnte ein Kunstherz in Zukunft den Mangel ausgleichen? Es gibt erste Versuche mit mechanischen Kunstherzen. Auch die Verpflanzung von Schweine - oder Pavian-Herzen wird diskutiert. Weit erfolgreicher ist der Einsatz von sogenannten VADs , also Herz-Unterstützungssystemen. In Deutschland werden diese künstlichen Pumpen bei rund 900 Patienten pro Jahr eingesetzt. Wie funktioniert die Herztransplantation heute im Vergleich zur ersten Verpflanzung vor 50 Jahren? Was passiert im OP während der Transplantation? Nach welchen Kriterien werden die Spenderherzen verteilt, und warum gibt es nicht genügend Spenderorgane? Was sind die Schwierigkeiten bei der Entwicklung eines Kunstherzens? Die Wissenschaftsdokumentation "Leben mit neuem Herzen" begleitet einen Patienten auf seinem Weg zu einem neuen Herzen, besucht den Schauplatz der ersten Herztransplantation in Kapstadt, begegnet Menschen, die seit vielen Jahren mit einem fremden Herzen leben, und trifft Wissenschaftler, die am perfekten Kunstherz arbeiten. Ein Film über die Königsdisziplin der Chirurgie, die Herztransplantation, über ihre Möglichkeiten und Grenzen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Logo

hallo hessen

Report | 13.12.2017 | 16:00 - 16:45 Uhr (noch 35 Min.)
3.05/5039
Lesermeinung
DMAX Die Schatzsucher - Goldrausch in Alaska

Die Schatzsucher - Goldrausch in Alaska - Zwischen Hoffen und Bangen(The Ultimate Price)

Report | 13.12.2017 | 16:15 - 17:15 Uhr
3.01/50119
Lesermeinung
News
Zurück im Rampenlicht - und endlich auch bei Olympia dabei: Marco Schreyl, früher selbst Leistungssportler, moderiert die tägliche PyeongChang-Show bei Eurosport 1 und TLC.

Für Marco Schreyl, der als "DSDS"- und "Supertalent"-Moderator bekannt wurde, geht ein kleiner Traum…  Mehr

Schauspielerin Jennifer Lawrence hat die Hauptrolle in der Bestseller-Verfilmung "Burial Rites" ergattert.

Schauspielerin Jennifer Lawrence hat eine neue Hauptrolle an Land gezogen: In "Burial Rites" wird si…  Mehr

Wolfgang Bahro blickt auf ein Vierteljahrhundert bei "GZSZ" zurück.

Er ist seit einem Vierteljahrhundert Teil von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Dabei wollte Wolfgang…  Mehr

Junger Mann zum Mitreisen gesucht: ZDF-Moderator Steven Gätjen wird im Sommer 2018 sechs etwas betagte Senioren auf einem Trip rund um den Globus begleiten.

Das ZDF lässt derzeit eine sechsteilige Dokusoap-Reihe unter dem Titel "Mit 80 Jahren um die Welt" p…  Mehr

Trockenübungen bei der Pressekonferenz: ARD und ZDF stellten ihr Team bei den Olympischen Spielen in Südkorea vor, hier das ZDF-Team (von links): Alexander Ruda, Sven Fischer, Marco Bücher, Katja Streso, Toni Innauer und Norbert König.

ARD und ZDF berichten vom 9. bis 25. Februar 2018 jeden Tag von Olympischen Winterspielen in Pyeongc…  Mehr