Lebenslinien

  • Konditormeister Karl Neef dekoriert eine Hochzeitstorte. Vergrößern
    Konditormeister Karl Neef dekoriert eine Hochzeitstorte.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Karl Neef in seinem Café vor dem Bild "Die Tortenfrau". Vergrößern
    Karl Neef in seinem Café vor dem Bild "Die Tortenfrau".
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Karl Neef in seiner geliebten Backstube. Vergrößern
    Karl Neef in seiner geliebten Backstube.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Lebenslinien Vergrößern
    Lebenslinien
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Menschen
Lebenslinien

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
BR
Mo., 08.10.
22:00 - 22:45
Der Käsekuchen meiner Mutter


Mit manchen Menschen meint es das Leben besonders gut, andere werden von Schicksalsschlägen verfolgt. In beiden Fällen entstehen erzählenswerte Geschichten mit beeindruckenden Protagonisten.
Von Kindesbeinen an begeistert sich Karl Neef fürs Backen. Nach seiner Lehre als Konditor zieht er hinaus in die Welt, das Käsekuchenrezept seiner Mutter immer im Gepäck. Er bringt es bis zum Chef-Patissier auf einem Luxusdampfer und wäre wohl noch lange um den Globus gereist, hätte sich nicht die Tochter eines Nürnberger Konditors in ihn verliebt. Karl heiratet Ingrid und kehrt in seine Heimatstadt zurück. Doch dann wird der erfolgsverwöhnte junge Mann auf eine Bewährungsprobe gestellt, an der er beinahe verzweifelt. Sein erstes Kind kommt behindert zur Welt. Es dauert Jahre, bis Karl nicht mehr mit dem Schicksal hadert, sondern aktiv damit umgeht. Mit dem Geld, das er als Konditor verdient, baut er eine Behindertenwerkstatt auf, damit sein Sohn und andere Behinderte eine Zukunft haben. Sein zweiter Sohn kommt gesund auf die Welt und tritt in die Fußstapfen des Vaters. Nach dessen Tod 2011 führt er die Konditorei in Nürnberg weiter.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR "Uns hat der Krieg nicht getrennt"

Uns hat der Krieg nicht getrennt - Christen, Juden und Muslime in Sarajewo

Report | 18.11.2018 | 07:00 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Junge Bewohner des Hauses malen ihre Glücksmomente. Das provisorische Atelier des Malers ist zum Treffpunkt für Menschen geworden, die Tür an Tür wohnen und sich bislang doch nicht kannten.

Echtes Leben - Der Glücksmaler - Ein Plattenbau wird bunt

Report | 18.11.2018 | 17:30 - 18:00 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
SWR Logo

MENSCH LEUTE - Der Knastarzt - ein Job hinter Gittern

Report | 19.11.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3/503
Lesermeinung
News
"Die Freibadclique" (25.11., 20.15 Uhr) aus dem Sommer 1944 (von links): Bubu (Andreas Warmbrunn), Hosenmacher (Laurenz Lerch), Onkel (Jonathan Berlin), Zungenkuss (Joscha Eißen) und Knuffke (Theo Trebs).

Zwölf herausragende Filme an sechs Tagen: Vom 24. bis 29. November, jeweils ab 20.15 Uhr, serviert d…  Mehr

Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr