Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer

Transparentes Essen im eigenen Restaurant. Geht das? Tim Mälzer und sein Koch Benjamin Brüning überlegen, wie sie das umsetzen können. Vergrößern
Transparentes Essen im eigenen Restaurant. Geht das? Tim Mälzer und sein Koch Benjamin Brüning überlegen, wie sie das umsetzen können.
Fotoquelle: NDR/Axel Thiede
Report, Essen und Trinken
Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer

Infos
Produktionsland
Deutschland
NDR
Mo., 15.10.
21:00 - 21:45
Wie gut ist unser Essen? Besser einkaufen, besser leben


73 Prozent der Verbraucher wünschen sich Lebensmittel aus der Region. Dabei legen die Waren in einem gut gefüllten Einkaufswagen etwa 45.000 Kilometer an Transportwegen zurück. Glückliche Tiere, faire Preise, gute Produkte aus der Region. Worauf ist beim Einkauf wirklich Verlass? Selbst vermeintlich heimische Lebensmittel wie Erdbeeren oder Kartoffeln reisen um die Welt, bevor sie in Deutschland im Supermarkt landen. Herkunftsbezeichnungen sind nach wie vor gesetzlich kaum geregelt, Regionales muss nicht wirklich regional sein, nicht einmal leicht verderbliche Ware wie Frischmilch ist genau gekennzeichnet. Und das, obwohl es gar nicht kompliziert wäre. Die Politik drückt sich vor der Verantwortung. Der Verbraucher hat kaum eine Chance herauszubekommen, wie gut Essen und Lebensmittel wirklich sind. Selbst ein Profi wie Tim Mälzer blickt in einer Welt der Globalisierung nicht mehr richtig durch, was er da eigentlich kauft. Doch der Fernsehkoch gibt sich damit nicht zufrieden! Er besucht Molkereien, Forscher und Verbraucherlobbyisten. Und er macht den Praxistest. Er schickt eine Familie in den Selbstversuch: Sie soll fünf Wochen lang nur regionale Lebensmittel essen. Und das im Frühjahr! Geht das? Seine eigenen Köche fordert Tim Mälzer ebenfalls heraus. Ihre Challenge heißt: Sie sollen herausfinden, ob es möglich ist, jedes Produkt auf der Speisekarte bis zum Erzeuger zurückzuverfolgen. Auf faire Erzeugerpreise und eine gute Ökobilanz sollen sie auch noch achten: Tim Mälzers eigenes, inoffizielles deutsches Fairtrade-Siegel! Auf seiner Spurensuche spricht Tim Mälzer mit Bauern, Verbraucherschützern, Großmarkthändlern und Lebensmittelexperten. Er klärt, wie Erzeuger, Handel und Gesetze zusammenhängen und worauf Verbraucher achten sollten, um beim Einkauf nicht im Dunkeln zu stehen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Es schmeckt nach Herbst im Hessenpark

Es schmeckt nach Herbst im Hessenpark

Report | 21.10.2018 | 04:40 - 04:55 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Sauleckeres, ganz ohne Fleisch - Rote Bete Humus mit würzig geröstetem Blumenkohl.

Iss besser! - Tariks wilde Küche - Kotelett in Kirchwerder

Report | 21.10.2018 | 16:30 - 17:00 Uhr
2/501
Lesermeinung
arte Kalix-Kaviar, Crème fraîche und rote Zwiebeln

Zu Tisch - Nordschweden

Report | 21.10.2018 | 18:25 - 18:55 Uhr
4/502
Lesermeinung
News
"Ich glaube, es muss nicht in jedem Film darum gehen, einen großen Spannungsbogen zu erzeugen", sagt Frederick Lau.

Schauspieler Frederick Lau spricht im Interview über die Ellbogengesellschaft, Hunde beim Dreh und g…  Mehr

Elton erhält einen neuen Show-Auftrag bei ProSieben. Bei "Alle gegen Einen" tritt ein Kandidat gegen die TV-Zuschauer an.

Den Job bei "Schlag den Henssler" ist Elton los. Doch schon steht die nächste Aufgabe an. Aber worum…  Mehr

Otto (Florian Martens, links), Sebastian (Matthi Faust) und Linett (Stefanie Stappenbeck) besprechen das Vorgehen im Fall der ermordeten Julia Sanders. Linett hält das Handy von Julia in der Hand.

Die Kundin einer Dating-Agentur wird tot in ihrem Hotelzimmer gefunden. Für das "starke Team" beginn…  Mehr

Gastgeber Florian Silbereisen freut sich auf die "einmalige Stimmung" beim "Schlagerboom".

Die nunmehr dritte Schlagerboom-Show der ARD hat ein hochkarätiges Line-Up zu bieten. Spekuliert wir…  Mehr

Zurückgenommene, aber angenehm präzise Kriminalspannung: Freya Becker (Iris Berben) und ihr jüngerer Bruder Jo Jacobi (Moritz Bleibtreu) in der sehr überzeugenden ZDF-Miniserie "Die Protokollantin".

Freya Becker (Iris Berben) protokolliert grausame Verbrechen. Im Verborgenen sorgt sie selbst für Ge…  Mehr