Lebensretter

  • Lebensretter - Logo Vergrößern
    Lebensretter - Logo
    Fotoquelle: © MDR / © MDR / © MDR
  • Moderator Sven Voss Vergrößern
    Moderator Sven Voss
    Fotoquelle: © MDR/ Alexander Friederici / © MDR/ Alexander Friederici / © MDR/ Alexander Friederici
  • Moderator Sven Voss Vergrößern
    Moderator Sven Voss
    Fotoquelle: © MDR/Axel Berger, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Axel Berger" (S2). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
  • Sven Voss Vergrößern
    Sven Voss
    Fotoquelle: © MDR/Andreas Lander, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter MDR-Sendung bei Nennung "Bild: MDR/Andreas Lander" (S2). MDR/HA Kommunikation, 04360 Leipzig, Tel: (0341) 300 6477 oder - 6463
Info, Gesellschaft + Soziales
Lebensretter

Infos
Originaltitel
Lebensretter
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
MDR
Fr., 21.02.
01:05 - 01:50


Starke Niederschläge und das Abtauen größerer Schneemengen in den Mittelgebirgen sorgen Mitte April 1994 für eine gefährliche Hochwasserlage in Sachsen-Anhalt und Thüringen. An der Saale, Schwarza, Gera, Werra und deren Zuflüssen kommt es zu großflächigen Überschwemmungen. So schwillt am 13.April die Gera zu einem reißenden Strom an. Die Auswirkungen sind in den Erfurter Vororten Bischleben und Molsdorf besonders zu spüren. Brigitte und Günther Fiebig werden in ihrem Haus am Fluss von der Außenwelt abgeschnitten und schließlich mit einem Hubschrauber der Bundeswehr gerettet. Susanne Born harrt stundenlang mit ihrer einjährigen Tochter Anna im ersten Geschoss eines Hauses aus. Das Wasser steht im Erdgeschoss fast bis zur Decke. Erst der vierte Rettungsversuch der Feuerwehr per Schlauchboot gelingt schließlich. Auch das Haus von Gudrun und Michael Bruske, die seit Jahrzehnten in Bischleben wohnen, ist bedroht und kann erst durch die Hilfe vieler Hände gerettet werden. Die Feuerwehrleute um Jörg Fehling sind im Einsatz. In Erfurt-Molsdorf muss Andreas Liebing sein Haus nach der Flut komplett sanieren, nachdem es durch das schlammige Schwemmwasser unbewohnbar geworden ist. Bei diesem April-Hochwasser 1994 werden in Thüringen mehrere Personen verletzt und zwei Menschen getötet. Die Gesamtschadenssumme beläuft sich auf rund 165,13 Mio. DM.

Thema:

Heute: Das April-Hochwasser 1994



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Schleswig-Holstein Magazin

Schleswig-Holstein Magazin

Info | 21.02.2020 | 03:45 - 04:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
tagesschau24 Shift

Shift

Info | 21.02.2020 | 09:45 - 10:00 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Maintower - Logo.

maintower - Boulevard, News und Lifestyle

Info | 21.02.2020 | 18:00 - 18:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Sex and the city"-Star Chris Noth ist zum zweiten Mal Vater geworden. Jetzt sei es wohl besser, seinen Hintern wieder in Form zu bringen, hatte er im letzten Jahr geschrieben. Schauspielerin Sarah Jessica Parker gehörte zu den ersten Gratulanten.

Schauspieler Chris Noth ist im stolzen Alter von 65 Jahren nochmal Papa geworden. Eine der ersten Gr…  Mehr

Sonja Ziemann (1926-2020) war eine der beliebtesten deutschen Schauspielerinnen der 50er-Jahre.

Sonja Ziemann half den Deutschen durch ihre Filme, die Schrecken des Krieges zu vergessen. Nun ist d…  Mehr

Was passiert mit Mutter Beimer (Marie-Luise Marjan)? Nach einem Brandschlag steht zum "Lindenstraße"-Finale das Leben der Fernsehikone auf der Kippe.

Für die Fans der "Lindenstraße" wird es ein schwacher Trost sein. Zum Abschied bekommt ihre Liebling…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Tijan Njie will sich ganz auf "Let's Dance" konzentrieren.

"AWZ"-Schauspieler Tijan Njie tanzt bei "Let's Dance" mit. Das wird auch Auswirkungen auf seine Roll…  Mehr