Lebwohl China - Hallo Schwarzwald

  • DOK: Lebwohl China - hallo Schwarzwald
Qing im Unterricht
SRF Vergrößern
    DOK: Lebwohl China - hallo Schwarzwald Qing im Unterricht SRF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK: Lebwohl China - hallo Schwarzwald
Qing und drei Chinesinnen im Schwarzwald
SRF Vergrößern
    DOK: Lebwohl China - hallo Schwarzwald Qing und drei Chinesinnen im Schwarzwald SRF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK: Lebwohl China - hallo Schwarzwald
Qing und Herr Reiner im Garten
SRF Vergrößern
    DOK: Lebwohl China - hallo Schwarzwald Qing und Herr Reiner im Garten SRF
    Fotoquelle: SF1
  • DOK: Lebwohl China - hallo Schwarzwald
Qing Xiaojiaobei der Abschlussprüfung
SRF Vergrößern
    DOK: Lebwohl China - hallo Schwarzwald Qing Xiaojiaobei der Abschlussprüfung SRF
    Fotoquelle: SF1
Report, Dokumentation
Lebwohl China - Hallo Schwarzwald

Infos
Originaltitel
Farewell Yellow Sea
Produktionsland
Deutschland / Volksrepublik China
Produktionsdatum
2018
SF1
Do., 25.04.
02:25 - 03:15


Qing, 23, hat ihr Heimatland China noch nie verlassen und brennt darauf, die Welt zu sehen. Sie packt ihre Koffer, um eine Ausbildung zur Altenpflegerin in Deutschland zu machen. Doch als sie im Schwarzwald ankommt, hat sie zuerst einmal einen Kulturschock. Während Qing sich noch wundert, warum Deutsche täglich Brot mit kaltem Fleisch und Käse essen, erwartet ihr Arbeitgeber schnelle Integration. Das Heimweh muss die junge Frau unterdrücken, dafür fehlt die Zeit. Qing kommt mit drei weiteren jungen Chinesinnen in den Schwarzwald, die ebenfalls die Ausbildung zur Altenpflegerin machen. Mit ihnen teilt Qing die Unterkunft, aber auch die Sehnsucht nach der Heimat und nach chinesischem Essen. Für die Senioren wird das flinke «Chinesamädle» unterdessen zur willkommenen Abwechslung im Heimalltag, vor allem für Frau Wohlfahrt, die Qings Intelligenz schätzt, und für den 100-jährigen Herrn Reiner, der zu ihrem Mentor wird. Der Film begleitet Qing drei Jahre durch bewegte Zeiten. Marita Stocker dokumentiert, wie die junge Chinesin hadert, wie sie erste Wurzeln schlägt und wie sie reift. «Lebwohl China - Hallo Schwarzwald» ist ein Film über das Wandern zwischen den Welten und das Ankommen im eigenen Leben. Mal skurril und komisch, mal melancholisch und herzerwärmend.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Geheimoperation Ostpolitik

Geheimoperation Ostpolitik

Report | 25.04.2019 | 00:10 - 00:55 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Mein Norden

Mein Norden

Report | 25.04.2019 | 02:15 - 02:30 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL II Der international anerkannte Gerichtsmediziner Dr. Richard Shepherd rekonstruiert die letzten Tage und Stunden im Leben des Schauspielers und Comedians Robin WIlliams.

Autopsie Spezial: Die letzten Stunden von Robin WIlliams - Robin Williams

Report | 25.04.2019 | 02:45 - 03:30 Uhr
3.8/5015
Lesermeinung
News
Heike Gonzor (Anastasia Papadopoulou), eine der Geliebten von Thomas Jacobi, wird von den Kriminalhauptkommissaren Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl, Mitte) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) über dessen zahlreiche Beziehungen aufgeklärt.

Sonntag ist "Tatort"-Zeit. Das gilt auch an Ostersonntag. Eine neue Folge gibt es aber nicht zu sehe…  Mehr

Benedict Cumberbatch wurde für seine Performance als Mathe-Genie Alan Turing berechtigterweise für den Oscar als Bester Hauptdarsteller nominiert. Allerdings musste er sich seinem Kollegen Eddie Redmayne in "Die Entdeckung der Unendlichkeit" geschlagen geben.

Großes Ausstattungskino mit einer passenden Portion Pathos: "The Imitation Game" setzt dem legendäre…  Mehr

Die "Traumschiff"-Crew: Kreuzfahrtdirektor Oskar Schifferle (Harald Schmidt), Dr. Sander (Nick Wilder), Hoteldirektorin Hanna Leibhold (Barbara Wussow) und Erster Offizier Martin Grimm, der diesmal die Kapitänspflichten übernimmt.

Sascha Hehn ist nicht mehr Kapitän, Florian Silbereisen noch nicht dabei. In der Osterfolge der ZDF-…  Mehr

Charlton Heston als Befreier der Israeliten, Dwayne Johnson auf den Spuren von David Hasselhoff und eine respektlos-geniale Religionssatire der britischen Komikertruppe Monthy Python - das Fernsehprogramm zum Osterfest ist so kurios wie abwechslungsreich. Wir stellen die 20 Highlights von Karfreitag bis Ostermontag vor.

An Ostern gibt's im TV ein Wiedersehen mit vielen Klassikern. TV-Premieren sind in diesem Jahr aller…  Mehr

Verstörende Erfahrung auf dem Spielplatz - und natürlich immer wieder in der Rap-Szene: Michel Friedman im Gespräch mit engagierten jüdischen Berlin-Rapper Ben Salomo.

Antisemitismus in Deutschland: In seiner Reportagereihe "Friedman schaut hin" auf Welt, dem früheren…  Mehr