Lecker an Bord

  • Björn Freitag (l) und Frank Buchholz. Vergrößern
    Björn Freitag (l) und Frank Buchholz.
    Fotoquelle: © WDR/Melanie Grande / WDR Presse und Information/Redak
  • 
Lecker an Bord mit Björn Freitag (r) und Frank Buchholz
Vergrößern
    Lecker an Bord mit Björn Freitag (r) und Frank Buchholz
    Fotoquelle: WDR/Melanie Grande / WDR Presse und Information/Bildk
  • 
Lecker an Bord mit Björn Freitag (r) und Frank Buchholz
Vergrößern
    Lecker an Bord mit Björn Freitag (r) und Frank Buchholz
    Fotoquelle: WDR/Melanie Grande / WDR Presse und Information/Bildk
  • Björn Freitag (l) und Frank Buchholz.
Vergrößern
    Björn Freitag (l) und Frank Buchholz.
    Fotoquelle: © WDR/Melanie Grande / WDR Presse und Information/Redak
Info, Essen + Trinken
Lecker an Bord

Infos
Originaltitel
Lecker an Bord - Eine kulinarische Sommerreise
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2020
WDR
Mi., 16.09.
08:25 - 09:10
Folge 4, Kulinarische Schätze rund um Mülheim an der Ruhr


Die Köche Björn Freitag und Frank Buchholz fahren mit ihrem Skipper Heinz-Dieter Fröse und dessen selbst gebautem Hausboot durchs Ruhrgebiet. Von Duisburg kommend schippert die unaone heute die Ruhr entlang um im Herzen der Stadt Mülheim am der Ruhr an der Alten Schleuse zu ankern. Frank Buchholz lernt auf dem Holtumer Landhof eine junge Familie kennen, die sich auf die Haltung von Hereford-Rindern spezialisiert hat und der das Tierwohl besonders am Herzen liegt. Außerdem lernt Frank, wie man den Feuchtigkeitsgehalt in Gerste misst. Björn Freitag ist unterdessen barfuß auf dem Acker des malerischen Oberschuirshofs unterwegs und darf sich neben leckerem Gemüse auch noch das Beste vom Iberico Schwein aussuchen. Im Anschluss hilft er der singenden Großfamilie Felchner bei der Kirschernte und rettet den selbstgebackenen Kuchen vor einem heftigen Regenschauer. Weiterer Höhepunkt für Frank ist die Bonnekamp-Stiftung. In Sichtweite des Förderturms der Zeche Zollverein ist ein Modellprojekt für kleinräumige urbane Landwirtschaft entstanden. Von Dr. André Matena erfährt Frank, wie man hier Ökologie neu denkt, und findet in den Feldern einen Römersalat, der für ihn ein wahres Kunstwerk der Natur ist. Aus der Beute des Tages zaubern die Köche an Bord ein Drei-Gänge Menü. Zum Roastbeef vom Hereford-Rind kreiert Frank eine fruchtige Kohlrabi-Apfel-Remoulade. Björn serviert zum Iberico Schweinebauch vom Grill Sommerwirsing und Kartoffelgemüse. Abgerundet wird das Menü von einem Kirschsoufflé mit schwarzen Johannisbeeren.


Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

History American restoration Truck Edition

Der 56er Ford Pick-up

Info | 22.09.2020 | 06:25 - 07:10 Uhr
/500
Lesermeinung
n-tv Logo n-tv Telebörse

Telebörse

Info | 22.09.2020 | 10:10 - 10:30 Uhr
4/502
Lesermeinung
ORF2 Martin Ferdiny

Aktuell in Österreich

Info | 22.09.2020 | 17:05 - 17:30 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
RTL-Moderatorin Frauke Ludowig präsentiert "Exklusiv" ab sofort aus einem neugestalteten Studio.

Alle neu bei RTL: Die Nachrichtenformate des Senders erhalten ein neues Gesicht. Es ist nur der Anfa…  Mehr

Die Dokumentation "Erlebnis Erde: Die Rückkehr der Biber" zeigt, unter welchen Bedingungen die Nagetiere aktuell in Deutschland leben - und wie sie haarscharf an der Ausrottung vorbeischrammten.

Der Biber war in Deutschland so gut wie ausgerottet. Eine ARD-Doku zeigt, wie die Art hierzulande vo…  Mehr

Im 25. Film der "James Bond"-Reihe will der Agent (Daniel Craig) eigentlich in den Ruhestand gehen - doch ein wichtiger Auftrag hält ihn davon ab.

Wer könnte Daniel Craig nach seinem letzten Einsatz als James Bond ablösen? Darüber wird seit Monate…  Mehr

Die Kölner Hauptkommissare Max Ballauf und Freddy Schenk  sind im Quoten-Ranking des "Tatort" gleich zweimal ganz vorne mit dabei.

Für viele Zuschauer ist es noch immer Tradition: Am Sonntagabend wird der neue "Tatort" oder "Polize…  Mehr

Florian Stetter ist demnächst in dem ZDF-Thriller "Kranke Geschäfte" zu sehen.

Wegen der Corona-Pandemie durfte Florian Stetter wie viele andere Schauspieler lange nicht drehen. W…  Mehr