Lederstrumpf

  • Unkas (David Alexandru, oben) und Lederstrumpf (Hellmut Lange) beobachten das Lager der Huronen, in dem die entführten Mädchen gefangen gehalten werden. Vergrößern
    Unkas (David Alexandru, oben) und Lederstrumpf (Hellmut Lange) beobachten das Lager der Huronen, in dem die entführten Mädchen gefangen gehalten werden.
    Fotoquelle: ZDF/Skocrowsky/Deropa-Franco
  • Im Dorf der Delawaren gibt es einen Streit zwischen dem weisen Tamenund (Marco Cottel, r.) und dem temperamentvollen Kawano (G. Florin), ob es sinnvoll sei, sich der Willkür der Weißen mit Gewalt zu widersetzen. Vergrößern
    Im Dorf der Delawaren gibt es einen Streit zwischen dem weisen Tamenund (Marco Cottel, r.) und dem temperamentvollen Kawano (G. Florin), ob es sinnvoll sei, sich der Willkür der Weißen mit Gewalt zu widersetzen.
    Fotoquelle: ZDF/Skocrowsky/Deropa-Franco
  • Chingachgook (Pierre Massimi) hat das Indianer-Lager entdeckt, in dem die Töchter des Obersten festgehalten werden. Vergrößern
    Chingachgook (Pierre Massimi) hat das Indianer-Lager entdeckt, in dem die Töchter des Obersten festgehalten werden.
    Fotoquelle: ZDF/Skocrowsky/Deropa-Franco
  • Chingachgook (Pierre Massimi, l.) und Lederstrumpf (Hellmut Lange, Mi.) freuen sich, als Cora (Louni Jacobesco) Unkas (David Alexandru) für ihre Rettung dankt. Vergrößern
    Chingachgook (Pierre Massimi, l.) und Lederstrumpf (Hellmut Lange, Mi.) freuen sich, als Cora (Louni Jacobesco) Unkas (David Alexandru) für ihre Rettung dankt.
    Fotoquelle: ZDF/Skocrowsky/Deropa-Franco
  • Alice (Sylvie Maas-Lebot) und Major Heyward (Jack Brunet) sind froh, nach allen Strapazen heil im Fort angekommen zu sein. Vergrößern
    Alice (Sylvie Maas-Lebot) und Major Heyward (Jack Brunet) sind froh, nach allen Strapazen heil im Fort angekommen zu sein.
    Fotoquelle: ZDF/Skocrowsky/Deropa-Franco
TV-Film, TV-Abenteuerfilm
Lederstrumpf

Infos
[Ton: Mono], [Bild: 4:3]
Produktionsland
Deutschland / Frankreich
Produktionsdatum
1969
3sat
So., 09.12.
07:55 - 09:15
Folge 2, Der letzte Mohikaner


Chingachgooks Freund Nat - genannt "Lederstrumpf" - wird Zeuge, wie Oberst Munro einen Huronen auspeitschen lässt. Dieser Hurone Magua schwört Rache. Die Chance kommt schnell: Magua gibt sich gegenüber den Töchtern des Obersten als vom Vater gesandter Führer aus, um die Töchter zu entführen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Bei dem Bio-Bauer Wolf Holländer (Heiner Lauterbach) findet die Geschäftsfrau Hanna Westphal (Maja Maranow) Wärme und Geborgenheit.

Das Glück am anderen Ende der Welt

TV-Film | 21.01.2019 | 12:50 - 14:20 Uhr
3/5011
Lesermeinung
MDR Walter Richter-Reinick (Karl Willmann) (li) und Agnes Kraus (Gemeindeschwester Agnes Feurig) (re)

Schwester Agnes

TV-Film | 21.01.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.67/503
Lesermeinung
WDR Ein großer Tag für Klein-Hildegard (Nina Siebertz, Mitte), denn endlich ist es soweit. Sie ist in der Schule!

Teufelsbraten

TV-Film | 22.01.2019 | 22:10 - 23:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3.33/503
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Die Doku-Drama-Serie "Valley of the Boom" blendet ins Kalifornien der 90er-Jahre: Steve Zahn in der Rolle des charismatischen Internet-Unternehmers Michael Fenne (Pixelon).

Wie entstand das World Wide Web? Ein herausragendes Doku-Drama erzählt jetzt die Geschichte dreier I…  Mehr

Ellen (Isabell Polak) führt den Jungunternehmer Anders (Roman Roth) am Bootshafen herum. Der charmante Unternehmer möchte, dass sie ein Boot für ihn baut.

Ellen kehrt nach drei Jahren an die Küste zu ihrem kranken Vater zurück. Der will nichts von ihr wis…  Mehr

Elliot (Demetri Martin, rechts) schlägt dem Woodstock-Veranstalter Michael Lang (Jonathan Groff) und dessen Freundin Tisha (Mamie Gummer) vor, das geplante Konzert in seinem Dorf zu veranstalten.

Die Komödie "Taking Woodstock – Der Beginn einer Legende" erzählt, wie ein US-Kaff zum Mittelpunkt d…  Mehr

Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr