Legende

Spielfilm, Fantasyfilm
Legende

Infos
Originaltitel
Legend
Produktionsland
USA / Großbritannien
Produktionsdatum
1985
Kinostart
Fr., 19. Juli 1985
Servus TV
Do., 27.12.
01:20 - 02:50


Eine Schreckensherrschaft in einem Reich von Dunkelheit und Kälte. Das ist der Traum des Herrn der Finsternis . Umringt von seinen Helfern, den Kobolden, haust er in einem unterirdischen Palast. Bis jetzt, denn wenn das letzte Einhorn getötet ist, kann er über die Welt regieren. Die scheuen, weißen Einhörner sind die Bewahrer des Guten, und halten sich in einem Labyrinth-artigen Märchenwald versteckt. Dennoch konnten die Kobolde fast alle Exemplare vernichten. Als ihnen die schöne Prinzessin Lily unbeabsichtigt das Versteck des letzten Einhorn-Paars verrät, scheint die Vernichtung der edlen Fabelwesen sicher. Das Männchen wird erlegt, sein Weibchen zusammen mit Lily gefangen genommen. Damit steht der Macht des teuflischen Herrn der Finsternis nichts mehr im Weg. Nur der junge Jack , der Geliebte Lilys, kann die Welt vor seinem furchtbaren Schicksal noch bewahren. Mit der Zauberkraft des Magiers Gump und der Unterstützung von Waldgnomen will Jack das letzte lebende Einhorn und Lily befreien. Mit "Legende" hat Erfolgsregisseur Ridley Scott ("Alien", "Gladiator") einen Ausflug ins Genre des phantastischen Abenteuerfilms unternommen. Beeindruckend vor allem sein visueller Einfallsreichtum bei der Gestaltung der märchenhaften Welt voller bizarrer Kreaturen. Damit die Handlung vom Kampf des Bösen gegen das Gute nicht zu konventionell ausfällt, hat der britische Filmemacher den Plot mit Elementen des Gruselkinos angereichert. Zur Besetzung gehören Tom Cruise als Waldbewohner Jack, Mia Sara in der Rolle von Prinzessin Lily, und Tim Curry ("The Rocky Horror Picture Show") als diabolischer Herr der Finsternis.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Legende" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

VOX Endlich hat der grausame Captain Hook (Dustin Hoffman, li.) sein Ziel erreicht: Peter Pan (Robert Williams) ist in seiner Gewalt.

Hook

Spielfilm | 24.12.2018 | 07:00 - 09:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.54/5013
Lesermeinung
KabelEins Jagd auf einen Unsichtbaren

Jagd auf einen Unsichtbaren

Spielfilm | 27.12.2018 | 05:05 - 06:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3/501
Lesermeinung
NDR Der kleine Halbwaise Bastian (Barret Oliver), eine passionierte Leseratte, ist in die fesselnde Lektüre eines magischen Buchs vertieft.

Die unendliche Geschichte

Spielfilm | 05.01.2019 | 14:30 - 16:05 Uhr
Prisma-Redaktion
3.69/5016
Lesermeinung
News
Nur drei Musiker von AnnenMayKantereit sind im Bandnamen verewigt, aufs Foto dürfen aber natürlich alle vier (von links): Malte Huck, Severin Kantereit, Henning May und Christopher Annen.

Vor der Produktion des neuen Albums legte die Band AnnenMayKantereit eine einjährige Pause ein. Waru…  Mehr

Amy (Eva-Maria Grein von Friedl) und ihr Mann John (Christian Natter) führen eine glückliche Ehe. Durch die Erbschaft einer Blumenfarm wird diese aber auf eine harte Probe gestellt.

Amy, eigentlich Ärztin, jetzt jedoch Blumenzüchterin auf Flower Island, ist auch nach Jahrzehnten no…  Mehr

Mogli (Neel Sethi) bekommt mal wieder eine Lehrstunde von Baghira. Die Zweifel an der Dschungeltauglichkeit des kleinen Jungen werden immer größer.

Disney wagte sich an eine Realverfilmung des alten Klassikers. Der Mut wurde belohnt. "The Jungle Bo…  Mehr

James Bond (Daniel Craig) wird mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

"Spectre" könnte das Ende und zugleich der Anfang einer neuen Bond-Ära sein. Mit "Spectre", ist 007 …  Mehr

Blue Note-Gründer Alfred Lion (rechts) mit dem Musiker Hank Mobley. Der 1908 geborene Lion verkaufte das Kultlabel 1965 aus gesundheitlichen Gründen. Er starb 1987 in San Diego. Lions Freund und Geschäftspartner, der schüchterne Fotograf Francis Wolff, schied bereits 1971 aus dem Leben. Er hatte die Künstlerbilder auf den legendären Albumcovern abgelichtet.

"Blue Note Records" gilt als wichtigstes Jazz-Label der Welt, seine Anfänge liegen jedoch im Berlin …  Mehr