Legende und Wahrheit - Die Wikinger

  • Wie haben die Wikinger nach ihrer Invasion in England gelebt? Dan Snow sucht nach Antworten. Vergrößern
    Wie haben die Wikinger nach ihrer Invasion in England gelebt? Dan Snow sucht nach Antworten.
    Fotoquelle: ZDF/freddie claire
  • Wikingersiedlung in Repton, Derbyshire zur Zeit der Invasion. Vergrößern
    Wikingersiedlung in Repton, Derbyshire zur Zeit der Invasion.
    Fotoquelle: ZDF/BBC
  • Weltraum-Archäologin Dr. Sarah Parcak bei Ausgrabungen in Neufundland. Vergrößern
    Weltraum-Archäologin Dr. Sarah Parcak bei Ausgrabungen in Neufundland.
    Fotoquelle: ZDF/freddie claire
  • Dan Snow und sein Team suchen Wikingersiedlungen in Grönland. Vergrößern
    Dan Snow und sein Team suchen Wikingersiedlungen in Grönland.
    Fotoquelle: ZDF/freddie claire
Report, Geschichte
Legende und Wahrheit - Die Wikinger

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Fr., 24.08.
01:05 - 01:50
Aufbruch in die Neue Welt


Der Historiker Dan Snow wirft einen detaillierten Blick auf die Frage, ob und wie sich die Wikinger auf dem amerikanischen Kontinent ansiedeln konnten. Als Vorreiter bei der Herstellung von Metallen und ausgezeichnete Seefahrer besaßen sie die Voraussetzungen für eine Überquerung des Atlantiks. Auf einem detailgetreuen Nachbau eines Wikingerschiffes aus dem 11. Jahrhundert sticht der Wissenschaftler in See. Kann er nachweisen, dass die nordischen Seefahrer tatsächlich ganze 500 Jahre vor der Entdeckung der Neuen Welt durch Kolumbus in Amerika siedelten?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Wo war eigentlich die Mauer?

Wo war eigentlich die Mauer? - Zwischen Erinnern und Vergessen

Report | 01.10.2018 | 06:35 - 07:05 Uhr
2/502
Lesermeinung
BR Aus dem Fotoalbum: Bertls Vater.

Damals... - Der Bierfahrer Bertl von der Schwanthalerhöh'

Report | 03.10.2018 | 12:25 - 13:10 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Der Hufschmid bei der Arbeit.

100 Jahre Landwirtschaft im Südwesten - Wie die Technik aufs Land kam

Report | 03.10.2018 | 15:00 - 16:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Von Dieter Schwarz (hier dargestellt von Dietrich Adam) existieren bis heute nur ganz wenige Bilder. Kontakt zur Presse lehnt er kategorisch ab.

Dieter Schwarz ist einer der reichsten Männer Deutschlands. Viel mehr ist über den Chef des Lidl-Cla…  Mehr

Teil zwei der "Ihm schmeckt's nicht"-Filme (mit Alessandro Bressanello, rechts, und Christian Ulmen) fällt deutlich klamaukiger und anstrengender als der Vorgänger aus.

In der Fortsetzung des Kino-Hits hat Christian Ulmen als deutscher Spießer wieder Ärger mit seinem i…  Mehr

200 Jahre besteht 2018 das Münchner Nationaltheater. Die Bayerische Staatsoper (Ensemble und Orchester) wurde 2018 zum internationalen "Opernhaus des Jahres" gekürt. Die Staatsoper besteht als solche seit 1918 und feiert daher 100. Jubiläum.

800 angestellte und 400 freie Mitarbeiter sorgen für den reibungslosen Ablauf an einem der renommier…  Mehr

Zielstrebiger Ermittler: Gereon Rath (Volker  Bruch), Kommissar aus Köln, wird 1929 nach Berlin versetzt. Er soll einen von der Berliner Mafia geführten Pornoring aufdecken und gerät in einen Strudel aus Korruption, Drogen- und Waffenhandel.

Es gilt als das TV-Ereignis des Jahres: "Babylon Berlin" feiert am Sonntag um 20.15 Uhr Premiere in …  Mehr

TV-Kunstgriff: "24  Hours" erzählt ein Verbrechen aus zwei Perspektiven.

Alles eine Frage der Perspektive? Ein Banküberfall in einer Kleinstadt bei Brüssel läuft völlig aus …  Mehr