Legenden auf vier Rädern

  • Axel Bulthaupt Beim Moderationsdreh im Horch-Museum in Zwickau. Vergrößern
    Axel Bulthaupt Beim Moderationsdreh im Horch-Museum in Zwickau.
    Fotoquelle: MDR/Annette Reiß
  • Axel Bulthaupt Beim Moderationsdreh im Horch-Museum in Zwickau. Vergrößern
    Axel Bulthaupt Beim Moderationsdreh im Horch-Museum in Zwickau.
    Fotoquelle: MDR/Annette Reiß
  • Werner Zinke aus Zwönitz in seiner Auslieferungshalle. Vergrößern
    Werner Zinke aus Zwönitz in seiner Auslieferungshalle.
    Fotoquelle: MDR/Annette Reiß
  • Werner Zinke aus Zwönitz in seiner Auslieferungshalle. Vergrößern
    Werner Zinke aus Zwönitz in seiner Auslieferungshalle.
    Fotoquelle: MDR/Annette Reiß
Report, Verkehr
Legenden auf vier Rädern

MDR
So., 14.10.
14:50 - 15:20


Vor 125 Jahren begann die glorreiche Geschichte des Automobilbaus in Deutschland. Und ohne die Sachsen wäre kein Auto so, wie es heute ist. Horch, da kommt ein Auto, spöttelte man Anfang des 20. Jahrhunderts, wenn eins dieser Ungetüme über die Straßen - oder eher Feldwege - holperte. Man gab den knatternden Kisten keine große Zukunftschance. Unternehmerischer Mut und Pioniergeist waren vonnöten, sich den Herausforderungen des Automobilbaus zu stellen. Einer der ersten Autopioniere war August Horch. Mit ihm schlug die Geburtsstunde des Autolands Sachsen - und schon bald entstanden auf engstem Raum in der Industrieregion Chemnitz-Zwickau die Fabriken von Horch, Audi, DKW und Wanderer. Modelle, die wahre Kunstwerke vergangener Ingenieurtechnik repräsentieren. Dass sie noch heute im alten Glanz erstrahlen können, ist ihm zu verdanken: Werner Zinke aus Zwönitz. Mit seinen 52 Mitarbeitern restauriert er ausschließlich Autos aus der Zeit vor dem II. Weltkrieg. Die kommen heute nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Norwegen, Russland, Amerika, Dubai - kurz: aus der ganzen Welt. Zinke verwandelt die betagten Legenden in glänzende Schmuckstücke. In akribischer Kleinarbeit, natürlich per Hand, wie einst - und mit viel Geduld und Liebe. Selbst vor einem Schrotthaufen schreckt er nicht zurück. Museen wie das Berliner und das Dresdner Verkehrsmuseum oder das HORCH Museum in Zwickau schwören auf Werner Zinke und seine Mannen - ebenso wie die historischen Abteilungen großer Autounternehmen. Axel Bulthaupt erzählt Geschichten von "Legenden auf vier Rädern" aus dem "Autoland Sachsen" und geht der Frage nach, wieso gerade hier einst der Automobilbau boomte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Fast N' Loud

Fast N' Loud - Hinter den Kulissen(Fast N' LIVE: Uncensored)

Report | 16.11.2018 | 06:10 - 06:50 Uhr
3.64/5055
Lesermeinung
VOX Moderator Andreas Jancke

auto mobil - Das VOX Automagazin

Report | 17.11.2018 | 04:25 - 05:35 Uhr
3.47/5034
Lesermeinung
DMAX Texas Custom Cars - Ein Job für Bill Carlton

Texas Custom Cars - Ein Job für Bill Carlton - Ford F150(Bill's Baja Truck)

Report | 17.11.2018 | 14:15 - 15:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Tobias (Markus Brandl, links), Markus (Sebastian Ströbel) und Lara Fellner (Leonie Rainer) müssen genau überlegen, wie sie vorgehen. Die Rettungsaktionen sind oft sehr aufwendig und riskant.

Neue Herausforderungen für "Die Bergretter". In sieben neuen Folgen müssen sie nicht nur in Not gera…  Mehr

Sein Stuhl wackelt bedenklich: Bundestrainer Joachim Löw.

In Leipzig empfängt die deutsche Nationalmannschaft Russland zum Länderspiel. Spannend wird es für d…  Mehr

Daisy Domerque (Jennifer Jason Leigh) soll gehängt werden. Kann sie ihrem Schicksal entgehen? Wegen eines Schneesturms landet sie in "The Hateful Eight" zunächst in einer Kneipe.

Quentin Tarantino bittet sein Publikum in einer verschneiten Hütte zu Tisch und lässt es lange auf d…  Mehr