Léon - Der Profi

  • Der Profikiller: Jean Reno als Léon Vergrößern
    Der Profikiller: Jean Reno als Léon
    Fotoquelle: SRF/TMG
  • Beim Frühstück: Jean Reno als Léon, Natalie Portman als Mathilda Vergrößern
    Beim Frühstück: Jean Reno als Léon, Natalie Portman als Mathilda
    Fotoquelle: SRF/TMG
Spielfilm, Actionfilm
Léon - Der Profi

Infos
Originaltitel
Léon
Produktionsland
Frankreich / USA
Produktionsdatum
1994
Kinostart
Mi., 14. September 1994
DVD-Start
Do., 05. Oktober 2006
SF2
Sa., 28.07.
22:00 - 23:50


Lesen und Schreiben hat Léon , ein junger Mann aus Sizilien, nie gelernt. Dafür versteht er es perfekt, mit Waffen umzugehen. Besonders diese Fähigkeit interessiert den New Yorker Mafioso Tony . Für ihn arbeitet Léon als Auftragskiller. Als Saubermacher ist er Gold wert. Tony bezahlt ihn und verwaltet auch gleich sein Geld. Léon lebt zurückgezogen. Nur nicht auffallen, lautet seine Devise. Als er eines Tages nervös durch den Türspion schielt, sieht er, wie eine Drogendealer-Bande in die Nachbarswohnung stürmt. Brutal schlachtet sie die sizilianische Familie ab, nur die Tochter Mathilda überlebt mit Glück. Der Zwölfjährigen öffnet Léon die Türe und bringt sie in Sicherheit. Doch schon bald bereut er den unbedachten Moment. Seine gefühlskalte Schutzmauer hat einen Riss bekommen - ein Risiko bei seiner Arbeit. Irgendwie muss er die Kleine wieder los werden. Als Mathilda entdeckt, womit Léon seinen Lebensunterhalt verdient, schlägt sie ihm ein Geschäft vor: Er soll ihr den Umgang mit Waffen beibringen, sie lehrt ihn dafür lesen und schreiben. Das Mädchen entpuppt sich als Naturtalent, und Tag für Tag kommt sie ihrem Ziel einen Schritt näher: Sie will ihre Familie rächen und den psychopathischen, korrupten Cop Stansfield samt seiner Bande auslöschen. Mit «Léon» wagte der französische Regisseur Luc Besson erstmals filmisch den Schritt nach Amerika. Sein US-Debüt erlangte umgehend Kultstatus. Für die damals 13-jährige Natalie Portman war «Léon» nicht nur das Leinwanddebüt, sondern Ausgangspunkt einer kometenhaften Karriere. Bereits vier Mal hatte Jean Reno in früheren Besson-Filmen mitgewirkt und mit «Le grand bleu» den internationalen Durchbruch geschafft. Reno arbeitet seither sowohl in Frankreich als auch in den USA, wo er in Kassenschlagern wie «Mission: Impossible», «Ronin», «Godzilla» und «The Da Vinci Code» mitspielte. Am Montag, 30. Juli 2018, feiert der in Casablanca geborene Franzose seinen 70. Geburtstag.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Léon - Der Profi" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Léon - Der Profi"

Das könnte Sie auch interessieren

HR Spider-Man (Tobey Maguire) auf nächtlichem Streifzug.

Spider-Man

Spielfilm | 28.07.2018 | 00:00 - 01:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.2/505
Lesermeinung
RTL II Eden (Michelle Rodriguez, li.), Anne Marie (Kate Bosworth) und Lena (Sanoe Lake, re.)

Blue Crush

Spielfilm | 28.07.2018 | 02:30 - 06:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3/500
Lesermeinung
RTL II Bruce und Linda Lee (Jason Scott Lee, Lauren Holly)

Dragon - Die Bruce Lee Story

Spielfilm | 29.07.2018 | 03:30 - 05:25 Uhr
3/501
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr