Leonardo da Vinci - Was erfand er wirklich?

  • "Die Dame mit dem Hermelin" ist eins der vier von Leonardo da Vinci (Nicolò Diana) gemalten Frauenportraits. Der größte Visionär der italienischen Renaissance schafft eine Kunst, in der wissenschaftliche Erkenntnis und Ästhetik zusammenfließen. Vergrößern
    "Die Dame mit dem Hermelin" ist eins der vier von Leonardo da Vinci (Nicolò Diana) gemalten Frauenportraits. Der größte Visionär der italienischen Renaissance schafft eine Kunst, in der wissenschaftliche Erkenntnis und Ästhetik zusammenfließen.
    Fotoquelle: ZDF/Gianluca Ceresoli
  • Leonardo (Nicolò Diana) führte Arbeitsbücher und mit Zeichnungen und Notizen. Etwa 7000 von einst rund 13 000 Seiten sind erhalten, jedoch in aller Welt verstreut. Vergrößern
    Leonardo (Nicolò Diana) führte Arbeitsbücher und mit Zeichnungen und Notizen. Etwa 7000 von einst rund 13 000 Seiten sind erhalten, jedoch in aller Welt verstreut.
    Fotoquelle: ZDF/Gianluca Ceresoli
  • Die Anatomie und Mechanik des menschlichen Körpers hielt Leonardo da Vinci detailliert in über 200 Zeichnungen fest und ließ so ein neues und wirklichkeitsnahes Bild des Menschen entstehen. Vergrößern
    Die Anatomie und Mechanik des menschlichen Körpers hielt Leonardo da Vinci detailliert in über 200 Zeichnungen fest und ließ so ein neues und wirklichkeitsnahes Bild des Menschen entstehen.
    Fotoquelle: ZDF/Gianluca Ceresoli
  • Bereits als junger Künstler begann Leonardo (Nicolò Diana) seine Skizzen und Entwürfe, aber auch Ideen und Gedanken, in Notizbüchern festzuhalten. Es wird berichtet, dass er stets ein Notizbuch an seinem Gürtel trug. Vergrößern
    Bereits als junger Künstler begann Leonardo (Nicolò Diana) seine Skizzen und Entwürfe, aber auch Ideen und Gedanken, in Notizbüchern festzuhalten. Es wird berichtet, dass er stets ein Notizbuch an seinem Gürtel trug.
    Fotoquelle: ZDF/Gianluca Ceresoli
  • Das Universalgenie Leonardo da Vinci (Giuseppe Lanino), vertieft in seine Schriften. Er füllte Notizbücher mit Zeichnungen und Notizen in einer schwer entzifferbaren Spiegelschrift. Vergrößern
    Das Universalgenie Leonardo da Vinci (Giuseppe Lanino), vertieft in seine Schriften. Er füllte Notizbücher mit Zeichnungen und Notizen in einer schwer entzifferbaren Spiegelschrift.
    Fotoquelle: ZDF/Gianluca Ceresoli
  • Leonardo da Vinci befasste sich in der Zeit der Renaissance ausführlich mit der "camera obscura". So wurden zahlreiche Pläne und Abbilder von "Aufzeichnungsapparaten" überliefert, die er eigens dazu erfand, um Lochkamerabilder auf der Leinwand nachzuzeichnen. Vergrößern
    Leonardo da Vinci befasste sich in der Zeit der Renaissance ausführlich mit der "camera obscura". So wurden zahlreiche Pläne und Abbilder von "Aufzeichnungsapparaten" überliefert, die er eigens dazu erfand, um Lochkamerabilder auf der Leinwand nachzuzeichnen.
    Fotoquelle: ZDF/Gianluca Ceresoli
  • Zu seinen Lebzeiten war Leonardo da Vinci ein gefeierter Kriegswaffenkonstrukteur. Vergrößern
    Zu seinen Lebzeiten war Leonardo da Vinci ein gefeierter Kriegswaffenkonstrukteur.
    Fotoquelle: ZDF/Gianluca Ceresoli
  • Leonardo da Vinci (Nicolò Diana) in der Künstlerwerkstatt von Verocchio an einem Kranmodell. Vergrößern
    Leonardo da Vinci (Nicolò Diana) in der Künstlerwerkstatt von Verocchio an einem Kranmodell.
    Fotoquelle: ZDF/Gianluca Ceresoli
Report, Dokumentation
Leonardo da Vinci - Was erfand er wirklich?

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFneo
So., 10.02.
12:10 - 12:55


Leonardo da Vinci gilt als eines der größten Genies aller Zeiten. Doch neueste Forschung enthüllt, dass viele seiner Ideen schon existierten, bevor er sie in seinen Zeichnungen festhielt. Leonardo hat viele Rätsel aufgegeben. Seine viele Tausend Seiten umfassenden Aufzeichnungen enthalten futuristische Kriegsmaschinen und Flugapparate. Aber ist er wirklich ihr Schöpfer, oder ist seine Leistung eher, dass er die Erfindungen seiner Zeit sammelte? Leonardo da Vinci wird als brillanter Erfinder gefeiert, und viele seiner visionären Entwürfe begegnen uns tagtäglich. Er gilt als der Entwickler des Kugellagers, der Tauchglocke und unzähliger Flugapparate. Mithilfe eines Teams internationaler Experten folgt "Terra X" der Frage, ob einige Erfindungen möglicherweise voreilig Leonardo da Vinci zugeschrieben worden sind. Eine Antwort lässt sich in Leonardos Arbeitsbüchern finden. Etwa 7000 von rund 13 000 Seiten sind erhalten, gefüllt mit Zeichnungen und Notizen in einer schwer entzifferbaren Spiegelschrift. Wissenschaftler verglichen Zeichnungen aus dem 15. Jahrhundert des berühmten Ingenieurs Mariano di Jacopo, besser bekannt als Taccola, mit den Skizzen Leonardos. Parallelen zwischen Taccolas Aufzeichnungen und Leonardos Notizbüchern sind deutlich zu erkennen. Und es gibt Belege dafür, dass Leonardo da Vinci die Schriften des 70 Jahre älteren Taccola tatsächlich kannte. In seiner Bibliothek wurde ein Buch von Taccola mit Leonardos handschriftlichen Notizen gefunden. Ein darin skizzierter Fallschirm findet sich etwa auch in den Büchern Leonardos. Eine Erfindung, die ebenfalls Leonardo da Vinci zugesprochen wird, ist eine Kriegsmaschine, die ihrer Zeit um Jahrhunderte voraus war: der Panzer. Doch Historiker sind überzeugt, dass der Panzer in Grundzügen schon lange zuvor entworfen worden war. Knapp 50 Jahre vor Leonardos Geburt erscheint das Werk "Bellifortis", eine bebilderte Handschrift, die sich der Kriegskunst widmet. Im "Bellifortis" ist ein Panzer dargestellt, der dem von Leonardo stark ähnelt. Vermutlich übernahm Leonardo Jahrzehnte später einzelne Details aus diesen Entwürfen für seinen eigenen, komplexeren Panzer. Szenisch belebt durch anspruchsvolle Re-Inszenierungen, führt die "Terra X"-Dokumentation an Originalschauplätze, rekonstruiert bemerkenswerte Erfindungen mithilfe von 3D-Animationen und zeigt, dass es vor allem Leonardos Verdienst ist, dass Wissen wiederentdeckt, weiterentwickelt und für die Nachwelt erhalten wurde.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Die Wittelsbacher und ihre Juwelen

Die Wittelsbacher und ihre Juwelen

Report | 10.02.2019 | 06:55 - 07:40 Uhr
5/501
Lesermeinung
MDR Kitzbühel - Ein Wintermärchen

Kitzbühel - Ein Wintermärchen

Report | 10.02.2019 | 09:30 - 10:13 Uhr
4/501
Lesermeinung
3sat Schifahrer am Hochkar

Sonne, Schnee und Pistenzauber - Wintertage in Niederösterreich

Report | 10.02.2019 | 13:05 - 13:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Einsatz für Dr. Bob: Peter Orloff hat sich in der Dschungelprüfung an beiden Händen verletzt.

Einsatz für Dr. Bob: In der Dschungelprüfung verletzt sich Peter und muss versorgt werden. Derweil i…  Mehr

Chris Brown soll in Paris festgenommen worden sein.

Chris Brown soll laut Medienberichten in Paris festgenommen worden sein. Die kolportierten Anschuldi…  Mehr

Bester Film: Black Panther, BlacKkKlansman, Bohemian Rhapsody, The Favourite - Intrigen und Irrsinn, Green Book - Eine besondere Freundschaft (Bild), Roma, A Star is Born, Vice - Der Zweite Mann

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Los Angeles hat entschieden: Diese Filme können s…  Mehr

"Werk ohne Autor" von Florian Henckel von Donnersmarck erzählt die Lebensgeschichte eines deutschen Künstlers (Tom Schilling).

Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck darf auf einen Oscar hoffen. Und das, obwohl es an seinem…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr