Leopard, Seebär & Co.

LOGO Vergrößern
LOGO
Fotoquelle: BR
Natur+Reisen, Tiere
Leopard, Seebär & Co.

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2007
NDR
Fr., 08.02.
17:10 - 18:00
Folge 164, Denksport im Orang-Utan-Haus


Im Hamburger Tierpark Hagenbeck ist immer etwas los. Ob Nachwuchs erwartet wird, ein Tierarztbesuch ansteht oder die Elefanten mal wieder eine Wagenladung Futter benötigen - die Pfleger haben viel zu tun.
Philipp Detzner und Christoph Sommer wollen die Orang-Utans mit einer Labyrinth-Kiste zum Denken anregen. Die Menschenaffen sollen dadurch Nüsse und Rosinen manövrieren. Da die Finger der Orang-Utans jedoch viel zu dick sind, um an die Leckereien heranzukommen, müssen sie kreativ werden.
Ebenfalls trickreich geht es im Eismeer-Revier zu. Bei der Fütterung der Walrossweibchen und Jungtiere greift Dirk Stutzki zu einer speziellen Technik: Das "Fischrohr", eine Art Rohrpost, befördert den Futterfisch unter eine Gitterplatte am Boden des Beckens. Ob die Schwergewichte den Fisch dort herausbekommen?
Im Dschungel-Revier hat einer der beiden Sika-Hirschböcke eine dicke Backe. Tierärztin Dr. Adriane Prahl vermutet einen Abszess. Um das scheue Tier zusammen mit Tierpflegerin Tanja Petrich und der Auszubildenden Laura Pinero untersuchen zu können, betäubt sie es. Die drei jungen Frauen staunen nicht schlecht, als sie die vermeintliche eitrige Schwellung aus der Nähe betrachten.
Zur Hauptbrutzeit legen die Nandus mehrere Eier täglich in ihre Nestgrube. Um dem Hahn das Brutgeschäft zu erleichtern, bringt Pfleger Volker Friedrich einige Eier zu Uwe Fischer ins Afrika-Revier. Hier sollen die Eier der Nandus neben den Straußeneiern im Inkubator ausgebrütet werden.
Der Pinguin-Tierpfleger Sebastian Behrens steht währenddessen vor den Toren des Eismeeres, um zwei neue Königspinguine aus dem Zoo Berlin in Empfang zu nehmen. Zusammen mit Benjamin Krüger wartet er gespannt auf die beiden Neuankömmlinge. Beide sind überrascht, als die Königspinguine nicht in den üblichen Transportkisten anreisen. Die Berliner haben sich etwas Verblüffendes einfallen lassen. Sebastian Behrens ist begeistert!
Gelassener geht es bei den Riesenschildkröten zu, denn die bekommen von der Tierpflegerin Jill Jensen eine warme Dusche. Sie genießen das Waschritual, bei dem Jill die sensiblen Panzer vom Schmutz befreit. Besonders gerne lässt sich Schildkröten-Opa Leopold mit Warmwasser duschen. Er hat die 100 Jahre bereits überschritten! Frisch geduscht dürfen die von den Seychellen stammenden Tiere zum ersten Mal in diesem Jahr ins Freie "stürmen", da es endlich warm genug ist.
Im Bison-Revier trifft Volker Friedrich alle Vorkehrungen für eine Leopardengeburt, denn er hatte beobachtet, dass Leopardin Mor noch vom kürzlich verstorbenen Raubtierkater Lothar gedeckt wurde. Falls dabei Nachwuchs gezeugt wurde, dürften die Kleinen in wenigen Tagen auf die Welt kommen. Für Volkers geliebte Leopardin Mor wird auch schon mal das "gute" Stroh in der Wurfbox ausgelegt. Das Wochenbett sieht so bequem aus, dass Volker sich kurzerhand selbst hineinlegt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Der Rotschnabel-Tropikvogel ist einer der seltensten und bedrohtesten Seevögel der Erde. Doch auf den der Karibikinsel Tobago vorgelagerten Inselchen brütet er häufig und ungestört. Sein Nest: eine kleine Mulde auf dem Waldboden.

Geliebt und gejagt - die Tiere Tobagos

Natur+Reisen | 08.02.2019 | 09:15 - 09:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Andreas Kieling taucht mit Walhai

Kielings wilde Welt

Natur+Reisen | 08.02.2019 | 13:20 - 14:05 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Langhornbienen-Schlafduo

Biene Majas wilde Schwestern

Natur+Reisen | 08.02.2019 | 18:35 - 19:20 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr