Leopard, Seebär & Co.

  • Thomas Günther verabschiedet sich von Giraffe Kombuko. Vergrößern
    Thomas Günther verabschiedet sich von Giraffe Kombuko.
    Fotoquelle: © NDR
  • Die Kamtschatkabären toben mit einer Bowlingkugel. Vergrößern
    Die Kamtschatkabären toben mit einer Bowlingkugel.
    Fotoquelle: © NDR
  • ARD/NDR LEOPARD, SEEBÄR UND CO., Folge 94, "Giraffentransport mit Hindernissen", am Donnerstag (22.03.12) um 16:10 Uhr im ERSTEN.
Giraffenjunge Kumbuko geht auf Reisen. Vergrößern
    ARD/NDR LEOPARD, SEEBÄR UND CO., Folge 94, "Giraffentransport mit Hindernissen", am Donnerstag (22.03.12) um 16:10 Uhr im ERSTEN. Giraffenjunge Kumbuko geht auf Reisen.
    Fotoquelle: © NDR
  • ARD/NDR LEOPARD, SEEBÄR UND CO., Folge 94, "Giraffentransport mit Hindernissen", am Donnerstag (22.03.12) um 16:10 Uhr im ERSTEN.
Tierfpleger Dave Nelde behält den aggressiven Mandschurenkranich genau im Auge. Vergrößern
    ARD/NDR LEOPARD, SEEBÄR UND CO., Folge 94, "Giraffentransport mit Hindernissen", am Donnerstag (22.03.12) um 16:10 Uhr im ERSTEN. Tierfpleger Dave Nelde behält den aggressiven Mandschurenkranich genau im Auge.
    Fotoquelle: © NDR
Natur + Reisen, Tiere
Leopard, Seebär & Co.

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2012
NDR
Di., 03.12.
17:10 - 18:00
Folge 94, Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg - Giraffentransport mit Hindernissen


Kombuko soll sein Elternhaus verlassen und in einen Zoo in Ungarn ziehen. Im Giraffengehege ist deshalb eine Großaktion angesagt: Der Transporter steht bereit, die Pfleger sind bereit, nur der junge Giraffenbulle nicht. Kombuko ist der Transporter nämlich gar nicht geheuer. Beim Säubern des Geheges der Mandschurenkraniche braucht Dave Nelde "Augen im Hinterkopf". Er muss nämlich aufpassen, dass er nicht von hinten attackiert wird. Ein Ibis brütet Steine aus und eine Klapperschlange wird zwangsernährt.

Thema:

Heute: Giraffentransport mit Hindernissen



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Im Berenty-Naturreservat auf Madagaskar leben rund tausend Lemuren – die Hälfte der Gesamtpopulation.Zur ARTE-Sendung Madagaskar - Bandenkrieg der Lemuren (3/5) (3): Wer wagt, gewinnt  Im Berenty-Naturreservat auf Madagaskar leben rund tausend Lemuren – die Hälfte der Gesamtpopulation. © True To Nature Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 90 14 22 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

Madagaskar - Bandenkrieg der Lemuren - Wer wagt, gewinnt

Natur + Reisen | 11.12.2019 | 08:00 - 08:45 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Leopard, Big Carnivore Cat

Das Waisenhaus für wilde Tiere - Abenteuer Afrika - Abenteuer Afrika

Natur + Reisen | 11.12.2019 | 08:45 - 09:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In einer neuen Ausgabe der "ZDF SPORTreportage" beschäftigt sich Moderator Norbert König mit Spielmanipulationen im Tennis.

Für viele Tennisprofis lockt das große Geld nicht durch Siege, sondern gezielte Wettmanipulationen. …  Mehr

Disneys Zugpferd im Kinojahr 2019: "Avengers: Endgame" wurde zum bestverkauften Kinofilm aller Zeiten.

Das US-Filmstudio Disney hat einen neuen Kassenrekord aufgestellt. Im Kinokalenderjahr nahm Disney a…  Mehr

Angriffslustig nicht nur als "Rey" in "Star Wars": Daisy Ridley schoss scharf gegen US-Präsident Trump und den britischen Premier Boris Johnson.

"Star Wars"-Schauspielerin Daisy Ridley ist kein Freund von US-Präsident Donald Trump. Das machte si…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Da vergeht ihm das Lachen: Fürst Heinz gefriert auf dem Camping-Klo das blaue Blut in den Adern - vor Ekel.

Für die RTLZWEI-Sendung "Promis auf Hartz IV" zog Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein auf den Camping-…  Mehr