Leopard, Seebär & Co.

  • Orang-Utan braucht eine neue Gefährtin.
Weitere Fotos auf Anfrage. Vergrößern
    Orang-Utan braucht eine neue Gefährtin. Weitere Fotos auf Anfrage.
    Fotoquelle: © NDR/Doclights GmbH
  • Kamelfohlen Wittmann wächst zu langsam: Laura Pinero setzt den Zollstock an.
Weitere Fotos auf Anfrage. Vergrößern
    Kamelfohlen Wittmann wächst zu langsam: Laura Pinero setzt den Zollstock an. Weitere Fotos auf Anfrage.
    Fotoquelle: © NDR/Doclights GmbH
  • Der Richtige? Orang-Utan Weibchen Conny schaut interessiert auf die Videos von Tuan, die Claus Claussen ihr  mitgebracht hat.
Weitere Fotos auf Anfrage. Vergrößern
    Der Richtige? Orang-Utan Weibchen Conny schaut interessiert auf die Videos von Tuan, die Claus Claussen ihr mitgebracht hat. Weitere Fotos auf Anfrage.
    Fotoquelle: © NDR/Doclights GmbH
  • Leopard Vergrößern
    Leopard
    Fotoquelle: CC0
Natur + Reisen, Tiere
Leopard, Seebär & Co.

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
NDR
Do., 26.03.
17:10 - 18:00
Folge 171, Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg - Rendezvous per Video


Orang-Utan Tuan ist zwar im besten Mannesalter, doch er interessiert sich so gar nicht für seine Mitbewohnerinnen, erst recht nicht für die Fortpflanzung. Der Tierpark Hagenbeck will durch Orang-Utan-Zucht die von der Ausrottung bedrohten Menschenaffen schützen. Claus Claussen fährt daher nach Stuttgart, um sich eine neue Gefährtin für Tuan anzusehen. In der Wilhelma, dem zoologisch-botanischem Garten, lebt Orang-Utan-Weibchen Conny. Da die Zucht in Stuttgart vorerst eingestellt wird, könnte Conny nach Hamburg kommen und frischen Wind in die Gruppe bringen. Claus Claussen will sich vergewissern, ob Conny auch in die Gruppe im Tierpark Hagenbeck passt. Mit Videos und Fotos vom Alphamann Tuan will er prüfen, wie Conny auf Tuan reagiert. In der Elefantenhalle des Tierparks Hagenbeck wird neuer Sand aufgefahren. Zwei- bis dreimal jährlich findet diese Großaktion statt, denn die empfindlichen Elefantenfüße brauchen einen weichen und unebenen Untergrund. Für die Gärtner ist es ein Wettlauf mit der Zeit, denn um Punkt 15 Uhr soll die Herde aus dem Freigehege zurück ins Schlafgemach. Zeit genug für die Elefantenkinder Anjuli und Kanja, noch jede Menge Unfug zu machen: Begeistert spielen sie im frisch aufgeschütteten Sand. Volker Friedrich übt sich wieder als Nestbau-Architekt. Gemeinsam mit der Auszubildenden Judith Drohne will er den Pelikanen das nötige Material für die Brut liefern. Judith löchert Volker mit ihren Fragen und beobachtet besorgt, wie er in Wathose durch den tiefen Teich geht. Volker darf jetzt auf keinen Fall stolpern! Im Vogel-Revier herrscht derweil unfreiwilliger Baustopp beim Nestbau: Die Webervögelmännchen sind wahre Stararchitekten. Sie bauen kunstvolle Kugelnester um ihre Damen zu beeindrucken. Doch das Nistmaterial ist ausgegangen. Sebastian Behrens und Azubi Mike Sprock müssen für Nachschub sorgen. Das Kamelfohlen Wittmann bereitet Tierpfleger Benjamin Krüger Sorgen: Wächst der "Lütte" etwa nicht ordentlich? Zuerst einmal wird zum Zollstock gegriffen. Dabei erhält Benjamin Krüger tatkräftige Unterstützung von der Auszubildenden Laura Pinero, nicht nur bei der Vermessung des Kamelfohlens, auch der Nasenpilz des Kamelhengstes Azeem muss erneut behandelt werden. Im Tropen-Aquarium behandelt Tierarzt Dr. Michael Flügger zwei hochgiftige Gabunvipern. Der Leiter des Tropen-Aquariums, Dr. Guido Westhoff, reicht ihm die gefährlichen Tiere an. Florian Ploetz hat vor einiger Zeit ein besonderes Konditionierungsprogramm für die Krokodil-Tejus entwickelt, sodass sie auf den "Klick" genau reagieren. Nun sollen sie in eine Transportkiste wandern. Besonders nützlich ist diese Übungseinheit in Krankheitsfällen, denn so könnten die Tejus ohne Stress zur ärztlichen Untersuchung gebracht werden. Ein Patient ist mit dieser Methode vor zwei Tagen bereits in die Quarantänestation gebracht worden, die Echse will nicht mehr fressen. Ob der Tierarzt Dr. Michael Flügger hier helfen kann? Volker Friedrichs Lieblingshirsch Joshua hat endlich wieder Schmuck auf dem Kopf. Langsam wächst das prächtige Geweih des Wapitis wieder heran. Noch kann der Revierpfleger seinen "Hirschi" aus der Nähe betrachten. Sobald die Brunftzeit beginnt, gehört die "Männerfreundschaft" für einige Monate der Vergangenheit an. Denn dann wird "Hirschi" wird wieder zum testosterongesteuerten Platzhirschen.

Thema:

Heute: Rendezvous per Video



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat ALPENpanorama

Alpenpanorama

Natur + Reisen | 09.04.2020 | 08:33 - 09:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
History  Jake Herak

Mountain Men - Überleben in der Wildnis - Höhenlage

Natur + Reisen | 09.04.2020 | 08:45 - 09:35 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Moderatorin Andrea Jansen mit Rindsfilet

unterwegs - Argentinien, der Norden - Berge, Wein und Wasserfälle

Natur + Reisen | 09.04.2020 | 10:55 - 11:45 Uhr
4.25/504
Lesermeinung
News
John Kelly war wegen der Krankheit seines Schwiegervaters bei "Let's Dance" ausgestiegen.

Um für seine Familie da zu sein, war John Kelly vor einigen Wochen bei "Let's Dance" ausgestiegen. N…  Mehr

Dragqueen Vanity Trash ist an Krebs erkrankt und muss sich im Krankenhaus behandeln lassen. Zugleich bereitet sie sich in den neuen Folgen von "Reeperbahn privat!" auf ihren ersten Bühnenauftritt nach längerer Pause vor.

In Staffel zwei der Dokuserie "Reeperbahn privat" geht es wieder um Zuhälter, Dragqueens und weitere…  Mehr

Musiker wie Bob Dylan bewunderten ihn schon zu Lebzeiten - jetzt ist US-Countrystar John Prine an den Folgen seiner Corona-Infektion gestorben. Im Februar war er bei den Grammys noch für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden.

In Nashville ist der einflussreiche Countrysänger John Prine (73) an den Folgen seiner Corona-Infekt…  Mehr

Zehn Kandidaten sind bei "Promis unter Palmen" dabei. Für Geld würden sie alles tun, so die Unterstellung von SAT.1.  Wir stellen sie vor.

Im deutschen Fernsehen ist immer noch Platz für eine gepflegte Trash-Sendung mehr. Das denkt sich zu…  Mehr

Maren (Eva Mona Rodekirchen, links), Katrin (Ulrike Frank, zweite von links), Nina (Maria Wedig) und Yvonne (Gisa Zach, rechts) werden in der 7.000. Folge von "GZSZ" auf eine harte Probe gestellt.

Großes Jubiläum bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Am 29. April läuft die 7000. Folge der RTL-Seri…  Mehr