Leoparden küßt man nicht

  • Die temperamentvolle Susan (Katherine Hepburn) hält David (Cary Grant) für einen Zoologen und besucht ihn mit dem Leoparden ?Baby?. Vergrößern
    Die temperamentvolle Susan (Katherine Hepburn) hält David (Cary Grant) für einen Zoologen und besucht ihn mit dem Leoparden ?Baby?.
    Fotoquelle: ARTE
  • David (Cary Grant) und Susan (Katherine Hepburn), die für Diebe und Einbrecher gehalten werden, sperrt man kurzerhand hinter Gitter. Vergrößern
    David (Cary Grant) und Susan (Katherine Hepburn), die für Diebe und Einbrecher gehalten werden, sperrt man kurzerhand hinter Gitter.
    Fotoquelle: ARTE
  • Das geregelte Leben des Paläontologen Dr. David Huxley (Cary Grant) gerät aus den Fugen, als er die temperamentvolle und chaotische Susan (Katharine Hepburn) trifft und sie sich in ihn verliebt. Vergrößern
    Das geregelte Leben des Paläontologen Dr. David Huxley (Cary Grant) gerät aus den Fugen, als er die temperamentvolle und chaotische Susan (Katharine Hepburn) trifft und sie sich in ihn verliebt.
    Fotoquelle: ARTE
  • Die tollpatschige Susan (Katharine Hepburn) bringt den armen Paläontologen Dr. David Huxley (Cary Grant) immer wieder in peinliche Situationen. Vergrößern
    Die tollpatschige Susan (Katharine Hepburn) bringt den armen Paläontologen Dr. David Huxley (Cary Grant) immer wieder in peinliche Situationen.
    Fotoquelle: ARTE
  • Das geregelte Leben des Paläontologen Dr. David Huxley (Cary Grant) gerät aus den Fugen, als er die temperamentvolle Susan (Katharine Hepburn) trifft. Ihr Hund vergräbt den letzten fehlenden Knochen des Brontosaurus, an dem er seit Jahren arbeitet, im Gart Vergrößern
    Das geregelte Leben des Paläontologen Dr. David Huxley (Cary Grant) gerät aus den Fugen, als er die temperamentvolle Susan (Katharine Hepburn) trifft. Ihr Hund vergräbt den letzten fehlenden Knochen des Brontosaurus, an dem er seit Jahren arbeitet, im Gart
    Fotoquelle: ARTE
  • Die temperamentvolle Susan (Katharine Hepburn) verliebt sich in den leicht verwirrten Paläontologen Dr. David Huxley (Cary Grant) und zieht ihn nach und nach in ihr freies und chaotisches Leben. Vergrößern
    Die temperamentvolle Susan (Katharine Hepburn) verliebt sich in den leicht verwirrten Paläontologen Dr. David Huxley (Cary Grant) und zieht ihn nach und nach in ihr freies und chaotisches Leben.
    Fotoquelle: ARTE
  • Die tollpatschige Susan (Katharine Hepburn) bringt den armen David (Cary Grant) immer wieder in peinliche Situationen Vergrößern
    Die tollpatschige Susan (Katharine Hepburn) bringt den armen David (Cary Grant) immer wieder in peinliche Situationen
    Fotoquelle: ARD
  • Susan (Katharine Hepburn) bittet David (Cary Grant), ihr beim ãBabysittingÒ eines Leoparden zu helfen Vergrößern
    Susan (Katharine Hepburn) bittet David (Cary Grant), ihr beim ãBabysittingÒ eines Leoparden zu helfen
    Fotoquelle: ARD
  • Susan (Katharine Hepburn, 2.v.l.) versucht, ihrer Tante (May Robson, 2.v.r.) zu erklŠren, weshalb David (Cary Grant) in Frauenkleidern auf ihrer Treppe sitzt Vergrößern
    Susan (Katharine Hepburn, 2.v.l.) versucht, ihrer Tante (May Robson, 2.v.r.) zu erklŠren, weshalb David (Cary Grant) in Frauenkleidern auf ihrer Treppe sitzt
    Fotoquelle: ARD
  • Susans (Katharine Hepburn, li.) Tante (May Robson, re.) macht ihrem Unmut Ÿber das ãtierische TreibenÒ auf ihrem Landgut Luft Vergrößern
    Susans (Katharine Hepburn, li.) Tante (May Robson, re.) macht ihrem Unmut Ÿber das ãtierische TreibenÒ auf ihrem Landgut Luft
    Fotoquelle: ARD
Spielfilm, Komödie
Leoparden küßt man nicht

Infos
Produktion: RKO Radio Pictures
Originaltitel
Bringing up, Baby
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1938
DVD-Start
Do., 16. Oktober 2008
arte
Do., 11.07.
13:50 - 15:20


Für den Paläontologen David Huxley dreht sich alles um ein Dinosaurier-Skelett, das er versucht zu rekonstruieren. Zur Fertigstellung dieses Herzensprojekts fehlt ihm noch ein einziger, kleiner Knochen, der am folgenden Tag in New York eintreffen soll - zufälligerweise genau der Tag, an dem David seine Verlobte Alice heiraten will. Nun steht der reichlich weltfremde Paläontologe kurz vor dem Abschluss seines Lebenswerks, für dessen Vollendung er jedoch noch eine Million Dollar benötigt. Die verwitwete Millionärin Elizabeth Random spielt mit dem Gedanken, dem Naturkundemuseum, in dem David arbeitet, eine Million Dollar zu spenden. Um die Abwicklung zu besprechen, trifft sich David am Tag vor seiner Hochzeit mit dem Anwalt seiner möglichen Gönnerin auf dem Golfplatz. Dort lernt er zufällig die kesse und tollpatschige Susan kennen, die ihm erst seinen Golfball stibitzt und dann auch noch in seinem Auto davonfährt, überzeugt, es sei ihr eigenes. Am selben Abend trifft David Susan auf einem Empfang wieder, wo sie ihn durch ihre Schusseligkeit in eine Reihe hoch peinlicher Situationen bringt. Susan ruft ihn am nächsten Morgen an und überredet ihn, auf einen zahmen Leoparden aufzupassen, den ihr Bruder aus Brasilien ihrer Tante geschickt hat. Was David nicht ahnt: Bei dieser Tante handelt es sich ausgerechnet um Mrs. Random. Mit dem Paket des Brontosaurus-Knochens unter dem Arm, fährt er gemeinsam mit Susan und der Raubkatze zum Landsitz der Tante - und hier nehmen die Turbulenzen ihren Lauf: Erst manövriert Susan, die sich in den Kopf gesetzt hat, Davids Herz zu erobern, den armen Kerl in eine peinliche Konfrontation mit ihrer Tante, dann schnappt sich Mrs. Randoms Foxterrier den wertvollen Saurierknochen und vergräbt ihn im Garten. Als wäre das nicht genug, landen Susan und David auch noch im Gefängnis. Keine Frage, dass die geplante Hochzeit damit nicht mehr pünktlich beginnen wird.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Leoparden küsst man nicht" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Konstanze (Marianne Koch), Georg (Paul Hubschmid).

Salzburger Geschichten

Spielfilm | 27.07.2019 | 09:30 - 11:00 Uhr
2.86/507
Lesermeinung
3sat Hilde Schlüter (Nicole Heesters), die Tochter eines Großindustriellen, verliebt sich in den arbeitslosen Werbefachmann Dr. Fritz Hagedorn (Claus Biederstaedt), einen angeblichen Millionär.

Drei Männer im Schnee

Spielfilm | 28.07.2019 | 18:45 - 20:15 Uhr
3.16/5031
Lesermeinung
HR Serenade zu dritt

Serenade zu dritt

Spielfilm | 05.08.2019 | 23:15 - 00:45 Uhr
Prisma-Redaktion
2/502
Lesermeinung
News
Auf dem offiziellen Artwork zu "Top Gun: Maverick" sieht man deutlich: Dort, wo einst die japanische und die taiwanesische Flagge prangten, sind heute Fantasiesymbole auf Tom Cruise' Jacke aufgenäht.

Hat die chinesische Zensur an Tom Cruise' Lederjacke herumgeschnippelt? Der erste Trailer zu "Top Gu…  Mehr

Mit Stephanie Baczyk verstärkt eine Frau nun das Kommentatoren-Team der ARD-Bundesliga-Sportschau. Die 32-Jährige hat bereits die Frauen-Fußball-WM kommentiert.

Stephanie Baczyk ist die erste Frau im Team der ARD-"Sportschau", die Spielberichte der Bundesliga k…  Mehr

Reinhold Beckmann (links) begrüßt in der neuesten Ausgabe seiner Talk-Sendung "Beckmann trifft ..." (Montag, 22. Juli, 23 Uhr, NDR) Wayne Carpendale und Jenny Jürgens. Darin spricht Carpendale unter anderem über seine schwere Kindheit als Kind eines Stars: "Schule war die Hölle."

Als Sohn eines berühmten Vaters hat man es nicht immer leicht. Diese Erfahrung musste auch Wayne Car…  Mehr

Die 14-jährige Natalie Leonhard steckte mitten in der Pubertät, als sie verschwand. Was ist passiert? Nicht einmal ihre Freundinnen aus der Schule haben eine Idee, und auch die Polizei steht vor einem Rätsel.

In einer Spezial-Sendung dreht sich bei "Aktenzeichen XY ... ungelöst" erneut alles nur um ein Thema…  Mehr

Im ZDF-"Fernsehgarten" zum 50. Jubiliäum der Mondlandung misslang Moderatorin Andrea Kiewel eine Überraschung: Sie platzte in die Geburtstagsfeier eines Mannes, der ebenfalls seinen 50. Geburtstag feierte.

Das ging nach hinten los: Die Live-Übertragung einer Geburtstagsfeier sollte eine ganz besondere Übe…  Mehr