Leschs Kosmos

  • Bewusstes Training verlängert das Leben, kann heilen und lässt sogar neue Gehirnzellen wachsen. Vergrößern
    Bewusstes Training verlängert das Leben, kann heilen und lässt sogar neue Gehirnzellen wachsen.
    Fotoquelle: ZDF/Adnane Korchyou
  • Ambitionierte Freizeitsportler unterschätzen häufig die Gefahr des Ausdauersports. Vergrößern
    Ambitionierte Freizeitsportler unterschätzen häufig die Gefahr des Ausdauersports.
    Fotoquelle: ZDF/Adnane Korchyou
  • Bei hoher Belastung muss das Herz bis zu 35 Liter Blut pro Minute durch den Kreislauf pumpen. Das ist fast siebenmal so viel wie im Ruhezustand. Vergrößern
    Bei hoher Belastung muss das Herz bis zu 35 Liter Blut pro Minute durch den Kreislauf pumpen. Das ist fast siebenmal so viel wie im Ruhezustand.
    Fotoquelle: ZDF/Adnane Korchyou
  • Männer sind stärker gefährdet als Frauen, sich beim Sport zu überlasten. Sind die Hormone Schuld? Vergrößern
    Männer sind stärker gefährdet als Frauen, sich beim Sport zu überlasten. Sind die Hormone Schuld?
    Fotoquelle: ZDF/Adnane Korchyou
  • Professionelle Marathonläufer wissen, dass es die Dosis ist, die das Gift macht. Vergrößern
    Professionelle Marathonläufer wissen, dass es die Dosis ist, die das Gift macht.
    Fotoquelle: ZDF/Adnane Korchyou
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: ZDF
  • Prof. Harald Lesch Vergrößern
    Prof. Harald Lesch
    Fotoquelle: ZDF
  • Harald Lesch vor dem Sendungslogo. Vergrößern
    Harald Lesch vor dem Sendungslogo.
    Fotoquelle: ZDF/Lux Lotusliner
Report, Wissenschaft
Leschs Kosmos

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Di., 03.07.
00:30 - 01:00
Bewegung - Universalmedizin mit Nebenwirkung


Der Astrophysiker Harald Lesch bereitet Themen aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen für die Zuschauer allgemein verständlich und mit einem Augenzwinkern auf.
Sport kann das Leben verlängern. Bewegung hält geistig fit. Doch nur etwa 14 Prozent der Deutschen bewegen sich ausreichend. Zwischen Fitnesswahn und Trägheit: Wo liegt das richtige Maß? Laufen boomt, und die Ausdauersportler eint eines: das gute Gefühl, gesund zu leben. Trotzdem fallen Läufer tot um. Wie passt das zusammen? Ab welcher Dosis wird Bewegung für den Körper zur Gefahr? Harald Lesch lotet die Grenzen des Allheilmittels "Sport" aus. Ein Feind von selbst maßvoller Bewegung scheint in uns selbst zu existieren. Wir kennen ihn alle: den inneren Schweinehund. Er kann jeden Gedanken an Sport zur Qual machen. Statt Vorfreude und Spaß zu haben, fehlt jede Motivation. Was hält uns auf unserem Sofa, obwohl wir doch wissen, wie gesund vernünftig betriebener Sport ist? Im Gegensatz zu unseren Vorfahren, die sich ständig bei der Suche nach Nahrung bewegten, müssen wir uns heute kaum mehr bewegen, um zu überleben. Nur die Kenntnis der gesundheitlichen Vorteile scheint nicht zu reichen. Der Bewegungsmangel, vor allem bei jüngeren Menschen, nimmt stetig zu. Eine Gefahr mit weitreichenden Folgen. Denn dies führt nicht nur zu abnehmender körperlicher Leistungsfähigkeit, sondern auch zu erstaunlichen weiteren Defiziten: dem Verlust von geistiger Fitness. Bewegungsarmut könnte sogar Demenz begünstigen. Neben den Effekten auf unsere körperliche Fitness fördert Bewegung die Entwicklung neuronaler Netzwerke in unserem Gehirn. Studien legen nahe: Es ist nie zu spät. Auch im Alter kann man noch mit Sport und Bewegungstraining beginnen und damit Positives für Körper und Geist erreichen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Nicht nur Politiker sprechen, wenn sie meinen Großes geleistet zu haben, von einem Quantensprung. Tatsächlich beschreibt ein Quantensprung eine recht kleine Veränderung auf atomarer Ebene. Doch faszinierend sind die Vorgänge allemal und Vince Ebert erklärt sie ganz genau in "Wissen vor acht - Werkstatt".

Wissen vor acht - Werkstatt

Report | 22.06.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
4.5/504
Lesermeinung
arte Im ewigen Eis Sibiriens über 40.000 Jahre konserviert ist dieses Mammut außergewöhnlich gut erhalten. Mammutforscher Prof. Alexei Tichonow vom Zoologischen Museum St. Petersburg ist begeistert.

Die Wiedergeburt des Mammuts

Report | 23.06.2018 | 07:25 - 08:20 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Im Pazifik hat sich so etwas wie ein siebter Kontinent gebildet - aus Plastikmüll. Meeresbewohner sterben qualvoll, weil sie Plastik für Nahrung halten. Anja Reschke stellt die Methode eines jungen Holländers vor, die die Weltmeere vom Plastikmüll befreien könnte - heute in "Wissen vor acht - Zukunft".

Wissen vor acht - Zukunft

Report | 25.06.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
3.25/504
Lesermeinung
News
Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr

Matthias Fornoff, beim ZDF Leiter der Hauptredaktion "Politik und Zeitgeschehen", sorgt für mit dem Film "Russland Geheimnisse" für WM-Landeskunde abseits des grünen Rasens.

Russland ist mehr als Wodka, Oligarchen und Korruption. ZDF-Journalist Matthias Fornoff reiste durch…  Mehr

Alan (Zach Galifinakis) ist nach dem Tod seines Vaters psychisch noch labiler als sonst.

Eigentlich wollten sie Las Vegas für immer vergessen, doch im dritten Teil der "Hangover"-Reihe kehr…  Mehr

Da sind sie wieder: Die Kölner Kommissare Ballauf (Klaus J. Behrendt, links) und Schenk (Dietmar Bär) eröffnen die "Tatort"-Sommerpause 2018.

Biederer Start in die "Tatort"-Sommerpause 2018: Das Kölner Depri-Stück über eine bürgerliche Famili…  Mehr

Die Reporterin Roxanne lässt den Schurken Megamind an seiner Boshaftigkeit zweifeln.

Dem Animationsabenteuer "Megamind" mag es an Frechheit mangeln, unterhaltsam ist der Film aber allem…  Mehr