Leschs Kosmos

  • Willkommen in der neuen Welt: Virtual-Reality-Brillen eröffnen neue Dimensionen. Vergrößern
    Willkommen in der neuen Welt: Virtual-Reality-Brillen eröffnen neue Dimensionen.
    Fotoquelle: ZDF/Pond 5
  • Korallenriff fürs Planschbecken: Mit Virtual-Reality-Brillen kann ein Schwimmbad-Besuch zum Abenteuer werden. Vergrößern
    Korallenriff fürs Planschbecken: Mit Virtual-Reality-Brillen kann ein Schwimmbad-Besuch zum Abenteuer werden.
    Fotoquelle: ZDF/Getty Images
  • Fenster in eine neue Welt: Virtual-Reality-Brillen ermöglichen erstaunliche Erlebnisse. Doch welche Folgen hat das Abtauchen in die virtuelle Welt? Vergrößern
    Fenster in eine neue Welt: Virtual-Reality-Brillen ermöglichen erstaunliche Erlebnisse. Doch welche Folgen hat das Abtauchen in die virtuelle Welt?
    Fotoquelle: ZDF/Getty Images
  • Korallenriff fürs Planschbecken: Mit Virtual-Reality-Brillen kann ein Schwimmbad-Besuch zum Abenteuer werden. Vergrößern
    Korallenriff fürs Planschbecken: Mit Virtual-Reality-Brillen kann ein Schwimmbad-Besuch zum Abenteuer werden.
    Fotoquelle: ZDF/Getty Images
  • Macht der Gebrauch von neuen Medien dumm? Manche sprechen schon vom Zeitalter der "digitalen Demenz". Harald Lesch sucht nach den Zusammenhängen. Vergrößern
    Macht der Gebrauch von neuen Medien dumm? Manche sprechen schon vom Zeitalter der "digitalen Demenz". Harald Lesch sucht nach den Zusammenhängen.
    Fotoquelle: ZDF/Getty Images
  • Gefangen in Visionen: Virtual-Reality-Brillen lassen die wahre Welt vergessen. Vergrößern
    Gefangen in Visionen: Virtual-Reality-Brillen lassen die wahre Welt vergessen.
    Fotoquelle: ZDF/Getty Images
  • Fenster in eine neue Welt: Virtual-Reality-Brillen ermöglichen erstaunliche Erlebnisse. Doch welche Folgen hat das Abtauchen in die virtuelle Welt? Vergrößern
    Fenster in eine neue Welt: Virtual-Reality-Brillen ermöglichen erstaunliche Erlebnisse. Doch welche Folgen hat das Abtauchen in die virtuelle Welt?
    Fotoquelle: ZDF/Pond 5
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: ZDF
  • Prof. Harald Lesch Vergrößern
    Prof. Harald Lesch
    Fotoquelle: ZDF
  • Harald Lesch vor dem Sendungslogo. Vergrößern
    Harald Lesch vor dem Sendungslogo.
    Fotoquelle: ZDF/Lux Lotusliner
Report, Wissenschaft
Leschs Kosmos

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Do., 09.08.
13:15 - 13:45
Fremdgesteuert: Wie Computer unser Denken übernehmen


Der Astrophysiker Harald Lesch bereitet Themen aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen für die Zuschauer allgemein verständlich und mit einem Augenzwinkern auf.
Fakten muss sich niemand mehr merken. Das übernehmen Computer. An die Stelle der Wirklichkeit tritt Virtual Reality. Die digitale Welt übernimmt das Regiment: eine Fremdsteuerung mit Folgen. Für Forscher steht es außer Frage: Die Machtübernahme durch die Rechner hat Einfluss auf unser Gehirn. Doch: mit welchen Folgen? Können wir in der Konkurrenz mit künstlicher Intelligenz bestehen? Verdummen wir - oder ist das reine Panikmache? Es ist zu verführerisch: Einfach eine Brille aufsetzen, und schon kann man in fremde Welten eintauchen. Die Schönheit eines Korallenriffs zum Greifen nah, die Faszination der Sterne, ein Erlebnis der besonderen Art. Die virtuellen Welten sind so verlockend, dass sie zur ernsthaften Konkurrenz für die echte Welt werden. Plötzlich fühlen wir uns wie im Paradies. Oder wir erfahren Höhenangst, obwohl wir eigentlich festen Boden unter den Füßen haben. Und niemand kann sich gegen die Eindrücke wehren. Warum die Macht der Virtual Reality so verblüffend ist, liegt an der menschlichen Wahrnehmung. Die Forschung zeigt, dass das Gehirn wie dafür gemacht scheint, sich täuschen zu lassen und in fremde, selbst irreale Welten abzutauchen. Wir stehen erst am Anfang: Avatare könnten die Zukunft der sozialen Netzwerke dominieren. Statt nur Nachrichten, Bilder und Videoclips auszutauschen, könnten wir unsere virtuellen Stellvertreter zu Verabredungen schicken. Die schöne neue Welt hat aber ihre Tücken. Forscher haben einen aufschlussreichen Test gemacht: Kinder sind mit Walen geschwommen - rein virtuell. Im Anschluss waren viele überzeugt, sie seien wirklich mit Walen geschwommen, und konnten sich an das Ereignis lebhaft erinnern. Der Macht der Manipulation durch virtuelle Welten entkommt niemand. Die neue digitale Welt bedeutet aber auch eine Revolution unseres Wissens. Noch nie war Wissen für alle jederzeit und so unmittelbar verfügbar. Und digitale Nachschlagewerke sind tatsächlich besser als ihr Ruf. Ob die ständige Verfügbarkeit von Wissen zur digitalen Demenz führt, wie mancher Experte prognostiziert, ist unter Wissenschaftlern heiß umstritten. Die Erforschung der Intelligenz ist eine wissenschaftliche Herausforderung. Das menschliche Gehirn ist derart komplex, dass seine Funktionsweise noch immer nicht richtig verstanden wird. Forscher tüfteln inzwischen an der Entwicklung von künstlicher Intelligenz. Roboter könnten uns in Zukunft nicht nur Gesellschaft leisten, sondern auch unser Denken übernehmen. Schon jetzt ist es gelungen, einen Computer zu entwickeln, der Menschen bei einem äußerst komplexen Wissensspiel wie "Jeopardy" schlägt. Dabei wird nicht nur nach Faktenwissen gefragt, es sind Assoziationen, Kombinationen und Wahrscheinlichkeitsabschätzungen für richtige Antworten erforderlich. Roboter werden immer "menschlicher". Manche können sogar aus ihren eigenen Fehlern lernen. Die Konkurrenz der künstlichen Intelligenz ist auf dem Vormarsch - Zeit für eine kritische Bestandsaufnahme.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat .

Mission Weltall - Das harte Training der Astronauten

Report | 08.08.2018 | 19:30 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat .

wissen aktuell - Wetter extrem

Report | 09.08.2018 | 20:15 - 22:00 Uhr
3/505
Lesermeinung
arte "IceCube"-Labor über dem Teleskop am Südpol

Neutrinos - Boten vom Rand des Universums

Report | 11.08.2018 | 23:45 - 00:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In einem Hotelzimmer in Russland zeigt Bill Kaulitz sich nachdenklich. Wegen seines androgynen Erscheinungsbildes wird er manchmal angefeindet und sogar bedroht.

In dem sehenswerten Band-Porträt "Hinter die Welt – Tokio Hotel" von Regisseur Oliver Schwabe geben …  Mehr

Mit dieser Schwanzflosse eines Riesenwals macht die Essex schlechte Erfahrungen.

Der zweimalige Oscar-Gewinner Ron Howard hat mit "Im Herzen der See" ein visuell mitreißendes Abente…  Mehr

Aufgrund der flachen Buchvorlage vermag in "Die Bestimmung - Allegiant" einfach keine rechte Spannung aufkommen.

Der dritte von insgesamt vier geplanten Teilen der "Die Bestimmung"-Reihe wirkt vermutlich nur auf d…  Mehr

Harry Hirsch (Otto Waalkes) hat "Dat Otto Huus" in Emden gefunden.

Ein deutscher Humor-Revolutionär wird 70 Jahre alt. Statt einer Gala gibt es – ähnlich wie schon zum…  Mehr

"Tatort: Taxi nach Leipzig". Die Kommissare Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg, Mitte) sind in den Fängen des Fahrers (Florian Bartholomäi).

Die Tatort-Kommissare Charlotte Lindholm und Klaus Borowski geraten in einem Taxi in eine lebensbedr…  Mehr