Leschs Kosmos

Report, Wissenschaft
Leschs Kosmos

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
ZDFinfo
Mo., 13.08.
18:15 - 18:45
Fleischeslust - Genuss ohne Reue?


Der Astrophysiker Harald Lesch bereitet Themen aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen für die Zuschauer allgemein verständlich und mit einem Augenzwinkern auf.
Die negativen Schlagzeilen rund ums Fleisch können selbst dem eingefleischtesten Steakliebhaber den Appetit verderben. Ist ein Genuss ohne Reue noch möglich? Harald Lesch spürt die Fakten hinter den Negativschlagzeilen auf: Was ist dran am Krebsrisiko und an der Gefahr durch Hormone im Fleisch? Ein Blick in die Forschung zeigt, was wir noch guten Gewissens auftischen können - und wie ein Menü der Zukunft aussehen könnte. Was passiert, wenn das Freihandelsabkommen TTIP kommt? Wird der deutsche Markt mit amerikanischem, hormonverseuchtem Billig-Rindfleisch überschwemmt werden? In sogenannten Feedlots - Mastbetrieben - werden in den USA bis zu 225 000 Rinder gehalten. Normalerweise brauchen die Tiere auf Weiden bis zu drei Jahre, um schlachtreif zu werden. Hier gelingt es innerhalb weniger Monate - dank eines speziellen Futters, das auch Hormone und Antibiotika beinhaltet. In Deutschland ist die Mast mit solchen Zusatzstoffen verboten. Auch die Einfuhr von hormonhaltigem Fleisch ist nicht erlaubt. Was kommt auf die Konsumenten zu? Kürzlich sorgte eine Nachricht für Aufregung: Demnach steht rotes Fleisch im Verdacht, krebserregend zu sein. Stimmt das? Als rotes Fleisch gilt alles, was von Rind, Kalb, Schwein oder Lamm kommt. Besonders in die Kritik geraten ist das "verarbeitete Fleisch" - unter anderem Würstchen, Salami und Schinken. Bei deren Herstellung entstehen Stoffe, die krebserregend sein könnten. Harald Lesch geht der Frage nach, welche Befürchtungen wissenschaftlichen Analysen standhalten. Der Verzehr von Fleischprodukten beeinflusst unsere Darmflora und damit unsere Gesundheit. Forscher entdeckten überraschende Zusammenhänge zwischen der Ernährung und dem sogenannten Mikrobiom, der lebensnotwendigen Gemeinschaft von Mikroorganismen in unserem Verdauungstrakt. Und noch etwas wird den Fleischerzeugern zur Last gelegt: Viele Rinder erzeugen viel Methan. Methan ist als Treibhausgas 25-mal wirksamer als Kohlendioxid. Für die Produktion des Klimagases im Vormagen des Rinds - dem Pansen - sind Mikroorganismen verantwortlich. Sollen wir zum Wohle des Klimas ganz auf Rinder verzichten? Wissenschaftler arbeiten daran, Rinder "klimafreundlicher" zu machen. Der weltweite Fleischkonsum steigt stetig. Entwicklungsländer haben im Vergleich zu den USA und Europa noch einen enormen Nachholbedarf. Welche Konsequenzen es hätte, würden alle Menschen denselben Pro-Kopf-Fleischverbrauch haben wie wir, zeigt eine ernüchternde Bilanz. Die Schlussfolgerungen daraus geben zu denken. Harald Lesch beleuchtet das Für und Wider der "Fleischeslust" und schaut nach Alternativen, die möglicherweise schon bald auf unseren Tisch kommen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Space Night

Space Night - The Blue Planet

Report | 22.09.2018 | 05:30 - 06:00 Uhr
2.89/5028
Lesermeinung
arte Die Kunststudentin Katrin hat einen Stammbaum erarbeitet, der den sexuellen Missbrauch innerhalb ihrer Familie aufzeigt.

Vererbte Narben - Generationsübergreifende Traumata

Report | 22.09.2018 | 22:30 - 23:25 Uhr
3/502
Lesermeinung
ARD Das Bienen und Insektensterben könnte ernsthafte Auswirkungen auf den Ertrag von Obstplantagen haben. Doch die Rettung soll - wenn es nach einigen Forschern geht - in Form von Roboterbienen kommen. Wie diese Bienen aussehen und ob das wirklich die klügste Lösung für das Problem ist, ergründen Anja Reschke (l.) und Adrian Pflug (r.) in "Wissen vor acht - Zukunft".

Wissen vor acht - Zukunft

Report | 24.09.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
3.25/504
Lesermeinung
News
Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Zahlreiche Künstler fordern den Rücktritt von Innenminister Horst Seehofer (CSU).

Dutzende prominente Künstlerinnen und Künstler kritisieren in einem Schreiben den Bundesinnenministe…  Mehr

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften - Die Macht der Studentenverbindungen" (Donnerstag, 27. September, 20.15 Uhr) gibt Eindrücke in die verborgene Welt von Burschenschaften. Zu Wort kommt auch der Pressesprecher der rechtsradikalen Deutschen Burschenschaft, Philip Stein.

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften – Die Macht der Studentenverbindungen" wirft einen au…  Mehr

Moderatorin Milka Loff Fernandes verhilft Singles auf ungewöhnliche Art zu einer neuen Liebe.

Mit der Dating-Show "Naked Attraction" sorgte RTL II für Aufsehen. Es gab viel Kritik – und gute Ein…  Mehr