Leschs Kosmos

  • Computer statt Fitnesscoach. Welche Dienstleistungen werden in Zukunft Computer und Roboter übernehmen? Vergrößern
    Computer statt Fitnesscoach. Welche Dienstleistungen werden in Zukunft Computer und Roboter übernehmen?
    Fotoquelle: ZDF/Thorsten Eifler
  • Totale Überwachung.  Werden wir in der Zukunft unsere Gesundheitsdaten noch selber kontrollieren können? Vergrößern
    Totale Überwachung. Werden wir in der Zukunft unsere Gesundheitsdaten noch selber kontrollieren können?
    Fotoquelle: ZDF/Thorsten Eifler
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: ZDF
  • Prof. Harald Lesch Vergrößern
    Prof. Harald Lesch
    Fotoquelle: ZDF
Report, Wissenschaft
Leschs Kosmos

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Mo., 13.08.
19:45 - 20:15
Die neue Revolution - Die Welt von morgen


Der Astrophysiker Harald Lesch bereitet Themen aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen für die Zuschauer allgemein verständlich und mit einem Augenzwinkern auf.
Mikrochips im Kopf, Roboterbauteile im Körper, neue Organe per 3D-Drucker und Sex-Roboter als Partner. Welche Chancen und Risiken birgt die rasante Technologieentwicklung? Die Projekte aus aktuellen Forschungsbereichen lesen sich wie ein Science-Fiction-Roman: Die Vermessung des Menschen ist perfekt, alle Daten erfasst und Gedanken entschlüsselt. Wird der Mensch zum gläsernen Bürger? Ist das der Preis für ein längeres Leben? Zukunftsvision: Jeder Tag beginnt mit Sport und einem Gesundheitscheck. Alle Parameter wie Blutwerte, Herz-Kreislauf-Daten, Kalorienzufuhr und -verbrauch werden ganz genau kontrolliert. Mithilfe der neuen Bildgebungsverfahren kann jede noch so kleine unerwünschte Veränderung im Körper entdeckt und direkt ausgeschaltet werden. Der Mensch optimiert sich durch immer perfektere Technik. Mithilfe von Exoskeletten, äußeren roboterähnlichen Stützkonstruktionen, kann der Mensch der Zukunft 50 Kilometer mit 100 Kilogramm Gepäck laufen, ohne dabei müde zu werden. Die Möglichkeiten einzugreifen, machen auch nicht vor dem Gehirn halt. Werden in Zukunft gesunden Menschen elektronische Chips in den Kopf implantiert, um sie leistungsfähiger zu machen? Harald Lesch zeigt, welche Techniken zur Optimierung des Menschen es schon gibt, welche Entwicklungen sich abzeichnen und was die umfassende Diagnose, das Sammeln von Daten über jedes Individuum, bedeuten. Müssen in Zukunft alle ihren Körper optimieren, um wachsenden Ansprüchen gerecht zu werden? Besiegelt die Technik der Zukunft das Ende der menschlichen Individualität? Eine Auseinandersetzung mit Fluch und Segen des technischen Fortschritts.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Space Night

Space Night - How to become an Astronaut

Report | 15.08.2018 | 05:35 - 06:00 Uhr
2.89/5028
Lesermeinung
ARD Waschmaschinen scheinen mitunter ein Eigenleben zu haben - doch natürlich gibt es hierfür eine naturwissenschaftliche Erklärung von Vince Ebert.

Wissen vor acht - Werkstatt

Report | 15.08.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
4.5/504
Lesermeinung
ARD Wissenschaftler können viele Größen messen - doch beim Geruch wird es schwierig. Susanne Holst stellt bei "Wissen vor acht - Mensch" Ansätze vor, wie Düfte und Gerüche trotz ihres komplexen Charakters kategorisiert und damit vergleichbar gemacht werden sollen.

Wissen vor acht - Mensch

Report | 16.08.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
News
Evelyn Weigert und Maximilian Arnold versprechen mit ihrem neuen Format eine "Musik-Party auf vier Rädern".

In einem alten VW-Bus fahren Evelyn Weigert und Maximilian Arland durch die Republik und singen mit …  Mehr

Jutta Kamman kommt aus traurigem Anlass zurück in die Sachsenklinik.

Jutta Kamman spielte 16 Jahre lang Oberschwester Ingrid in der beliebten Arztserie "In aller Freunds…  Mehr

Mike Shiva ist Hellseher - wie "Promi Big Brother" für ihn ausgehen wird, vermag er aber noch nicht zu sagen...

Mike Shiva? Nie gehört! Der Hellseher zieht am 17. August ins "Promi Big Brother"-Haus ein und ist w…  Mehr

Wer kennt ihn nicht: Seit fast 20 Jahren spielt Erkan Gündüz in der "Lindenstraße" den Deutschtürken Murat. Nun will er sich auch als Filmemacher mit dem Thema Integration beschäftigen, weil es ihm auf den Nägeln brennt: "Integration funktioniert nicht über Forderungen, sondern nur über leben und leben lassen - in einem gewissen Rahmen natürlich", sagt der 45-Jährige.

Seit dem Rücktritt von Mesut Özil aus der Nationalmannschaft wird die Integrationsdebatte heftig wie…  Mehr

"Die Simpsons" finden sich als verarmte Sklaven im Mittelalter wieder.

Seit fast drei Jahrzehnten sind "Die Simpsons" im Fernsehen zu sehen. ProSieben zeigt 13 neue Folgen…  Mehr