Leschs Kosmos

  • Tiefsitzende Ängste, Traumata: Schreckliche Erlebnisse hinterlassen Spuren in unserem Körper. Vergrößern
    Tiefsitzende Ängste, Traumata: Schreckliche Erlebnisse hinterlassen Spuren in unserem Körper.
    Fotoquelle: ZDF/Pond 5
  • Spinnen wecken Urängste. Bei manchen lösen sie Phobien aus. Vergrößern
    Spinnen wecken Urängste. Bei manchen lösen sie Phobien aus.
    Fotoquelle: ZDF/Pond 5
  • Spiel mit der Angst. Warum zieht uns der Grusel in seinen Bann? Vergrößern
    Spiel mit der Angst. Warum zieht uns der Grusel in seinen Bann?
    Fotoquelle: ZDF/Pond 5
  • Logo "Leschs Kosmos" Vergrößern
    Logo "Leschs Kosmos"
    Fotoquelle: ZDF
  • Harald Lesch vor dem Sendungslogo. Vergrößern
    Harald Lesch vor dem Sendungslogo.
    Fotoquelle: ZDF/Lux Lotusliner
Report, Wissenschaft
Leschs Kosmos

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Di., 27.11.
22:45 - 23:15
Fürchtet Euch! Was die Angst mit uns macht


Der Astrophysiker Harald Lesch bereitet Themen aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen für die Zuschauer allgemein verständlich und mit einem Augenzwinkern auf.
Angst dient unserem Schutz. Doch durch Terror lässt sich aus Angst eine Waffe schmieden. Ein Gefühl, das uns von Anbeginn vor Schaden bewahren soll, wird damit zur unkalkulierbaren Gefahr.
Im Körper löst Stress die gleichen Reaktionen aus wie Angst, anhaltende Belastungen sorgen so für permanent hohe Pegel an Stresshormonen. Unser Körper befindet sich in ständiger Alarmbereitschaft, das hinterlässt Spuren. Harald Lesch zeigt Wege aus der Angstspirale.
Gestresste Gehirne können keine rationalen Entscheidungen treffen. Traumatische Erlebnisse führen spontan zu Risikobewertungen, die mit realer Bedrohung nichts zu tun haben. Kollektive Angst ist eine mögliche Folge.
Wissenschaftler können belegen: Angst kann nachhaltige Veränderungen im Gehirn hervorrufen, kann sich stofflich manifestieren. Wird das Gefühl womöglich sogar vererbt? Der relativ neue Forschungszweig der Epigenetik untersucht, wie die Muster der An- und Abschaltung von Genen die Prozesse, mit denen das Gehirn auf Angst reagiert, selbst nachfolgende Generationen beeinflussen. So gibt es unter Experten den Verdacht, dass selbst die Gräuel der Weltkriege noch heute in uns wirken.
Die digitalen Medien konfrontieren uns täglich mit angsterregenden Bildern. Es besteht die Gefahr, dass die allgegenwärtigen Angstauslöser uns manipulieren. Das Spiel mit der Angst - für Harald Lesch Anlass, sich die Mechanismen der Angstauslöser und die aktuelle Forschung dazu genauer anzuschauen.
Phobien, allgemeine Angststörungen, Traumata, überall sind neue Methoden und Therapien in der Erprobung: vom Extinktionslernen bis zum Medikament für den Moment nach dem Schock. Forschung gegen die entfesselte Angst - wo steht die Wissenschaft?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Kaum ein Mensch reagiert gelassen, wenn er gekitzelt wird. Meist zucken wir zusammen, krümmen uns vor Lachen - oder vor Schmerz? Und warum sind wir eigentlich kitzelig? Susanne Holst weiß mehr in "Wissen vor acht - Mensch".

Wissen vor acht - Mensch

Report | 22.11.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
3sat Matthias Euba

Newton

Report | 23.11.2018 | 05:50 - 06:15 Uhr
4/502
Lesermeinung
WDR Unser Wetter

Unser Wetter - Nordwind

Report | 26.11.2018 | 07:20 - 07:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr