Leschs Kosmos

  • Der Mond ist so unwirtlich wie diese vulkanische Landschaft auf Lanzarote. Wie könnte man dort überleben? Vergrößern
    Der Mond ist so unwirtlich wie diese vulkanische Landschaft auf Lanzarote. Wie könnte man dort überleben?
    Fotoquelle: ZDF/Hans Jakobi, Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Hans Jakobi.
  • Harald Lesch wagt das Gedankenexperiment: Könnten wir den Mond besiedeln? Vergrößern
    Harald Lesch wagt das Gedankenexperiment: Könnten wir den Mond besiedeln?
    Fotoquelle: ZDF/Hans Jakobi / Harald Capota, Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Hans Jakobi / Harald Capota.
  • Harald Lesch wagt das Gedankenexperiment: Könnten wir den Mond besiedeln? Vergrößern
    Harald Lesch wagt das Gedankenexperiment: Könnten wir den Mond besiedeln?
    Fotoquelle: ZDF/Hans Jakobi / Harald Capota, Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Hans Jakobi / Harald Capota.
  • Ideen für einen Hausbau auf dem Mond sind ein erster Schritt zur dauerhaften Besiedlung des Erdtrabanten. Vergrößern
    Ideen für einen Hausbau auf dem Mond sind ein erster Schritt zur dauerhaften Besiedlung des Erdtrabanten.
    Fotoquelle: ZDF/tricky: Cola Rérat und Oaf Hoffmann, Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und tricky: Cola Rérat und Oaf Hoffmann.
Info, Wissenschaft
Leschs Kosmos

Infos
Originaltitel
Leschs Kosmos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Mo., 07.10.
19:15 - 19:45


Verschiedene Nationen planen eine bemannte Rückkehr zum Mond - und zwar für länger. Die Ideen für den Hausbau sind ein erster Schritt zur dauerhaften Besiedlung des Erdtrabanten. Ein Haus auf dem Mond: Welche Herausforderungen sind zu meistern, wofür hat die Wissenschaft Lösungen? Harald Lesch will es wissen. Zunächst stellen sich Fragen wie für Häuslebauer auf der Erde: nach Lage, Wohnfläche und Bauweise. Doch dann ist die Forschung gefragt. Als Kind hatte sich Harald Lesch bei der NASA beworben. Er wollte Astronaut werden, da gab es gar keine Frage. Daraus wurde zwar nichts, aber zum Mond möchte er immer noch, am liebsten etwas länger als nur für einige Stunden. Knapp 50 Jahre, nachdem amerikanische Astronauten zum ersten Mal den Mond betraten, ist er mit diesem Wunsch nicht allein. Doch: Wie wirkt sich die geringere Schwerkraft auf die Architektur aus, und welches Baumaterial ist geeignet? Auf welcher Seite des Mondes soll das Haus stehen? Und: Wie bekommen wir überhaupt die schweren Baumaschinen nach oben? Vieles ist auf dem Mond etwas komplizierter als auf der Erde, aber unmöglich wäre der Hausbau nicht. Der Mond-Nordpol rückt dabei immer mehr in den Fokus der Forscher. Hier könnte man Sonnenenergie optimal nutzen, und sogar Wasser wurde in dieser Region entdeckt. Als erste Basis wären auch erkaltete Lavahöhlen denkbar, die dort erst kürzlich entdeckt wurden. In einer Höhle wären die ersten Siedler gegen die Meteoritenschauer geschützt, die immer wieder auf der Mondoberfläche niedergehen. Harald Lesch verlässt das "Leschs Kosmos"-Studio. Er reist dorthin, wo er Antworten auf die Fragen erwartet, und erfährt, wie sein Haus auf dem Mond irgendwann tatsächlich entstehen könnte. Über ein Problem, das so viele Hausbesitzer auf der Erde haben, muss man sich auf dem Mond in den nächsten Jahrzehnten nicht den Kopf zerbrechen - Streit mit den Nachbarn.

Thema:

Heute: Spektakuläre Aussicht - Hausbau auf dem Mond



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Das Logo

Leschs Kosmos - Digitale Revolution: die Zukunft des Lernens

Info | 01.10.2019 | 23:00 - 23:30 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Schöne neue Pflegewelt? Digitalisierung im Altenheim

Schöne neue Pflegewelt? Digitalisierung im Altenheim

Info | 09.10.2019 | 22:00 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Der Weltmeister Adam van Koeverden trainiert in einem historischen Kajak, wie das seines Vorbilds Gert Fredriksson.Zur ARTE-Sendung
 Schwerpunkt: Olympiade 2016 in Rio
 Der wahre Champion
 Siegen mit Hightech
 1: Der Weltmeister Adam van Koeverden trainiert in einem historischen Kajak, wie das seines Vorbilds Gert Fredriksson.
 © Kristian Kähler
 Foto: ZDF
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

Der wahre Champion - Siegen mit Hightech

Info | 12.10.2019 | 22:45 - 23:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Nach oben hin ist viel Luft", urteilt Benjamin Sadler über den Zustand des deutschen Fernsehens.

Im ZDF-Thriller "Jenseits der Angst" gibt Benjamin Sadler ein weiteres Mal den netten Typen mit fies…  Mehr

Andreas Gabalier und Silvia Schneider waren seit 2013 ein Paar.

Alles aus bei Andreas Gabalier und seiner Freundin Silvia Schneider: Nach sechs Jahren Beziehung hab…  Mehr

Seine Affäre mit dem Stallburschen Norman (Ben Whishaw) wird Politiker Jeremy Thorpe (Hugh Grant, rechts) noch bereuen.

Tragisch, komisch, britisch: So ist die Mini-Serie "A Very English Scandal" über den Politiker Jerem…  Mehr

Zwei, die sich gut kennen - und im "ZDF-Fernsehgarten" nicht wohl gelitten sind: Luke Mockridge (links) und Faisal Kawusi.

Nach dem Skandal-Auftritt von Luke Mockridge im ZDF-"Fernsehgarten" wurde ein anderer SAT.1-Comedian…  Mehr

Mit ihrer Theorie zur Super-Asymetrie haben Sheldon (Jim Parsons) und Amy (Mayim Bialik) einen wissenschaftlichen Durchbruch geschafft.

Nach zwölf Staffeln verabschieden sich die Nerd aus "The Big Bang Theory". ProSieben zeigt die letzt…  Mehr