Leschs Kosmos

  • Neurowissenschaftler entdecken zunehmend, wie sehr die Persönlichkeit eines Menschen von dessen Erinnerungen und Erfahrungen geprägt wird. Vergrößern
    Neurowissenschaftler entdecken zunehmend, wie sehr die Persönlichkeit eines Menschen von dessen Erinnerungen und Erfahrungen geprägt wird.
    Fotoquelle: ZDF/Caligari Film / Gerd Gügel, Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Caligari Film / Gerd Gügel.
  • Harald Lesch Vergrößern
    Harald Lesch
    Fotoquelle: © Jens Hartmann / ZDF und Jens Hartmann / Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Jens Hartmann.
  • Das Logo Vergrößern
    Das Logo
    Fotoquelle: Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Lux Lotusliner
  • Das Logo Vergrößern
    Das Logo
    Fotoquelle: Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Lux Lotusliner
Info, Wissenschaft
Leschs Kosmos

Infos
Originaltitel
Leschs Kosmos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Mi., 09.10.
06:45 - 07:15


Es kann jedem passieren: Nach einer schweren Kopfverletzung ist das Gedächtnis in Teilen ausgelöscht. Danach ist der Verletzte ein anderer Mensch, eine andere Persönlichkeit. Wie sehr Erinnerungen das Ich bestimmen, offenbaren neue Forschungen. Unsere Erinnerungen sind ständigen Veränderungen ausgesetzt. Harald Lesch zeigt, welch unglaubliche Leistungsfähigkeit unser Gehirn hat, aber auch, wie manipulierbar es ist. Extremfälle - wie etwa ein Hirntrauma durch einen Unfall - spielen für Erinnerungsforscher eine zentrale Rolle. Denn sie geben Hinweise darauf, wie komplex und fragil das System Gedächtnis ist, das vom Zusammenspiel verschiedener Hirnbereiche abhängt. Ein noch zu ergründendes Netzwerk, das sich immer weiterzuentwickeln scheint - und letztendlich unsere Persönlichkeit prägt. Wie manipulierbar unsere Erinnerungen sind, zeigen neue Forschungsergebnisse: In Tests werden Erinnerungen in das Gedächtnis "eingepflanzt", die es gar nicht gab. Die Folgen sind erstaunlich - und erschreckend zugleich. "Schlaf mal drüber" - ein Rat, der nach Meinung von Wissenschaftlern gar nicht so abwegig ist. Im Schlaf sortieren sich die Erinnerungen neu: Einiges wird verfestigt, anderes hingegen in Teilen gelöscht. Forscher sind der Meinung, dass es daher auch möglich ist, im Schlaf zu lernen - nur auf die Methode kommt es an. Wie lässt sich ihr Wissen nutzen? Täglich strömen Tausende Eindrücke auf uns ein, eine Informationsflut, die unser Gehirn permanent überlastet. Wir müssen vergessen, um uns überhaupt an etwas erinnern zu können. Doch wie fällt unser Gehirn die Entscheidung, was wichtig und was unwichtig ist? Traumatische Erlebnisse hinterlassen tiefe Spuren. Neueste Technologien könnten in Zukunft helfen, traumatische Erlebnisse besser hinter sich zu lassen. Harald Lesch beleuchtet den Zusammenhang zwischen Erinnerung und Persönlichkeit.

Thema:

Heute: Fremdgesteuert - die Macht der Erinnerung



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Schöne neue Pflegewelt? Digitalisierung im Altenheim

Schöne neue Pflegewelt? Digitalisierung im Altenheim

Info | 09.10.2019 | 22:00 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Der Weltmeister Adam van Koeverden trainiert in einem historischen Kajak, wie das seines Vorbilds Gert Fredriksson.Zur ARTE-Sendung
 Schwerpunkt: Olympiade 2016 in Rio
 Der wahre Champion
 Siegen mit Hightech
 1: Der Weltmeister Adam van Koeverden trainiert in einem historischen Kajak, wie das seines Vorbilds Gert Fredriksson.
 © Kristian Kähler
 Foto: ZDF
 Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

Der wahre Champion - Siegen mit Hightech

Info | 12.10.2019 | 22:45 - 23:35 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Die Sternenkriege der Maya

Die Sternenkriege der Maya

Info | 14.10.2019 | 09:10 - 09:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die zehn Kandidaten mit den Juroren und Moderatorin Enie van de Meiklokjes.

Am frühen Sonntagabend lässt SAT.1 wieder die Hobbybäcker los. In der siebten Staffel von "Das große…  Mehr

Verena Altenberger tritt als junge, uniformierte Kommissarin Bessie Eyckhoff die nachfolge von Matthias Brandt an. Gleich ihr erster Fall, "Der Ort, von dem die Wolken kommen", dürfte konservativere Krimischauer durchaus fordern.

Verena Altenberger folgt im "Polizeiruf 110" auf Matthias Brandt und ist eine ganz andere Polizeikra…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Fernsehpreisträger Albrecht Schuch ("Kruso") hat ein gutes Händchen bei der Rollenauswahl. Das sperrige, aber ungemein wuchtige Pädagogik-Drama "Systemsprenger" gewann nach einem Silbernen Berlinale-Bären 2019 nun auch die Auswahl des deutschen Oscar-Kandidaten 2020.

Ausnahme-Schauspieler Albrecht Schuch, 34, spielt in "Systemsprenger" einen Sozialarbeiter, der sich…  Mehr

Für Karsten (Sebastian Hülk) beginnt nach dem Zwischenfall auf der Party ein langes Martyrium in kleinstädtischer Enge.

Als bei seiner Party eine Frau stirbt, gerät Karstens Leben aus den Fugen. Seine Freunde wenden sich…  Mehr