Lettland - Zauberwelt im Herzen des Baltikums

  • Blick auf Riga in Lettland; in der Mitte die Petrikirche im Zentrum der Rigaer Altstadt. Vergrößern
    Blick auf Riga in Lettland; in der Mitte die Petrikirche im Zentrum der Rigaer Altstadt.
    Fotoquelle: HR/Dagmar Hase
  • Blick auf Kap Kolka in Lettland, den nördlichsten Punkt der Halbinsel Kurland. Vergrößern
    Blick auf Kap Kolka in Lettland, den nördlichsten Punkt der Halbinsel Kurland.
    Fotoquelle: HR/Dagmar Hase
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Lettland - Zauberwelt im Herzen des Baltikums

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
HR
Sa., 24.11.
21:45 - 22:30


Endlos lange, unberührte Ostseestrände, dahinter flache Seenlandschaften mit ungezählten Vogelkolonien, Wanderpfade durch duftende Kiefernwälder und Städte, die langsam aus jahrzehntelanger Erstarrung erwachen und mit ihrem ganz eigenen historischen Erbe ihren Platz in Europa einnehmen: Lettland ist das spannende Herz des Baltikums, und die Provinz Kurland im westlichen Teil ist ein grünes Juwel, mit National- und Naturparks und wilden Pferdeherden. Gleichzeitig können Besucher in Liepaja oder Kuldiga miterleben, wie aufgeschlossen, jung und liebenswert das baltische Land zwischen Litauen und Estland versucht, mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten und dem Umbau nach Jahrzehnten als sozialistische Sowjetrepublik fertig zu werden. Erst seit knapp 25 Jahren können die Letten ihre Geschicke selbst in die Hand nehmen, ihre kulturellen Traditionen mit der europäischen Moderne versöhnen. Besonders gut gelingt das zum "Ligo-Fest": Die Sommersonnenwende gilt als wichtigstes Fest im Land. Wer zu dieser Zeit die Hauptstadt Riga besucht, kann auf dem Gräsermarkt am Dom Blumen- und Eichenlaubkränze für die Nacht der Nächte erstehen. Bis es dann zur fast mystischen Feier am Johannisfeuer raus aufs Land geht, sollte man die Rigaer Altstadt auf sich wirken lassen: ein Bilderbuch der Baustile vom Mittelalter bis zum Jugendstil. Ein Ausflug an den Rigaer Ostseestrand darf natürlich auch nicht fehlen: Jurmala, nur zwanzig Kilometer entfernt, ist berühmt für seine Holzhausarchitektur - eine Sommerfrische, die ihren Charme trotz modernster Neubauten zwischen den Datschen noch nicht eingebüßt hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Unterwegs bei Sachsens Nachbarn

Unterwegs bei Sachsens Nachbarn - ... im Schlesischen Schneegebirge

Natur+Reisen | 24.11.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Die Memel in Kaunas.

Die Memel - Stiller Fluss mit bewegter Geschichte

Natur+Reisen | 24.11.2018 | 22:30 - 23:15 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
MDR Der Böhmerwald

Der Böhmerwald

Natur+Reisen | 25.11.2018 | 09:30 - 10:13 Uhr
3.43/502
Lesermeinung
News
Rosen verteilen war gestern: Ex-Bachelor Daniel Völz übernimmt seine erste Schauspielrolle in der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht".

Als Bachelor und "Big Brother"-Teilnehmer hat Daniel Völz schon reichlich Reality-TV-Erfahrung. Jetz…  Mehr

Désirée Nick präsentiert als Host des TLC-Formats "Trautes Heim, Mord allein" echte Fälle.

Désirée Nick ist für ihr spitzes Mundwerk berühmt und berüchtigt. Mit dem soll die Schauspielerin un…  Mehr

Was passiert eigentlich mit Computern und Fernsehern, die hierzulande aussortiert werden? Die ZDFinfo-Doku "Gefährlicher Elektroschrott - Endstation Afrika" (Mittwoch, 14. November, 20.15 Uhr) erzählt von einem Slum in Afrika, wo der Elektroschrott die Lebensgrundlage darstellt.

Die ZDFinfo-Doku zeigt, wo die in Europa ausrangierten Elektronikartikel landen und erklärt, weshalb…  Mehr

Spike Lee ist putzmunter. Dem Regisseur gelang vor Kurzem mit seiner Satire "Blackkklansman" ein großer Hit.

Eine neuseeländische Zeitung hat auf ihrer Titelseite den Oscarpreisträger Spike Lee mit dem verstor…  Mehr

Die Juroren von "The Taste":  Roland Trettl, Frank Rosin, Cornelia Poletto, Alexander Herrmann (v.l.)

Bei diesem Gast-Juror von "The Taste" fühlen sich plötzlich die Star-Köche Frank Rosin und Roland Tr…  Mehr