Letzte Spur Berlin

  • Hauptkommissar Oliver Radek (Hans Werner Meyer, l.) befragt in einem Straßencafé den über eine Affäre gestürzten Spitzenpolitiker Rudolf Menz (Hannes Hellmann, r.). Vergrößern
    Hauptkommissar Oliver Radek (Hans Werner Meyer, l.) befragt in einem Straßencafé den über eine Affäre gestürzten Spitzenpolitiker Rudolf Menz (Hannes Hellmann, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Daniela Incoronato
  • Bio-Bauer Micha Hecking (Christoph Letkowski, r.) wirft seinem alten Freund Mark Stiller (Roman Knizka, l.) vor, als Politiker seine alten Ideale verraten zu haben. Stillers Frau Iris (Christina Große, M.) hört verunsichert zu. Vergrößern
    Bio-Bauer Micha Hecking (Christoph Letkowski, r.) wirft seinem alten Freund Mark Stiller (Roman Knizka, l.) vor, als Politiker seine alten Ideale verraten zu haben. Stillers Frau Iris (Christina Große, M.) hört verunsichert zu.
    Fotoquelle: ZDF/Daniela Incoronato
  • Obwohl er als Parteichef über einen Vergewaltigungs-Skandal gestolpert ist, taucht Rudolf Menz (Hannes Hellmann, M.) mit großer Medienaufmerksamkeit beim Parteitag auf. Vergrößern
    Obwohl er als Parteichef über einen Vergewaltigungs-Skandal gestolpert ist, taucht Rudolf Menz (Hannes Hellmann, M.) mit großer Medienaufmerksamkeit beim Parteitag auf.
    Fotoquelle: ZDF/Daniela Incoronato
  • In der Öffentlichkeit ein eingeschworenes Team: Bundestagsabgeordneter Mark Stiller (Roman Knizka, r.) und seine Referentin Lara Westheide (Lisa Maria Potthoff, M.). Immer dabei: der Mann vom Personenschutz (Marc Rissmann, l.). Vergrößern
    In der Öffentlichkeit ein eingeschworenes Team: Bundestagsabgeordneter Mark Stiller (Roman Knizka, r.) und seine Referentin Lara Westheide (Lisa Maria Potthoff, M.). Immer dabei: der Mann vom Personenschutz (Marc Rissmann, l.).
    Fotoquelle: ZDF/Daniela Incoronato
  • Mark Stiller (Roman Knizka) nimmt erschüttert zur Kenntnis, dass sein Hoftor mit einem Schriftzug beschmiert wurde. Vergrößern
    Mark Stiller (Roman Knizka) nimmt erschüttert zur Kenntnis, dass sein Hoftor mit einem Schriftzug beschmiert wurde.
    Fotoquelle: ZDF/Daniela Incoronato
Serie, Krimiserie
Letzte Spur Berlin

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
12+
ZDFneo
Do., 17.01.
20:15 - 21:00
Hoffnungsträger


Der Parteivorsitzende Rudolf Menz musste wegen des Skandals um eine angebliche Vergewaltigung zurücktreten. Nun steht der aufstrebende Politiker Mark Stiller vor dem Sprung an die Spitze. Stiller soll die Rede seines Lebens halten. Am Morgen des anstehenden Sonderparteitages verabschiedet er sich noch liebevoll von seiner Frau. Doch als er später ans Rednerpult treten soll, bleibt die Bühne leer. Stiller ist verschwunden. Seine Assistentin Lara Westheide kontaktiert Oliver Radek und das Team der Vermisstenstelle. Ein Hinweis von Stillers Personenschutz führt zu Micha Hecking, einem Parteitagsdelegierten aus Stillers Wahlkreis, mit dem Stiller unmittelbar vor seiner Rede in Streit geraten war. Hecking warf Stiller vor, seine alten Ideale verraten zu haben. Daher wollte Hecking während der Rede einen Farbbeutel-Anschlag auf den einstmaligen Freund verüben. Doch bevor er dazu kam, war Stiller schon verschwunden. Radek glaubt, dass ein anderer Mann bei der Aufklärung von Stillers Verschwinden helfen kann: Rudolf Menz. Bei der Befragung behauptet der Politiker, Opfer einer Intrige geworden zu sein, und dass Stiller dahinterstecke. Und er spielt Radek Fotos zu, die Stiller und Lara Westheide in einer verfänglichen Situation zeigen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Heiter bis tödlich - Fuchs und Gans

Fuchs und Gans - Die Badende

Serie | 19.01.2019 | 09:15 - 10:00 Uhr
3/507
Lesermeinung
ZDF Nils (Thomas Scharff, r.) beobachtet Torsten Merck (Kai Lentrodt, l.): Was verheimlicht er?

Notruf Hafenkante - Wo ist Luisa?

Serie | 19.01.2019 | 10:30 - 11:15 Uhr
4.24/50164
Lesermeinung
ZDF Die Kommissarinnen Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, M.) und Anna Badosi (Nina Gnädig, r.) befragen den sichtlich resignierten Frank Kragler (Peter Benedict, l.). Doch er scheint in keinerlei Verbindung zum Toten zu stehen.

SOKO Stuttgart - Sternstunden

Serie | 19.01.2019 | 11:15 - 12:00 Uhr
3.71/50130
Lesermeinung
News
Was für ein Bild: Geteert und gefedert aber glücklich springt Gisele Oppermann Thorsten Legat in die Arme.

Als selbst ernannter Motivations-Guru ist Bastian Yotta im "Dschungelcamp" bei Gisele Oppermann an s…  Mehr

Die 28-jährige Jane aus Idaho leidet unter einer dissoziativen Identitätsstörung (DIS). Eine sechsteilige Doku begleitet sie und ihre insgesamt neun unterschiedlichen Persönlichkeiten bei der Suche den Ursachen für ihre Krankheit.

Die sechsteilige A&E-Dokumentation "Wir sind Jane" begleitet eine 28-jährige Amerikanerin, die unter…  Mehr

Bill Murray und Sofia Coppola arbeiteten bereits 2003 für "Lost in Translation" zusammen. Nun machen sie erneut gemeinsame Sache.

Für den neuen Streamingdienst von Apple schließen sich Regisseurin Sofia Coppola und Schauspieler Bi…  Mehr

Kevin Hart wird mit seiner Firma HartBeatProduction einen Film über das beliebte Spiel "Monopoly" produzieren. Auch in der Hauptrolle wird er aller Voraussicht nach zu sehen sein.

Das berühme Brettspiel "Monopoly" soll als Film in die Kinos kommen. Wann und wie ist aber noch völl…  Mehr

Geniales Duo: Bibiana Beglau als Verfassungsschützerin und Jörg Hartmann.

Der Dortmunder Tatort ermittelt zwischen Zechenromantik und Reichsbürger-Szene. Teils trostlose, tei…  Mehr