Letzte Spur Berlin

  • Susanne Bormann als Kriminaloberkommissarin Sandra Reiß in der ZDF-Krimiserie "Letzte Spur Berlin" Vergrößern
    Susanne Bormann als Kriminaloberkommissarin Sandra Reiß in der ZDF-Krimiserie "Letzte Spur Berlin"
    Fotoquelle: ZDF/Daniela Incoronato
  • Bei der Suche nach einem lebendig begrabenen Mädchen zählt jede Sekunde: die Ermittler Sandra Reiß (Susanne Bormann, l.), Daniel Prinz (Florian Panzner, 2.v.l.), Mina Amiri (Jasmin Tabatabai, 2.v.r.) und Oliver Radek (Hans-Werner Meyer, r.). Vergrößern
    Bei der Suche nach einem lebendig begrabenen Mädchen zählt jede Sekunde: die Ermittler Sandra Reiß (Susanne Bormann, l.), Daniel Prinz (Florian Panzner, 2.v.l.), Mina Amiri (Jasmin Tabatabai, 2.v.r.) und Oliver Radek (Hans-Werner Meyer, r.).
    Fotoquelle: ZDF/Daniela Incoronato
  • Ruby O. Fee als die jugendliche Zeugin Helen in der ZDF-Krimiserie "Letzte Spur Berlin" Vergrößern
    Ruby O. Fee als die jugendliche Zeugin Helen in der ZDF-Krimiserie "Letzte Spur Berlin"
    Fotoquelle: ZDF/Daniela Incoronto
  • Die Ermittler Daniel Prinz (Florian Panzner) und Sandra Reiß (Susanne Bormann) machen in einem am Fähranleger abgestellten Kleinbus eine grausige Entdeckung. Vergrößern
    Die Ermittler Daniel Prinz (Florian Panzner) und Sandra Reiß (Susanne Bormann) machen in einem am Fähranleger abgestellten Kleinbus eine grausige Entdeckung.
    Fotoquelle: ZDF/Daniela Incoronato
Serie, Krimiserie
Letzte Spur Berlin

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
12+
ZDFneo
Heute
21:00 - 21:45
Ewige Dunkelheit


Herbstzeit in Berlin. Im Ferienlager "Camp Krumme Lanke" versammeln sich die Sprösslinge wohlhabender Eltern für eine bewusste Auszeit aus einem überzivilisierten Alltag. Die Schlagworte lauten "Entschleunigung" und "Hinwendung zur Natur". Doch dann kommen die beiden Mädchen Charlotte und Helen sowie der Leiter des Camps, Peter Sondheimer, vom täglichen Brotholen in einem nahe gelegenen Café nicht wieder zurück. Bis zum Anbruch der Dämmerung fehlt von den dreien jede Spur. Hat der auf den ersten Blick so fürsorgliche Betreuer sich an den Mädchen vergangen? Das Team der Vermisstenstelle koordiniert den Sucheinsatz im stockfinsteren Wald. Mitten im Unterholz stoßen die Beamten auf die völlig verängstigte Helen. Das Mädchen hat offenkundig einen Schock erlitten und kann nicht reden. Was hat sie mit ansehen müssen? Während Mina Helen ins Krankenhaus begleitet, werden Radek, Sandra und Daniel an einen weiteren Tatort gerufen: An einer nahe gelegenen Fähranlegestelle wird die Leiche eines Mannes entdeckt. In seinen Händen hält er ein Handy mit einem Video von Charlotte. Augenscheinlich hat er das Mädchen in ein Erdloch eingesperrt, das nur noch 36 Stunden mit Sauerstoff versorgt wird. In einem Brief wird eine Lösegeldforderung an Charlottes Eltern gestellt. Doch wer hat den Entführer des Mädchens erschossen? Und wo steckt Sondheimer? Hat er mit der Entführung und dem Mord zu tun? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, der das Team der Berliner Vermisstenstelle an seine Grenzen führt. Die größte Hoffnung der Beamten um Oliver Radek verbindet sich mit der verängstigten Helen, die als einzige Zeugin im Krankenhaus mit den Erinnerungen an das Erlebte ringt. Bis es Mina mit großem Einfühlungsvermögen gelingt, das Mädchen zum Sprechen zu bringen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Jo Stoll (Peter Ketnath) inspiziert ein Messer, während er Bianca Heller (Katrine de Candole) zu den Vorkommnissen befragt. Die junge Tierpräparatorin gibt sich aufgeschlossen.

SOKO Stuttgart - Tote Augen

Serie | 17.01.2019 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.71/50130
Lesermeinung
ZDF Wolf Haller (Hannes Hellmann) setzt alles dran, um herauszufinden, wo seine Tochter festgehalten wird.

Notruf Hafenkante - Entführt

Serie | 17.01.2019 | 19:25 - 20:15 Uhr
4.25/50163
Lesermeinung
ZDF Henrik (Matthias Weidenhöfer, l.) macht sich Sorgen um seine Kollegin Katrin (Valerie Niehaus, r.), die erfahren hat, dass der Mörder ihres Bruders aus dem Gefängnis ausgebrochen ist.

Die Spezialisten - Im Namen der Opfer - Das weiße Schiff der Hoffnung

Serie | 18.01.2019 | 00:45 - 01:30 Uhr
3.97/5032
Lesermeinung
News
Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr