Libyens schwieriger Neuanfang

Die südlibysche Region Fessan, Abdulsalams Heimat, gilt als eine der gefährlichsten Gegenden der Welt. Vergrößern
Die südlibysche Region Fessan, Abdulsalams Heimat, gilt als eine der gefährlichsten Gegenden der Welt.
Fotoquelle: BR
Report, Gesellschaft und Politik
Libyens schwieriger Neuanfang

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Di., 12.06.
23:35 - 00:30


Seit er als junger Politikstudent Kommilitonen bei Massenhinrichtungen durch Gaddafi verloren hat, brennt der libysche Politologe Abdulsalam Hamtoun für die Idee eines demokratischen Neuanfangs. Als der Arabische Frühling 2011 Libyen erreicht, scheint die Verwirklichung dieses Traums nahe. Die Nato greift ein, Gaddafi wird gestürzt. Doch die Bomben der Westmächte und der andauernde Bürgerkrieg hinterlassen nichts als Schutt und Asche. In Libyen spricht man heute von einer "gestohlenen Revolution". Hat der Nato-Einsatz die Lage verschlimmert? War früher alles besser? Warum scheitert die Ausarbeitung einer demokratischen Verfassung, warum droht das Land immer weiter in Gewalt zu zersplittern? Abdulsalam Hamtoun, der von Anfang an gegen eine Einmischung der Nato war, verlässt die Konferenzräume, in denen er an der Verfassung mitarbeitet, und sucht inmitten verhärteter Fronten das direkte Gespräch mit seinen Landsleuten: Vom Taxifahrer bis zum Fußballstar, vom Ladenbesitzer bis zum Professor lässt er sich Hoffnungen und Ängste schildern. Ist es möglich, dass sich die verfeindeten Gruppen auf eine gemeinsame, libysche Identität einigen? Bringen junge, neue Ideen eine friedliche Zukunft, oder hilft die Rückbesinnung auf gelebte Traditionen und fast vergessenes Kulturerbe? Schließlich führt Abdulsalams Reise auch in die schwer zugängliche Sahara, zu seiner Familie vom Wüstenvolk der Tuareg - in eines der gefährlichsten Krisengebiete der Welt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Der renommierte Theaterregisseur Jan Klata.

Kulturrevolution auf Polnisch

Report | 09.06.2018 | 19:30 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Bericht vom Parteitag Die Linke

Bericht vom Parteitag Die Linke

Report | 10.06.2018 | 23:35 - 23:50 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die südlibysche Region Fessan, Abdulsalams Heimat, gilt als eine der gefährlichsten Gegenden der Welt.

Libyens schwieriger Neuanfang

Report | 15.06.2018 | 10:30 - 11:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Haben sich gerade erst kennengelernt: Svenja und Johannes bei "Bachelor in Paradise".

Das RTL-Format "Bachelor in Paradise" entwickelt sich zu einer munteren Klassenfahrt mit Klischee-Ka…  Mehr

Gehören zu den Kandidaten der neuen RTL-Show "Bachelor in Paradise": Ela, Sebastian und Erika.

Die neue Dating-Show bei RTL soll das Beste aus zwei Welten vereinen: In "Bachelor in Paradise" date…  Mehr

Ist das da Balu verschwommen im Hintergrund? Vermutlich schon: "Mogli" (Start: 25.10.) erzählt "Das Dschungelbuch" neu.

Wie kann sich "Mogli" von "Das Dschungelbuch" abheben? Der erste Trailer lässt vermuten: mit einer d…  Mehr

Die Schauspieler der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", Felix von Jascheroff, Eva Mona Rodekirchen, Lea Marlen Woitack, Niklas Osterloh, Anne Menden, Gamze Senol und Jörn Schlönvoigt durften zwei Wochen lang auf der Ferieninsel Mallorca drehen.

RTL strahlt am 29. Mai 2018 zum dritten Mal eine Folge der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten…  Mehr

Nach 20 Jahren im Koma wacht Mick Brisgau (Henning Baum), ein harter Bulle aus altem Schrot und Korn, wieder auf. Handys, PCs und Internet sind ihm fremd. In einer komplett veränderten Welt muss er sich beruflich und privat neu orientieren.

Was tun, wenn ein Quotentief droht? SAT.1 hat sich für die erneute Ausstrahlung der zweiten Staffel …  Mehr