Lieb & Teuer

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: NDR Presse und Information
Report, Dokumentation
Lieb & Teuer

NDR
Mo., 11.06.
06:50 - 07:20


Nach vorheriger Anmeldung können Zuschauer hier ihre Familienerbstücke und womöglich wertvollen Flohmarktfunde von Experten beurteilen und in ihrem ungefähren Wert einordnen lassen.

Thema:

Stockuhr

Stockuhren waren die ersten Tischuhren nach Erfindung des Pendels im späten 17. Jahrhundert. Das Gehäuse dieses Modells ist aus Nussbaum, das Werk rechteckige Vollplatinen, es hat ein Kurzpendel, Spindelgang, Stunden- und Halbstundenschlag. Das Email-Zifferblatt mit Radialziffern könnte biedermeierlich deutsch oder skandinavisch sein. Unter dem Zifferblatt innen ist der Uhrmacher vermerkt: Andreas Lindgren aus Hamburg (1801 - 1888). Die Uhr ist eine Einzelanfertigung aus der Zeit um 1840.

Punsch-Terrine

Die Terrine ist von der KPM Berlin produziert worden. Die Zeptermarke der Manufaktur ist aus der Zeit um 1830. Der Knauf in Form einer aufgeschnittenen Zitrone oder Pomeranze verweist auf die Hauptzutat des Getränks, das im 18. und 19. Jahrhundert sehr beliebt war. Das Gefäß ist mit kirchlichen Würdenträgern, einem Bischof und einem Kardinal, bemalt. Das gibt auf den ersten Blick Rätsel auf, könnte aber womöglich eine Anspielung auf die Rezepte des Bischofs- und des Kardinalspunsches sein. Der Unterstand ist nicht original.

Kruzifix

Das Kruzifix ist in einen Rahmen unter ein gewölbtes Glas gesetzt worden. Es ist wahrscheinlich aus einer Gips- oder Kunststoffmasse gefertigt worden. Auf der Rückseite findet sich ein Aufkleber. Danach ist das Kreuz in einer Devotionalienhandlung im niederländischen Nijmegen (Nimwegen) verkauft oder sogar hergestellt worden. Der Ort ist überwiegend katholisch im Gegensatz zu den sonst hauptsächlich protestantisch geprägten Niederlanden.

Skulptur "die Gratulantin"

Die Figur des kleinen Mädchens steht auf einem Podest mit der Inschrift: "Viel Glück". Sie wirkt schüchtern und hält einen Blumenstrauß in der rechten Hand. Die Figur ist versilbert. Der Künstler Fritz Christ (1866 - 1906) ist auf dem Sockel verzeichnet. In einem Katalog der Münchner Jahresausstellung von 1907 ist sein gesamtes Werk, leider ohne Abbildungen, aufgeführt, unter anderem eine Skulptur mit dem Titel "die Gratulantin". Es wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit um diese Figur handeln.

Gemälde "Maria Magdalena"

Maria Magdalena ist im Neuen Testament als Begleiterin Jesu und Zeugin seiner Auferstehung erwähnt. Sie galt als Prostituierte. In der Kunstgeschichte gibt es zahlreiche Darstellungen von ihr, die sie als Büßerin zeigen. Dabei ist ihr Blick immer reuevoll gen Himmel gerichtet, eine Hand ruht auf einem Totenschädel. Das Bild ist nicht signiert, der Leinwand nach zu urteilen ist es in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Fluss-Monster Best Of

Fluss-Monster Best Of

Report | 11.06.2018 | 02:00 - 02:55 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Mauerjahre

Mauerjahre - Leben im geteilten Berlin - 1961-1965

Report | 11.06.2018 | 06:35 - 07:05 Uhr
3/503
Lesermeinung
3sat Die Barockfassade von Appuldurcombe House auf der Isle of Wight, in der Schlossruine soll es spuken.

Schlösserwelten Europas - Im Süden Englands

Report | 11.06.2018 | 13:20 - 14:05 Uhr
2.75/504
Lesermeinung
News
Vierteiliger schwedisch-französischer Hochglanzkrimi "Midnight Sun": Die Pariser Ermittlerin Kahina Zadi (Leila Bekhti) wird ins menschenleere Nordschweden geschickt, um eine Mordserie aufzuklären (Szene mit Richard Ulfsäter).

An vier Sonntagen zeigt das ZDF die fantastisch inszenierte Krimi-Serie "Midnight Sun" und erhebt si…  Mehr

Der Traum von unbeschwerten, ewige Ferien bleibt auch für sie ein Traum (von links): Tubbie (Franz Rogowski), Birdie (Jordan Dwyer), Marie (Maresi Riegner), Jojo (Emanuel Schiller) und Tim (Jonas Dassler).

Das Drama "Uns geht es gut", das nun erstmals im Free-TV ausgestrahlt wird, zeigt fünf eng miteinand…  Mehr

Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.

Im Rahmen der ZDF-Terra-X-Reihe zeigt die Dokumentation "Sternstunden der Steinzeit" die entscheiden…  Mehr

Die zweite Generation der Griswolds (von rechts): Vater Rusty (Ed Helms) und Mutter Debbie (Christina Applegate) und Söhne Kevin (Steele Stebbins) und James (Skyler Gisondo)

ProSieben zeigt die Komödie "Vacation – Wir sind die Griswolds" als Free-TV-Premiere. Die neue Gener…  Mehr

Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr