Lieb & Teuer

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: NDR Presse und Information
Report, Dokumentation
Lieb & Teuer

NDR
So., 29.07.
16:00 - 16:30


Nach vorheriger Anmeldung können Zuschauer hier ihre Familienerbstücke und womöglich wertvollen Flohmarktfunde von Experten beurteilen und in ihrem ungefähren Wert einordnen lassen.

Thema:

Gemälde "Herz ist Trumpf"

Das Genrebild zeigt einen jungen Mann mit zwei jungen Frauen beim Kartenspiel, vielleicht beim Skat. Ein älterer Herr mit einer Pfeife im Mund beobachtet das Spiel aus dem Hintergrund. Die beiden Frauen zeigen sich gegenseitig ihre Karten und beraten, wie sie auf das gerade ausgespielte Herzass des Mannes reagieren sollen. Keine Frage, dass es eigentlich auch um das Glück in der Liebe geht. Der Maler Hugo Oehmichen (1843 - 1932) hat diese Szene in verschieden Ausführungen gemalt. Das spricht dafür, dass es ein beliebtes und gut verkäufliches Motiv war.

Huilier guédoufle

Das Essig-und-Öl-Gefäß ist in Frankreich um 1800 entstanden. Es gehört zur klassischen Tafelkultur und wird Huilier guédoufle genannt. Die Glaskaraffe hat zwei getrennte Kammern, die sich in verschiedene Richtungen gießen lassen, damit Essig und Öl getrennt dosiert werden können. Der Dekor ist teilweise ausgeschliffen und vergoldet worden. Die Tüllen wurden ursprünglich mit Korken verschlossen. Das Gefäß hat museale Qualität, solche Karaffen sie sind selten zu finden, weil Glas sehr empfindlich ist.

Memento mori

Die kleine Gipsfigur liegt auf einem Holzsockel und zeigt ein auf einem Kreuz und einem Kissen gelagertes, scheinbar schlafendes Kind. Es ist naheliegend, dass es sich um ein Erinnerungsstück an ein verstorbenes Kind handelt. Es hält einen Palmwedel in der Hand. Die Figur ist seriell hergestellt. Auf der Unterseite findet sich neben den Bohrlöchern eine Nummer, die gleiche Nummer unter dem Sockel. Ursprünglich gehörte ein Glassturz dazu.

Herzuhr

Das Gehäuse der ungewöhnlichen Uhr ist in Herzform aus ebonisiertem Holz gestaltet. Auffällig ist der große, sehr schön gearbeitete Schmetterling, der obendrauf sitzt: ein Symbol für die Seele. Das Herz wird von zwei Bögen gehalten, die mit Schlangen verziert sind, die für die Unendlichkeit stehen. Ein Sonnenpendel und Sternenappliken runden das Bild ab. Der Herstellerhinweis findet sich auf der Platine. Es handelt sich um den Uhrmacher Bertram Friedrich Schaetelig, geboren in Schönberg in der Probstei, ab 1801 Kieler Bürger, verstorben auf der Halbinsel Schwansen 1838. Entstehung des Stückes um 1820.

Geige

Im Inneren der Geige findet sich ein Zettel mit den Angaben des Herstellers. Sehr oft bezeichnen sie aber nur eine Bauart, die sich an ältere Vorbilder anlehnt. Die Instrumente sind dann sehr viel später entstanden. In diesem Fall ist der Zettel zutreffend von dem Geigenbauer Christ. Gottfried Hamm, der aus einer bedeutenden Geigenbauerfamilie aus dem sächsischen Raum stammt. Die Zettel wurden in der Regel auf Vorrat gedruckt, wobei die beiden letzten Stellen des Herstellungsjahres frei gelassen und handschriftlich mit Tusche ergänzt wurden. Die Geige ist in verschiedenen Teilen erneuert worden, am deutlichsten zu erkennen an der Schnecke. Aber es ist ein authentisches Instrument. Entstehung um 1800.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Mittlerweile arbeitet Dirk Öllerich, ehemaliger Bäcker auf Hof Wörme, auf Hof Klostersee. Zusammen mit Kristine Ellenberg teilt er sich eine Backstube.

Schönes Landleben XXL - Hof Klostersee - Pflug und Segen in der Hof-Gemeinschaft

Report | 29.07.2018 | 13:00 - 14:30 Uhr
3.55/5022
Lesermeinung
MDR Unsere Autobahnen von oben

Unsere Autobahnen von oben - Die A17 von Dresden nach Prag

Report | 29.07.2018 | 14:15 - 15:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Das 1959 erbaute Mühltalbad in Darmstadt ist eines der schönsten im Rhein-Main-Gebiet. An heißen Tagen kommen bis zu 8000 Menschen, um sich abzukühlen.

TV-Tipps ZDF.reportage - Sommer, Sonne, Stress - Die Bademeister vom Mühltalbad

Report | 29.07.2018 | 18:00 - 18:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Johann Lafer darf sich freuen: ntv schickt ihn auf Entdeckungsreise nach Korea.

Der Nachrichtensender ntv schickt Johann Lafer auf eine Entdeckungsreise nach Korea. Dort lässt sich…  Mehr

Kelsey (Hilary Duff, links) hilft der frisch verlassenen Mutter Liza (Sutton Foster), sich in der Arbeitswelt wieder zurechtzufinden.

ProSieben setzt am Serienmittwoch auf frische Folgen: Um 20.15 Uhr setzt der Sender Staffel 14 von "…  Mehr

Auf einer Familienfeier wird Hatice (Idil Üner, zweite von rechts) von den Männern angeflirtet. Zusammen mit Fatma (Sesede Terziyan, links), Julia (Julia Dietze, zweite von links) und Abla (Demet Gül, rechts) wehrt sie sich gegen die Sprüche.

Schauspielerin Idil Üner ist in ihrer Rolle als Hatice in "Einmal Hans mit scharfer Soße" auf der Su…  Mehr

Als WM-Experte konnte Philipp Lahm nicht nachhaltig auf sich aufmerksam machen. Die ARD zeigte sich über seine Vorstellung enttäuscht.

Mit seiner Kritik am Führungsstil Joachim Löws machte Philipp Lahm jüngst Schlagzeilen. Leider tat e…  Mehr

Karlsruhe hat entschieden: Der Rundfunkbeitrag ist in weiten Teilen verfassungsgemäß (Archivbild).

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat entschieden, dass der Rundfunkbeitrag nicht gegen das …  Mehr