Lieb & Teuer

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: NDR Presse und Information
Report, Dokumentation
Lieb & Teuer

NDR
So., 20.01.
16:00 - 16:30


Nach vorheriger Anmeldung können Zuschauer hier ihre Familienerbstücke und womöglich wertvollen Flohmarktfunde von Experten beurteilen und in ihrem ungefähren Wert einordnen lassen.

Thema:

Bronze Hengst

Der Künstler Albert Hinrich Hussmann (1874 - 1946) hat als Maler und Bildhauer gearbeitet und ist mit seinen Tierdarstellungen bekannt geworden. Der Hengst ist sehr lebensnah getroffen, fast wie ein Tierporträt in der freien Natur, ohne Reiter, ohne Zaumzeug. Hussmann ist nach dem Zweiten Weltkrieg nach Fürstenberg gegangen und hat auch Entwürfe für die dortige Porzellanmanufaktur angefertigt.

Buch Tierheilkunde

Das populäre Buch wendet sich wohl an Leserinnen und Leser, die in der Landwirtschaft arbeiten. Die wichtigsten Tiere wie Pferd, Rind, Schaf, Schwein, Hund, Hahn und Gans sind in ganzseitigen zerlegbaren Abbildungen präsentiert. In verschiedenen Ebenen sind die Organe und das Skelett gezeigt. Eine ausführliche Legende bezeichnet jedes einzelne Teil, um das Verständnis für diese Tiere zu wecken. Es gibt einen Ergänzungsband zur Tierheilkunde. Der Autor Dr. C. O. Lampe ist nicht bekannt, ebenso ist das Erscheinungsjahr nicht angegeben. Das Buch ist in Leipzig herausgekommen, wohl um 1900/1910.

Gemälde von Emma Ritter

Das Ölbild zeigt einen lesenden Mann in einem dunklen Raum. Er trägt eine Schürze und scheint auf einer Tischkante in einer Werkstatt zu sitzen. Vielleicht handelt es sich um einen Schriftsetzer, der Korrektur liest. Die Künstlerin Emma Ritter (1878 - 1972) war Schülerin von Lovis Corinth und hatte Kontakt zu vielen Mitgliedern der Künstlergruppe Die Brücke, die die Sommer in Dangast verbracht haben. Auf der Rückseite findet sich der Vermerk "Berlin Friedenau", wo die Künstlerin von 1911 bis 1920 gelebt hat. In dieser Zeit könnte das Gemälde entstanden sein.

Porzellankorb

Der Henkelkorb ist von der Manufaktur Meissen um 1860/1870 hergestellt worden. Das Flechtmuster wurde ursprünglich für ein großes Tafelservice für den sächsisch-polnischen Minister des Kurfürsten August der Starke, Alexander Joseph von Sulkowski, entwickelt und hat deshalb den Namen Sulkowski-Relief erhalten. An den hohen Henkelschlaufen sind jeweils zwei Köpfe angebracht, die zusammen die vier Jahreszeiten darstellen. Innen ist die Schale mit Blumenmalerei dekoriert. Das Modell ist um 1733 entstanden. Ein Henkel ist geklebt, es gibt kleine Abstoßungen.

21 Skizzen von Friedrich Eduard Meyerheim

Die kleinen Skizzen sind mit Bleistift oder Feder gezeichnet worden. Teilweise sind sie signiert bzw. betitelt. Friedrich Eduard Meyerheim (1808 - 1879) entstammt einer Künstlerfamilie aus Danzig. Er hat viele Reisen unternommen und unterwegs kleine Zeichnungen angefertigt, deren Motive er später in seine größeren Werke übernommen hat. Es sind sehr unterschiedliche Darstellungen, Landschaften und Figuren, in den beiden großen Rahmen zusammengestellt worden.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Bereits mit zwölf Jahren hat Gaspar seine Freude daran entdeckt, verschiedene Rollen auf der Bühne zu verkörpern und vor Publikum aufzutreten.

Die Tanzschüler der Pariser Oper ... 5 Jahre später - Sein Leben tanzen

Report | 20.01.2019 | 16:25 - 16:55 Uhr
5/501
Lesermeinung
ZDF Knapp 27 Millionen Schweine werden derzeit in Deutschland gehalten. Die meisten von ihnen sind sogenannte Hybridschweine, die aus der Kreuzung verschiedener Rassen hervorgehen. Das rosa Hybridschwein ist für die moderne Schweineproduktion optimiert: Es wächst schnell, bekommt viele Ferkel und liefert das vom Verbraucher gewünschte magere Fleisch.

planet e. - Alte Nutztierrassen - neu entdeckt

Report | 20.01.2019 | 16:30 - 17:00 Uhr
3.4/5015
Lesermeinung
SWR Handwerkskunst!

Handwerkskunst! - Wie man alte Möbel restauriert

Report | 20.01.2019 | 16:30 - 17:15 Uhr
4.6/5010
Lesermeinung
News
Was für ein Bild: Geteert und gefedert aber glücklich springt Gisele Oppermann Thorsten Legat in die Arme.

Als selbst ernannter Motivations-Guru ist Bastian Yotta im "Dschungelcamp" bei Gisele Oppermann an s…  Mehr

Die 28-jährige Jane aus Idaho leidet unter einer dissoziativen Identitätsstörung (DIS). Eine sechsteilige Doku begleitet sie und ihre insgesamt neun unterschiedlichen Persönlichkeiten bei der Suche den Ursachen für ihre Krankheit.

Die sechsteilige A&E-Dokumentation "Wir sind Jane" begleitet eine 28-jährige Amerikanerin, die unter…  Mehr

Bill Murray und Sofia Coppola arbeiteten bereits 2003 für "Lost in Translation" zusammen. Nun machen sie erneut gemeinsame Sache.

Für den neuen Streamingdienst von Apple schließen sich Regisseurin Sofia Coppola und Schauspieler Bi…  Mehr

Kevin Hart wird mit seiner Firma HartBeatProduction einen Film über das beliebte Spiel "Monopoly" produzieren. Auch in der Hauptrolle wird er aller Voraussicht nach zu sehen sein.

Das berühme Brettspiel "Monopoly" soll als Film in die Kinos kommen. Wann und wie ist aber noch völl…  Mehr

Geniales Duo: Bibiana Beglau als Verfassungsschützerin und Jörg Hartmann.

Der Dortmunder Tatort ermittelt zwischen Zechenromantik und Reichsbürger-Szene. Teils trostlose, tei…  Mehr