Liebe, Jazz und Übermut

  • Peter Hagen (Peter Alexander) versteht zwar nichts von Klassik, ist dafür aber ein unschlagbarer Jazzer. Vergrößern
    Peter Hagen (Peter Alexander) versteht zwar nichts von Klassik, ist dafür aber ein unschlagbarer Jazzer.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der arbeitslose Jazzmusiker Peter Hagen (Peter Alexander) wird im Internat Schloss Tiefenstein angestellt, um die musikalische Erziehung der Kinder wieder voranzubringen. Peter gewinnt rasch das Herz seiner Schützlinge und auch das der hübschen Musiklehrerin Britta (Bibi Johns). Vergrößern
    Der arbeitslose Jazzmusiker Peter Hagen (Peter Alexander) wird im Internat Schloss Tiefenstein angestellt, um die musikalische Erziehung der Kinder wieder voranzubringen. Peter gewinnt rasch das Herz seiner Schützlinge und auch das der hübschen Musiklehrerin Britta (Bibi Johns).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Der arbeitslose Jazzmusiker Peter Hagen (links: Peter Alexander) wird gleich mit seiner gesamten Band, den Synkopers, angestellt, um die musikalische Erziehung der Kinder wieder voranzubringen. Und Peter gewinnt rasch das Herz seiner Schützlinge. Vergrößern
    Der arbeitslose Jazzmusiker Peter Hagen (links: Peter Alexander) wird gleich mit seiner gesamten Band, den Synkopers, angestellt, um die musikalische Erziehung der Kinder wieder voranzubringen. Und Peter gewinnt rasch das Herz seiner Schützlinge.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Ein starker Auftritt von Gesangslehrerin Britta Johnsen (Bibi Johns), Sängerin Jane Richards (June Richmond) und Peter Hagen (Peter Alexander). Vergrößern
    Von links: Ein starker Auftritt von Gesangslehrerin Britta Johnsen (Bibi Johns), Sängerin Jane Richards (June Richmond) und Peter Hagen (Peter Alexander).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Das malerische Schloss Tiefenstein, ein Internat, das musikbegabten Waisenkindern ein neues Zuhause gibt, erwartet hohen Besuch: Die Geldgeber aus Amerika haben sich überraschend angekündigt, um sich vor Ort von den Fortschritten der Schüler zu überzeugen. Das Dumme ist nur, dass die pfiffige Waisenhausleiterin Clothilde Himmelreich (Grethe Weiser) erst kürzlich ihr Lehrpersonal reduziert hat, um Geld zu sparen. Vergrößern
    Das malerische Schloss Tiefenstein, ein Internat, das musikbegabten Waisenkindern ein neues Zuhause gibt, erwartet hohen Besuch: Die Geldgeber aus Amerika haben sich überraschend angekündigt, um sich vor Ort von den Fortschritten der Schüler zu überzeugen. Das Dumme ist nur, dass die pfiffige Waisenhausleiterin Clothilde Himmelreich (Grethe Weiser) erst kürzlich ihr Lehrpersonal reduziert hat, um Geld zu sparen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Jazzmusiker Peter Hagen (Peter Alexander, rechts) macht mit seiner Band "den Synkopers" erfolglos Musik. Zu allem Unglück hat sich auch noch der Manager der Band (N.N.) mit den kümmerlichen Gagen davongemacht. Vergrößern
    Jazzmusiker Peter Hagen (Peter Alexander, rechts) macht mit seiner Band "den Synkopers" erfolglos Musik. Zu allem Unglück hat sich auch noch der Manager der Band (N.N.) mit den kümmerlichen Gagen davongemacht.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Musikfilm
Liebe, Jazz und Übermut

Infos
Originaltitel
Liebe, Jazz und Übermut
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1957
BR
So., 17.06.
12:45 - 14:20


Durch die Stiftung eines reichen Amerikaners ist Schloss Tiefenstein zum Internat für musikbegabte Waisenkinder geworden. Doch die Leiterin Clothilde Himmelreich hat zu viele Waisenkinder aufgenommen. Um das Internat weiterhin betreiben zu können, musste sie das Lehrpersonal drastisch reduzieren. Als ausgerechnet in dieser Situation Dr. Parker, einer der Treuhänder der Stiftung, in einem Telegramm seinen Besuch ankündigt, versetzt dies Clothilde Himmelreich in Panik, denn sie hat auch die Musiklehrer entlassen. Als Retter in der Not erweist sich der arbeitslose Jazz-Musiker Peter Hagen, der gleich mit seiner ganzen Combo, den Synkopen, als Musiklehrer angeheuert wird. Peter Hagen verliebt sich schnell in die Musiklehrerin Britta. Während statt klassischer Musik bald Jazz auf dem Stundenplan steht und Peter als Lehrer fungiert, trifft Dr. Parker auf Tiefenstein ein - in Begleitung des Broadwaystars Jane Richards.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Liebe, Jazz und Übermut" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Die resolute Sekretärin Fräulein Beck (Lotte Westermeier) arrangiert für ihren in Geldnöte geratenen Chef, den unternehmungslustigen Gustav Mummelmann (Walter Groß), ein Treffen mit einer vermeintlich wohlhabenden Tiroler Winzerin.

Mein Schatz ist aus Tirol

Spielfilm | 23.06.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
2.22/509
Lesermeinung
BR Die junge Wirtin Kathrein (Marianne Hold) hat sich in ihren vermeintlichen neuen Geschäftsführer verliebt. Sie ahnt nicht, daß er in Wirklichkeit der berühmte Operettentenor Clemens Hagen (Gerhard Riedmann) ist.

Bei der blonden Kathrein

Spielfilm | 24.06.2018 | 12:45 - 14:05 Uhr
1.5/502
Lesermeinung
KabelEins Die Rocky Horror Picture Show

Die Rocky Horror Picture Show

Spielfilm | 28.06.2018 | 00:00 - 01:50 Uhr
Prisma-Redaktion
2.6/505
Lesermeinung
News
Aufregung im "Star Trek"-Lager: Nimmt Patrick Stewart alias Captain Jean-Luc Picard wieder auf der Kommandobrücke eines Sternenkreuzers platz?

Aufregung unter "Star Trek"-Fans: Patrick Stewart alias Captain Jean-Luc Picard könnte schon bald au…  Mehr

Drunter und drüber geht es in der neuen ZDFneo-Sitcom "Tanken - mehr als Super": Tankstellenleiter Georg Bergstedt (Stefan Haschke, zweiter von links) versucht, dem Einsatzleiter (Alexander Grünberg) die komplizierte Situation zu erklären.

Mit "Tanken – mehr als Super" führt ZDFneo die deutsche Tradition der Tankstellen-Comedy fort. Ab de…  Mehr

Carlo Chatrian soll in Zukunft die Geschicke von Deutschlands wichtigstem Filmfestival leiten.

Ein Nachfolger für Dieter Kosslick scheint gefunden: Wie "Bild" berichtet, wird Carlo Chatrian den C…  Mehr

Das "SAT.1-Frühstücksfernsehen" erwartet am Freitag ein neues Gesicht: Max Oppel wird als neuer Nachrichtensprecher das SAT.1-Team unterstützen.

Das Team des "Sat.1-Frühstücksfernsehen" bekommt einen neuen Kollegen: Max Oppel wird als neuer Mode…  Mehr

Gehören zu den Teilnehmern der fünften Staffel "Sing meinen Song": Mary Roos, Judith Holofernes, Johannes Strate, Marian Gold, Leslie Clio, Mark Forster und Rea Garvey.

Endlich war zum Staffelfinale mal etwas mehr von der Band zu sehen. Die "Grosch's Eleven" haben vor …  Mehr