Liebe, Jazz und Übermut

Der arbeitslose Jazzmusiker Peter Hagen (Peter Alexander) wird im Internat Schloss Tiefenstein angestellt, um die musikalische Erziehung der Kinder wieder voranzubringen. Peter gewinnt rasch das Herz seiner Schützlinge und auch das der hübschen Musiklehrerin Britta (Bibi Johns). Vergrößern
Der arbeitslose Jazzmusiker Peter Hagen (Peter Alexander) wird im Internat Schloss Tiefenstein angestellt, um die musikalische Erziehung der Kinder wieder voranzubringen. Peter gewinnt rasch das Herz seiner Schützlinge und auch das der hübschen Musiklehrerin Britta (Bibi Johns).
Fotoquelle: rbb/BR/ccc-Filmkunst
Spielfilm, Musikfilm
Liebe, Jazz und Übermut

Infos
Foto, [Bild: 4:3], [Ton: Mono]
Originaltitel
Liebe, Jazz und Übermut
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1957
RBB
So., 29.07.
09:00 - 10:40


Das malerische Barockschloss Tiefenstein ist dank der großherzigen Stiftung eines Amerikaners ein Internat für musikbegabte Waisenkinder geworden. Als Dr. Parker, einer der Treuhänder der Stiftung, in einem Telegramm seinen Besuch ankündigt, versetzt dies Clothilde Himmelreich in Panik, denn die gewitzte Leiterin des Internats hat ihr Lehrpersonal aus Sparsamkeitsgründen drastisch reduziert. Als Retter in der Not entpuppt sich eine Jazzkapelle unter der Leitung von Peter Hagen. Peter verliebt sich in die Musiklehrerin Britta, und statt klassischer Musik steht nun Jazz auf dem Stundenplan. Als Dr. Parker und der Broadwaystar Jane Richards auf Tiefenstein eintreffen, überschlagen sich die Ereignisse. Da aber alle Beteiligten das Herz auf dem rechten Fleck haben, findet die durch diverse Täuschungsmanöver gestiftete Verwirrung ein glückliches Ende, und am Schluss triumphieren Liebe, Jazz und Übermut.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Liebe, Jazz und Übermut" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Tony Manero (John Travolta) wird sich durch Silvia nach und nach seiner perspektivlosen Existenz bewusst und erkennt, dass er in einer Illusion lebt.

Saturday Night Fever

Spielfilm | 29.07.2018 | 22:05 - 00:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
MDR Von links: Caterina Bastiani (Caterina Valente) und Milli (Ruth Stephan). Weitere Bilder finden Sie unter www.br-foto.de.

Das einfache Mädchen

Spielfilm | 03.08.2018 | 09:00 - 10:28 Uhr
4/501
Lesermeinung
3sat Dick (Anglika Meissner) und ihre Schwester Dali (Heidi Brühl, re.) holen ihren arroganten Cousin Ethelbert (Matthias Fuchs) vom Bahnhof ab.

Die Mädels vom Immenhof

Spielfilm | 05.08.2018 | 14:00 - 15:25 Uhr
4.08/5013
Lesermeinung
News
In einem Hotelzimmer in Russland zeigt Bill Kaulitz sich nachdenklich. Wegen seines androgynen Erscheinungsbildes wird er manchmal angefeindet und sogar bedroht.

In dem sehenswerten Band-Porträt "Hinter die Welt – Tokio Hotel" von Regisseur Oliver Schwabe geben …  Mehr

Mit dieser Schwanzflosse eines Riesenwals macht die Essex schlechte Erfahrungen.

Der zweimalige Oscar-Gewinner Ron Howard hat mit "Im Herzen der See" ein visuell mitreißendes Abente…  Mehr

Aufgrund der flachen Buchvorlage vermag in "Die Bestimmung - Allegiant" einfach keine rechte Spannung aufkommen.

Der dritte von insgesamt vier geplanten Teilen der "Die Bestimmung"-Reihe wirkt vermutlich nur auf d…  Mehr

Harry Hirsch (Otto Waalkes) hat "Dat Otto Huus" in Emden gefunden.

Ein deutscher Humor-Revolutionär wird 70 Jahre alt. Statt einer Gala gibt es – ähnlich wie schon zum…  Mehr

"Tatort: Taxi nach Leipzig". Die Kommissare Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg, Mitte) sind in den Fängen des Fahrers (Florian Bartholomäi).

Die Tatort-Kommissare Charlotte Lindholm und Klaus Borowski geraten in einem Taxi in eine lebensbedr…  Mehr