Liebe Lust!

Report, Themenabend
Liebe Lust!

Infos
Filmreihe
arte
Mo., 19.03.
20:15 - 22:05


In der dritten Ausgabe von "Kinogeschichten" spricht Frédéric Bonnaud mit Paul Verhoeven, Bernardo Bertolucci, Catherine Breillat, Bertrand Bonello, Alain Guiraudie und Bertrand Blier über die Darstellung von Sex auf der Leinwand. Die Dokumentation bietet den Anlass für den Programmschwerpunkt "Liebe Lust!" mit "Sexgeschichten", die für die große Leinwand konzipiert wurden: In "Verhängnis" von Louis Malle (1992) beginnt ein Vater eine Affäre mit der Verlobten seines Sohnes. Miranda Richardson wurde für ihre Rolle als verzweifelte Ehefrau und Mutter 1993 mit dem britischen Filmpreis BAFTA als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet; Juliette Binoche brachte die Darstellung der unnahbaren Geliebten ihre vierte Nominierung für den französischen César ein. Auch "Dieses obskure Objekt der Begierde" (1977) von Luis Buñuel setzt eine von Widersprüchen bestimmte Beziehung in Szene. Hier widerspricht die Liebe allerdings nicht den bürgerlichen Moralvorstellungen, vielmehr stößt der Liebhaber auf Ablehnung durch seine Geliebte. "High Heels - Die Waffen einer Frau" (1991) von Pedro Almodóvar ist die Geschichte eines Mutter-Tochter-Konflikts, da es beide auf den gleichen Mann abgesehen haben. Der Film wurde bei den Césars als bester ausländischer Film ausgezeichnet. In "Lucía und der Sex" von Julio Medem (2001) reist eine Frau ihrem verschwundenen Liebhaber auf eine Insel nach - ein sinnliches Rätselspiel beginnt. "Liebe Lust!" ist Anlass, wieder einmal "Barbarella" mit der sexy Jane Fonda auszustrahlen. In geheimer Mission wird Barbarella in einer fernen Zukunft auf einen fremden Planeten entsandt, wo sie zahlreiche sexuelle Abenteuer erlebt. Mit der Erstausstrahlung von "Ich liebe euch!" zeigt ARTE eine dreiteilige TV-Serie, in der ein schwules Paar gemeinsam mit einer lesbischen Freundin ein Kind zeugen will. Die Dokumentation "Pin-up - Ein Sex-Symbol nimmt Rache" erforscht die Geschichte eines idealisierten Frauenkörpers, der von Männern erfunden und dann von Frauen auf neue Weise für sich in Anspruch genommen wurde. Ist das Pin-up eine feministische Ikone geworden?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Netta ist mit der Geschichte ihrer Großeltern, die den Holocaust überlebt haben, aufgewachsen.

Animationsfilme im MDR

Report | 21.04.2018 | 00:15 - 03:33 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Ein Abend mit Robert Mitchum

Ein Abend mit Robert Mitchum

Report | 22.04.2018 | 20:15 - 21:50 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Lasst uns tanzen!

Lasst uns tanzen!

Report | 22.04.2018 | 22:45 - 23:10 Uhr
1.67/503
Lesermeinung
News
Da kommt was Großes auf die Kinogänger zu ...

Der zweite Teil der "Jurassic World"-Reihe startet am 6. Juni 2018 unter dem Titel "Das gefallene Kö…  Mehr

Die Montagsspiele in der Bundesliga sind für viele Fans der Gipfel des Kommerzes.

Béla Réthy und Halim Hosny versuchen in der "ZDFzoom"-Reportage "Kick & Cash – Macht Geld den Fußbal…  Mehr

Pfarrer Tonio Niederegger (Maximilian Grill) und die Familientherapeutin Julia Schindel (Oona Devi Liebich) geben ihr Bestes bei der Betreuung ihrer Gemeinde.

Die Familientherapeutin Julia (Oona Devi Liebich) hat ihren Partner in Berlin verlassen und in ihrer…  Mehr

Es hatte große Kritik an ihrer Nominierung gegeben, am Ende durften die Rapper Farid Bang (links) und Kollegah dennoch mit einem Echo nach Hause gehen. Sind die mutmaßlich antisemitischen Töne in der Musik der beiden Rapper ein Einzelfall? Eine ARD-Dokumentation will das herausfinden.

Sind antisemitische Parolen im deutschen Rap Einzelfälle oder fester Bestandteil der Musikkultur? Ei…  Mehr

Angelique Kerber will gegen Tschechien in das Finale des Fed Cups einziehen. Ihre Spiele sind auf ihrer offiziellen Facebook-Seite live zu sehen.

Streaminganbieter DAZN geht ungewöhnliche Wege: Die Fed-Cup-Matches von Tennis-Star Angelique Kerber…  Mehr