Liebe auf den ersten Klick?

  • Xand van Tulliken (l.) sucht mithilfe eines Algorithmus von Mathematikerin Hanna Fry seine Traumfrau Vergrößern
    Xand van Tulliken (l.) sucht mithilfe eines Algorithmus von Mathematikerin Hanna Fry seine Traumfrau
    Fotoquelle: SRF
  • Moderator Xand van Tulliken versucht im Selbstversuch online seine Traumfrau zu finden Vergrößern
    Moderator Xand van Tulliken versucht im Selbstversuch online seine Traumfrau zu finden
    Fotoquelle: SRF
  • Hanna und Xand: Findet Xand van Tulliken (r.) seine Traumfrau nach Intuition oder braucht er den Algorithmus von Hanna Fry (l.) dazu? Vergrößern
    Hanna und Xand: Findet Xand van Tulliken (r.) seine Traumfrau nach Intuition oder braucht er den Algorithmus von Hanna Fry (l.) dazu?
    Fotoquelle: SRF
Report, Gesellschaft und Soziales
Liebe auf den ersten Klick?

Infos
Originaltitel
How to find love online
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2016
SF1
Do., 23.08.
05:10 - 06:00
Ein Film von Helen Williamson


In «Liebe auf den ersten Klick?» macht Xand van Tulleken für BBC den Selbstversuch. Der Arzt und TV-Moderator arbeitet an der Fordham University in New York als Experte für Gesundheitsfragen - und er ist seit einigen Jahren Single. Bei seinem Unterfangen wird er unterstützt von Hannah Fry, die einige Tipps in Sachen Internetdating für Xand bereit hält. Hannah Fry ist jedoch keine moderne Kupplerin, sie ist Mathematikerin am University College London und ist überzeugt, mit Hilfe der Mathematik Xands Traumfrau zu finden. Gemeinsam gehen die beiden den Mechanismen auf den Grund, die hinter dem Onlinedating stecken. Was ist der Unterschied zwischen einer Plattform, die verspricht, dass ihr Algorithmus den perfekten Partner findet und den beliebten Apps fürs Handy, wo man potentielle Kandidaten einfach nach dem ersten Eindruck wegwischen kann? Was funktioniert eher - die mathematische Berechnung des perfekten Dates oder der erste Eindruck über eine App? Und welches Bild soll Xand von sich wählen für seinen Onlineauftritt? Wie sich selbst in seinem Profil beschreiben, um möglichst viele geeignete Partnerinnen anzusprechen? Und überhaupt: Ist Onlinedating wirklich effektiver als einfach in eine Bar zu gehen und dort die erste sympathische Frau anzusprechen, so wie früher? Fragen über Fragen! «Liebe auf den ersten Klick?» begleitet Xand auf seiner Berg- und Talfahrt im Onlinedating. Ob Xand seine Traumfrau über seinen Instinkt, mithilfe der Mathematik oder gar nicht findet, sei an dieser Stelle jedoch noch nicht verraten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Micha (l), Pauline (2.v.l.) mit ihrer Mutter Inka (3.v.l.) sowie Gunda (rechts).

Leben in der Landkommune - Städter wagen den Neuanfang

Report | 22.08.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
3.61/5038
Lesermeinung
HR Logo

Engel fragt - Ist die Heimat noch zu retten?

Report | 22.08.2018 | 21:45 - 22:15 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Müssen Frauen alles können?

Müssen Frauen alles können? - Karriere, Kinder und Klischees

Report | 23.08.2018 | 22:35 - 23:03 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers moderiert das neue ARD-Magazin "Kriminalreport", das 2018 noch insgesamt viermal auf Sendung gehen soll.

Ab dem 27. August moderiert "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers die ARD-Sendung "Kriminalreport". …  Mehr

Bachelorette Nadine Klein und die sechs verbliebenen Kandidaten genießen die letzten gemeinsamen Tage in Griechenland, bevor in Deutschland die "Homedates" anstehen.

Für Bachelorette Nadine wird es ernst. Sie muss sich entscheiden, welche vier Kandidaten sie in den …  Mehr

Es muss nicht immer New York sein, München ist auch schön: Die vier Singles (von links) Tati (Xenia Tiling), Mel (Genija Rykova), Lou (Josephine Ehlert) und Eve (Teresa Rizos) beim Picknick im Englischen Garten. Erfrischend ist an der Miniserie auch das Ausstrahlungskonzept: In der BR-Mediathek gibt's die Dramedy bereits ab 27. August zu sehen, im linearen BR-Programm wird "Servus Baby" am Mittwoch, 11. September, um 20.15 Uhr, am Stück ausgestrahlt.

Vier Single-Frauen aus München suchen den Mann fürs Leben – und die biologische Uhr tickt. Die neue …  Mehr

ZDF-Chefredakteur Peter Frey hat den Einsatz der sächsischen Polizei gegen ein Team seines Senders scharf kritisiert.

Ein ZDF-Team wollte eine Pegida-Demonstration in Dresden filmen und wurde dabei nach eigenen Angaben…  Mehr

In "Destination Wedding" reisen Keanu Reeves und Winona Ryder derzeit im Kino zu einer Hochzeit. Ihre eigene könnte 1992 stattgefunden haben.

Winona Ryder hat in einem Interview einen kuriosen Verdacht ausgeplaudert. Die Schauspielerin vermut…  Mehr