Liebe auf den ersten Klick?

  • Moderator Xand van Tulliken versucht im Selbstversuch online seine Traumfrau zu finden Vergrößern
    Moderator Xand van Tulliken versucht im Selbstversuch online seine Traumfrau zu finden
    Fotoquelle: SRF
  • Hanna und Xand: Findet Xand van Tulliken (r.) seine Traumfrau nach Intuition oder braucht er den Algorithmus von Hanna Fry (l.) dazu? Vergrößern
    Hanna und Xand: Findet Xand van Tulliken (r.) seine Traumfrau nach Intuition oder braucht er den Algorithmus von Hanna Fry (l.) dazu?
    Fotoquelle: SRF
  • Xand van Tulliken (l.) sucht mithilfe eines Algorithmus von Mathematikerin Hanna Fry seine Traumfrau Vergrößern
    Xand van Tulliken (l.) sucht mithilfe eines Algorithmus von Mathematikerin Hanna Fry seine Traumfrau
    Fotoquelle: SRF
Report, Gesellschaft und Soziales
Liebe auf den ersten Klick?

Infos
Originaltitel
How to find love online
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2016
SF2
Do., 22.11.
00:50 - 01:45
Ein Film von Helen Williamson


In «Liebe auf den ersten Klick?» macht Xand van Tulleken für BBC den Selbstversuch. Der Arzt und TV-Moderator arbeitet an der Fordham University in New York als Experte für Gesundheitsfragen - und er ist seit einigen Jahren Single. Bei seinem Unterfangen wird er unterstützt von Hannah Fry, die einige Tipps in Sachen Internetdating für Xand bereit hält. Hannah Fry ist jedoch keine moderne Kupplerin, sie ist Mathematikerin am University College London und ist überzeugt, mit Hilfe der Mathematik Xands Traumfrau zu finden. Gemeinsam gehen die beiden den Mechanismen auf den Grund, die hinter dem Onlinedating stecken. Was ist der Unterschied zwischen einer Plattform, die verspricht, dass ihr Algorithmus den perfekten Partner findet und den beliebten Apps fürs Handy, wo man potentielle Kandidaten einfach nach dem ersten Eindruck wegwischen kann? Was funktioniert eher - die mathematische Berechnung des perfekten Dates oder der erste Eindruck über eine App? Und welches Bild soll Xand von sich wählen für seinen Onlineauftritt? Wie sich selbst in seinem Profil beschreiben, um möglichst viele geeignete Partnerinnen anzusprechen? Und überhaupt: Ist Onlinedating wirklich effektiver als einfach in eine Bar zu gehen und dort die erste sympathische Frau anzusprechen, so wie früher? Fragen über Fragen! «Liebe auf den ersten Klick?» begleitet Xand auf seiner Berg- und Talfahrt im Onlinedating. Ob Xand seine Traumfrau über seinen Instinkt, mithilfe der Mathematik oder gar nicht findet, sei an dieser Stelle jedoch noch nicht verraten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Fleischermeisterin Maike Walther (links) mit der PETA-Aktivistin Jaquelin Herth-Sanders im Schlachtraum.

Puls 180 - Metzgerin trifft Tierschützerin

Report | 21.11.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Landgericht Essen: Melanie Masuch (2.v.l.) und Christiane Piontek (r) haben sich der Nebenklage gegen den Bottroper Apotheker Peter Stadtmann angeschlossen.

Menschen hautnah

Report | 22.11.2018 | 22:40 - 23:25 Uhr
3.64/5039
Lesermeinung
News
Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr

Die vier Sängerinnen von Little Mix promoten derzeit ihr neuestes Album mit viel nackter Haut - ohne dabei billig zu wirken.

Das Line-Up wird immer imposanter: Erneut hat RTL II weitere musikalische Hochkaräter für das Comeba…  Mehr

Am 23. November läuft "Das Boot" bei Sky aus. Sie sind auf Feindfahrt an Bord der U 612, von links: Julius Feldmeier, Rick Okon, Franz Dinda und August Wittgenstein.

Mit 26,5 Millionen Euro Produktionskosten gehört die Sky-Serie "Das Boot" zu den teuersten deutschen…  Mehr

Olli Schulz ist als 16-Jähriger bei "Penny" rausgeflogen. Er habe sich bei der Inventur von Tütensuppen verzählt, wie der 45-Jährige in Barbara Schönebergers Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau" erzählte.

Heute ist er erfolgreicher Sänger, Entertainer und Moderator. Mit seinem ersten Job hatte Olli Schul…  Mehr

Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr