Liebe für Fortgeschrittene

  • Streit Hanne und Peter: Liebe heißt nicht nur neues Glück - denn nach so viel gelebtem Leben müssen beide Partner erstmal lernen, sich auf den anderen Menschen und dessen Eigenheiten einzulassen. Auch bei Hanne und Peter fliegen also die FetzenÖ Vergrößern
    Streit Hanne und Peter: Liebe heißt nicht nur neues Glück - denn nach so viel gelebtem Leben müssen beide Partner erstmal lernen, sich auf den anderen Menschen und dessen Eigenheiten einzulassen. Auch bei Hanne und Peter fliegen also die FetzenÖ
    Fotoquelle: SWR
  • "Unser neues Leben fängt in Glücksburg an!" , freuen sich Hanne und Peter. Obwohl die beiden Verliebten sich erst seit kurzem kennen, wollen sie schnell zusammenziehen. Vergrößern
    "Unser neues Leben fängt in Glücksburg an!" , freuen sich Hanne und Peter. Obwohl die beiden Verliebten sich erst seit kurzem kennen, wollen sie schnell zusammenziehen.
    Fotoquelle: SWR
  • Frühstück im neuen Zuhause: Hanne und Peter haben sich erst im hohen Alter gefunden und wollen nun den Lebensabend zu zweit genießen.? Vergrößern
    Frühstück im neuen Zuhause: Hanne und Peter haben sich erst im hohen Alter gefunden und wollen nun den Lebensabend zu zweit genießen.?
    Fotoquelle: SWR
Report, Dokumentation
Liebe für Fortgeschrittene

SWR
Mi., 06.06.
21:00 - 21:45
Folge 2, Geschichten vom Finden: Hanne und Peter


Hanne und Peter haben das Unwahrscheinliche geschafft: Sie haben sich gefunden; und das, obwohl Hanne in der Nähe von Stuttgart lebt und Peter hoch im Norden an der Ostseeküste. Das lief ganz klassisch, über eine Zeitungsannonce. Jetzt sind sie frisch verliebt, mit 70 und 68 Jahren, und wollen schnell zusammenziehen. Beide sind verwitwet und haben mit dieser späten Liebe eigentlich nicht mehr gerechnet. Doch nicht alle freuen sich über Ihr Glück: Sohn Thorsten hat so seine Schwierigkeiten mit dem "Neuen" an der Seite seiner Mutter. Hannes Tochter Conny möchte, dass ihre Mutter in der Nähe bleibt, damit sie im Krankheitsfall für sie da sein kann. Aber davon lässt sich das Paar nicht beirren. Und so löst Hanne, die ehemalige Krankenschwester, ihre Wohnung auf, packt ihre Koffer und zieht zu Peter, dem alten "Seebären", wie sie ihn nennt, an die Ostseeküste. Kurz vor der dänischen Grenze finden sie ein Haus, um ihren Lebensabend ohne "Altlasten" noch einmal neu zu beginnen. Doch das ist noch nicht das Happy-End. Denn schnell spüren sie, dass es nicht ganz leicht ist, sich nach so viel gelebtem Leben auf einen anderen Menschen und dessen Erwartungen einzulassen. Wie das gelingt, hat die Dokumentarfilmerin Marisa Middleton in einem witzigen, unterhaltsamen und klug beobachtenden Film eingefangen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR 71. Geburtstag von Susanne: Es ist nie zu spät für einen Neuanfang. Susanne möchte mit 71 nochmal die neue Liebe suchen.

Liebe für Fortgeschrittene - Geschichten vom Suchen: Susanne und Klaus

Report | 06.06.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Volker Wiedeck mit einem Foto seiner Tochter.

Im Namen von Hannah - Der Vater eines Mordopfers engagiert sich

Report | 06.06.2018 | 21:45 - 22:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Geheimfavorit auf den "Let's Dance"-Sieg: Ingolf Lück mit Tanzpartnerin Ekaterina Leonova.

Mit 14 Tanz-Paarungen ist die RTL-Show "Let's Dance" in die elfte Staffel gestartet. Woche für Woche…  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr

Wahrheit oder Pflicht? Gastgeber Hugo Egon Balder lädt fünf Prominente zu einer Zeitreise in ihre Jugend ein.

SAT.1 rotiert zurück in die jugendliche Vergangenheit. Bei "Das große Promi-Flaschendrehen" erinnern…  Mehr

Die erfolgreiche Pariser Anwältin Louise (Alice Belaïdi, rechts) kommt Siras (Claudia Tagbo) illegalen Geschäften mit Asylsuchenden auf die Spur.

Die 35-jährige Afrikanerin Sira unterstützt als Dolmetscherin Asylsuchende, indem sie ihnen zu geset…  Mehr