Liebe im Reich der Mitte

  • Sexualtherapeutin Dr. Hongli in ihrem "Happy Sex Salon" in Peking Vergrößern
    Sexualtherapeutin Dr. Hongli in ihrem "Happy Sex Salon" in Peking
    Fotoquelle: ZDF
  • Witwe Li Hua vor ihrem ersten Date Vergrößern
    Witwe Li Hua vor ihrem ersten Date
    Fotoquelle: ZDF
  • Frauen im "Happy Sex Salon" in Peking Vergrößern
    Frauen im "Happy Sex Salon" in Peking
    Fotoquelle: ZDF
  • "Leftover-Woman" Wen-Wen (re.) mit ihrer Mutter (li.) im Massagesalon Vergrößern
    "Leftover-Woman" Wen-Wen (re.) mit ihrer Mutter (li.) im Massagesalon
    Fotoquelle: ZDF
Report, Gesellschaft und Soziales
Liebe im Reich der Mitte

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 18/12 bis 18/03
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
arte
Mi., 19.12.
00:35 - 01:30
Chinas Frauen im Aufbruch


Im "Happy Sex Salon" der Sexualtherapeutin Dr. Hongli in Peking treffen sich Frauen aus allen Milieus, um den Gebrauch von Dildos zu erlernen, sich über weibliche Sexualität aufklären zu lassen und ihre Rolle als Frau neu auszuloten. 40 Jahre nach Maos Kulturrevolution findet in China eine sexuelle Revolution statt. In ihrem Zentrum stehen die Frauen. Vor vier Jahren starb der Mann der 49-jährigen Hausfrau Li Hua. Es war eine Vernunftehe. Nun macht sich Li Hua auf die Suche nach der großen romantischen Liebe und findet sie am Ende auch - nach Sex-Salon, Tanzschule und Beziehungsberatung. Die 32-jährige Food-Bloggerin Wen-Wen gilt als "Leftover Woman" und muss sich fragen lassen, warum sie mit über 30 immer noch unverheiratet ist. Die 67-jährige frühere Journalistin Ms. Wang erinnert sich an die Jahre der Kulturrevolution, als Liebe und Sex noch als verbotene Ablenkung von der Revolution galten. Im Wohnzimmer der Studentin Hua-Ying trifft sich seit 2012 die feministische Bcome Group: junge Aktivistinnen, die mit verstörenden Performances auf die Lage der Frauen im heutigen China aufmerksam machen. Das bleibt nicht ohne Folgen: Am Weltfrauentag 2015 wurden drei Aktivistinnen verhaftet. Von der Unmöglichkeit eines Coming-out erzählen Ping und Ting, die nur in der Anonymität der Großstadt Peking als lesbisches Paar ihre Liebe leben können.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Burkhard aus Hannover (79) sammelt Flaschen, die er in seiner "Ape", seinem Spezialfahrzeug aufbewahrt. Er möchte mit dem Pfandsammeln nicht nur seine Rente aufbessern - ihm geht es auch darum, eine Aufgabe und soziale Kontakte zu haben.

Die Pfandjäger - Warum Menschen Flaschen sammeln

Report | 18.12.2018 | 00:05 - 00:30 Uhr
5/501
Lesermeinung
WDR Logo

Menschen hautnah

Report | 19.12.2018 | 01:10 - 01:55 Uhr
3.68/5040
Lesermeinung
BR Die Obdach- und Wohnungslosigkeit nimmt zu. Während 2016 noch ca. 422 000 Menschen ohne eigenes Dach über dem Kopf in Deutschland lebten, gehen Experten für 2018 mittlerweile von 1,2 Millionen Betroffenen aus. Zu den Menschen mit Brüchen in der Biografie und den Arbeitsmigranten aus Osteuropa kommen neuerdings auch deutsche Wohnungslose, die schlichtweg ihre Miete nicht mehr zahlen können. In Wärmestuben oder an den Tafeln treffen diese Gruppen aufeinander. Das geht nicht immer reibungslos.

DokThema - Arm gegen Ärmer - Obdachlose in Bayern

Report | 19.12.2018 | 22:00 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Biathletin Laura Dahlmeier gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang zwei Goldmedaillen. Bereits 2017 war sie Sportlerin des Jahres.

Räumen die Olympia-Helden bei der Wahl zum Sportler des Jahres ab? Oder bekommt die so schwer verung…  Mehr

Ein tolles Duo: Jeanne Goursaud (links) und Zoe Moore tragen den Film mit Leichtigkeit.

Mit einer neuen Reihe verlagert das ZDF altbekannte Märchen in die Gegenwart. Die mit Popmusik gewür…  Mehr

Im Großraum Tokio leben so viele Menschen wie in ganz Kanada, obwohl die Fläche nicht mal halb so groß wie Brandenburg ist. Dirk Steffens bleibt in diesem Großstadtdschungel nahezu unbemerkt.

Die ZDF-Reihe "Terra X" strahlt drei neue Folgen von "Faszination Erde" aus. Seine erste Reise bring…  Mehr

Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr