Lieblingsstücke - abgestaubt und aufgemöbelt

  • Im baden-württembergischen Merklingen hat Brigitte Burghardt (re.) auf ihrem Dachboden eine über 150 Jahre alte Familienbibel gefunden. Seit 1863 sind hier viele wichtige Ereignisse von der Geburt über die Taufe bis hin zur Hochzeit vermerkt. Hier mit Heike Greis bei der Vorbesichtigung. Vergrößern
    Im baden-württembergischen Merklingen hat Brigitte Burghardt (re.) auf ihrem Dachboden eine über 150 Jahre alte Familienbibel gefunden. Seit 1863 sind hier viele wichtige Ereignisse von der Geburt über die Taufe bis hin zur Hochzeit vermerkt. Hier mit Heike Greis bei der Vorbesichtigung.
    Fotoquelle: SWR/Nordisch Filmproduction
  • Die ehemalige Plansch-Badewanne von Heike Trippel (Bild) in Krauchenwies. Das Lieblingsstück hat nun eine rneue Bestimmung. Vergrößern
    Die ehemalige Plansch-Badewanne von Heike Trippel (Bild) in Krauchenwies. Das Lieblingsstück hat nun eine rneue Bestimmung.
    Fotoquelle: SWR/Nordisch Filmproduction
  • Andrea Michel aus Saarbrücken (li.) hat sich von Holzdesigner Jan Knopp (re.)ein Make-Over für eine alte Kindewiege samt passendem Schränkchen gewünscht. Vergrößern
    Andrea Michel aus Saarbrücken (li.) hat sich von Holzdesigner Jan Knopp (re.)ein Make-Over für eine alte Kindewiege samt passendem Schränkchen gewünscht.
    Fotoquelle: SWR/Nordisch Filmproduction
Report, Freizeit und Hobby
Lieblingsstücke - abgestaubt und aufgemöbelt

Infos
Produktionsland
Deutschland
SWR
Di., 19.02.
15:15 - 16:00
Folge 22


Im baden-württembergischen Merklingen hat Brigitte Burghardt auf ihrem Dachboden eine über 150 Jahre alte Familienbibel gefunden. Seit 1863 sind hier viele wichtige Ereignisse von der Geburt über die Taufe bis hin zur Hochzeit vermerkt. Die Restauration ist eine perfekte Aufgabe für Buchrestaurator Andreas Schäffler, findet Heike Greis und bringt ihm die Bibel eigenhändig nach Ulm. Gänzlich unrenoviert findet Lieblingsstücke-Experte Stefan Doldt die Badewanne von Heike Trippel in Krauchenwies vor - und zwar in ihrem Garten. Das Lieblingsstück wurde von der Familie etliche Jahre zum Planschen genutzt und soll nun einer neuen Bestimmung zugeführt werden. Andrea Michel aus Saarbrücken wünscht sich von Holzdesigner Jan Knopp die Überarbeitung einer alten Kindewiege samt passendem Schränkchen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Die längste Modelleisenbahn der Welt

Die längste Modelleisenbahn der Welt - Wild Wild West(Episode 3)

Report | 27.03.2019 | 08:50 - 09:50 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Logo

hessentipp

Report | 29.03.2019 | 18:45 - 19:15 Uhr
3.63/508
Lesermeinung
BR Die kleinste Insel Levanzo hat nur 90 Einwohner und bietet den Gästen ein Original vom Italien der 50er-Jahre.

freizeit

Report | 07.04.2019 | 18:45 - 19:15 Uhr
3.5/5010
Lesermeinung
News
Ihr neuer Film "Dein Leben gehört mir" (1. April, 20.15 Uhr, SAT.1) geht aufs Ganze: Josefine Preuß spielt die Ärztin Malu, die ernstem Stalking gegenübersteht. Auch sie selbst hat durch diesen Film einiges gelernt.

Stalking ist ein brisantes Thema. Das musste auch Schauspielerin Josefine Preuß feststellen, die sic…  Mehr

Jessica R. gab RTL ihr erstes Interview.

Im Fall der verschwundenen Rebecca gilt der Schwager der Schülerin als Hauptverdächtiger. Nun gibt s…  Mehr

Der Titelverteidiger: Zum dritten Mal in Folge wurde Oliver Kahn zum besten Sportexperten ernannt.

Deutschlands Top-Athleten haben abgestimmt: Diese Sportjournalisten sind in ihren Augen die besten.  Mehr

Die Jury von "Das Ding des Jahres": Lea-Sophie Cramer, Lena Gercke, Joko Winterscheidt und Hans-Jürgen Moog.

Fünf Erfindungen haben es in der ProSieben-Show "Das Ding des Jahres" ins Finale geschafft, eine Erf…  Mehr

Eine Legende des Italowesterns: Terence Hill wird am 29. März 80 Jahre alt. Berühmt wurde er vor allem mit seinem Filmpartner Bud Spencer, aber auch solo kann er auf einige Erfolge in den letzten Jahrzehnten zurückblicken. Der Klassiker "Zwei wie Pech und Schwefel" wird am 19. April, 22.35 Uhr, auf kabel eins ausgestrahlt.

Seit fast 70 Jahren ist Terence Hill auf der Leinwand zu sehen. Am 29. März feiert der Italowestern-…  Mehr