Loving Carmen

Loving Carmen

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2015
Classica
Di., 19.02.
21:01 - 22:07


Die Dokumentation Loving Carmen (2016) von Nayo Titzin beruht auf den frühesten Interpretationen von Carmen in Kunst, Literatur, Musik und Kino. Der Film erzählt die Geschichte der Tonträgerindustrie Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts und zeigt zahlreiche Archivaufnahmen aus der Bibliothèque nationale de France, der Library of the US Congress und privaten Sammlungen. Die Erzählerin im Film ist die bulgarische Primadonna Alex Penda, die in einer Inszenierung von Nicola Berloffa im Schweizer St. Gallen, dirigiert von dem Letten Modestas Pitrenas, die Rolle der Carmen übernimmt. Der Film zeigt auch Ladislav Elgr , Aris Argiris and Christina Pasaroiu .


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Schmerzhafte Verletzung für Wolfgang Bahro: Der "GZSZ"-Star läuft wegen eines Sturzes derzeit auf Krücken.

Nach einem schmerzhaften Sturz ist "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro derzeit auf Krücken angewiesen. Was be…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Warum? Thomas Peters (Thorsten Merten) erschießt einen Richter.

Dramatisch inszeniert und teils hervorragend gespielt, leistet sich der fünfte Tatort aus Franken är…  Mehr

Daniel Craig wird zum fünften Mal in die Rolle des James Bond schlüpfen. Ab April wird der 25. Film der Reihe unter dem Arbeitstitel "Shatterhand" gedreht.

James Bond goes Karl May? Das zumindest könnte man denken, wenn man den Titel des neuen Films um Age…  Mehr

Familie Strelzyk (von links: Tilman Döbler, Karoline Schuch, Friedrich Mücke, Jonas Holdenrieder) lässt nichts unversucht, um die DDR verlassen zu können.

Michael Herbig erzählt in "Ballon" die wahre Geschichte einer waghalsigen Flucht aus der DDR. Für da…  Mehr