Lucerne Festival 2004 - Pollini spielt Beethoven

Lucerne Festival 2004 - Pollini spielt Beethoven

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2004
Classica
So., 24.03.
08:49 - 10:02


Maurizio Pollini und das Lucerne Festival spielen unter dem Taktstock des Meisters Claudio Abbado. Beim jährlichen Lucerne Festival in der Schweiz führen sie das wunderbare Klavierkonzert Nr. 4 von Ludwig van Beethoven auf. Dieses Klavierkonzert wurde zwischen 1805 und 1806 komponiert. Beethoven spielte selbst das Solo, als das Konzert im Dezember 1808 uraufgeführt wurde. In diesem Konzert wird das Solo von dem italienischen Pianisten Maurizio Pollini gespielt. Dieser ist besonders bekannt für die Aufführung von Werken von Beethoven, Brahms und Chopin. Das Konzert wurde beim Lucerne Festival im Jahr 2004 aufgezeichnet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Die drei Finalisten von "Das große Promibacken": Ingolf Lück, Evi Sachenbacher-Stehle und Jasmin Wagner.

Acht Kandidaten sind zum Kuchen-Wettstreit in "Das große Promibacken" angetreten. Ein Star tat sich …  Mehr

Einst unter den deutschen TV-Moderatoren konkurrenzlos: Thomas Gottschalk

Der ZDF-Klassiker "Wetten, dass..?" kommt zurück. Zum 70. Geburtstag von Thomas Gottschalk präsentie…  Mehr

Laura Papendick hat Sky verlassen und ist zu SPORT1 gewechselt.

Zuschauer von Sky Sport News HD kennen Laura Papendick schon als Moderatorin. Nun verlässt die 30-Jä…  Mehr

Brad Pitt (links) und Leonardo DiCaprio spielen ein Stuntdouble und einen Schauspieler in "Once Upon A Time In ... Hollywood".

Am 15. August kommt "Once Upon A Time In ... Hollywood", der neunte Film von Kultregisseur Quentin T…  Mehr

Klaas Heufer-Umlauf nahm in der Montagsausgabe von "Late Night Berlin" sowohl den "Tatort" als auch die Generation Y aufs Korn.

Klaas Heufer-Umlauf und Palina Rojinski ermitteln in einem neuen "Tatort"-Fall. Doch irgendwie schei…  Mehr