Luftbrücke für die Pflege

  • Roselyn Ching kann schon ein bisschen Schwäbisch: "I will hoim..." Vergrößern
    Roselyn Ching kann schon ein bisschen Schwäbisch: "I will hoim..."
    Fotoquelle: SWR
  • Schwester Jenny Ann Lorilla büffelt Fachausdrücke für die Anerkennungsprüfung in Deutschland. Vergrößern
    Schwester Jenny Ann Lorilla büffelt Fachausdrücke für die Anerkennungsprüfung in Deutschland.
    Fotoquelle: SWR
  • Schwester Jenny Ann Lorilla von den Philippinen freut sich über das ersehnte Visum. Vergrößern
    Schwester Jenny Ann Lorilla von den Philippinen freut sich über das ersehnte Visum.
    Fotoquelle: SWR
  • Krankenpfleger Jimmy stellt sich den Patienten vor. Vergrößern
    Krankenpfleger Jimmy stellt sich den Patienten vor.
    Fotoquelle: SWR
Report, Dokumentation
Luftbrücke für die Pflege

SWR
Mi., 15.05.
21:00 - 21:45
Die Nothelfer aus Fernost


April 2019: Auf dem Flughafen in Stuttgart warten Abgesandte der Uniklinik Tübingen mit Luftballons und Plakaten. Wieder einmal sollen aus Manila neue Pflegerinnen und Pfleger kommen. Auch Jimmy Carpon ist unter den Wartenden. Vor genau fünf Jahren stand auch er hier in der Ankunftshalle, dick eingemummelt wegen der befürchteten "arktischen" Temperaturen, erwartungsvoll, ein wenig ängstlich, versehen mit dem Segen der Familie. Heute begrüßt er selbst die Neuzugänge von den Philippinen - mittlerweile die sechste Gruppe. Jimmy ist inzwischen zum Betreuer der Neuen aufgestiegen; er soll ihnen beim Eingewöhnen helfen, sie beim Ankommen unterstützen. In Deutschland fehlen 30.000 Pflegekräfte. Auch im Universitätsklinikum Tübingen schieben Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger Überstunden. Jede Krankmeldung, jede Schwangerschaft bringt den Dienstplan durcheinander. In Tübingen war man vor fünf Jahren auf die ungewöhnliche Lösung gekommen und hatte zunächst zwölf junge Krankenschwestern und Krankenpfleger aus den Philippinen "importiert". Die Uniklinik hatte damals ein Programm ausgetüftelt, um die in ihrem Heimatland erfahrenen, jungen Leute schnell zu integrieren. Denn die mussten hier eine medizinische Anerkennungsprüfung nach der deutschen Berufsordnung machen und die deutsche Sprache lernen. Andernfalls hätten sie das Land wieder verlassen müssen. Diese Hürden haben sie genommen. Und auch an Kässpätzle, kalte Winter und rauere Umgangsformen haben sie sich gewöhnt. Doch ob sie für immer hierbleiben und Heimwehattacken auf Dauer weglächeln können - das haben manche von ihnen noch nicht entschieden. Freilich: Die Familien daheim sind auf den Lohn der jungen Männer und Frauen angewiesen. Und die Klinik in Tübingen auf sie als Pflegekräfte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die schottische Felsküste ist Zeitzeuge der turbulenten Entstehungsgeschichte des europäischen Kontinents. Über viele Millionen Jahre wurde diese schroffe raue Küste geformt.

Expedition Europa - Die Geburt des Kontinents

Report | 25.05.2019 | 15:05 - 15:50 Uhr (noch 38 Min.)
5/501
Lesermeinung
WDR Wer hätte das gedacht?!

Wer hätte das gedacht?!

Report | 25.05.2019 | 15:30 - 16:15 Uhr
4.67/503
Lesermeinung
MDR Logo

MDR vor Ort - Vom Puppenspielfest auf Burg Hohnstein

Report | 25.05.2019 | 15:50 - 16:20 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
News
Ralf Rangnick will RB Leipzig zu seinem ersten Titel führen. Der Trainer kennt das "Gänsehaut-Gefühl" im Berliner Olympiastadion. Rangnick holte den DFB-Pokal 2011, damals als sportlicher Verantwortlicher von Schalke 04.

Am Samstagabend überträgt die ARD das Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und RB Leipzig live…  Mehr

Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

Wildfeuer richten in Südfrankreich jedes Jahr große Schäden an.

Die Dokumentation "Wenn Europa brennt" zeigt die verheerenden Folgen von Waldbränden und geht auch a…  Mehr

Alte Liebe schnell neu entflammt: Amanda (Michelle Monaghan) und Dawson (James Marsden) empfinden in der Nicholas-Sparks-Verfilmung "The Best of Me - Mein Weg zu Dir" noch immer viel für einander.

Zwei Menschen, die eins sehr verliebt ineinander waren, treffen zwei Jahrzehnte nach ihrer gemeinsam…  Mehr

Junggesellenabschied, von links: Trauzeuge Wilsberg (Leonard Lansink), Noch-Junggeselle Ekki (Oliver Korittke), Overbeck (Roland Jankowsky) und Ekkis Chef Grabowski (Vittorio Alfieri) wollen es richtig krachen lassen.

Der Pfarrer, der Ekki trauen soll, wurde vergiftet und es gibt eine ganze Reihe an Verdächtigen. Ges…  Mehr