Luigi Rossi - L'Orfeo

Luigi Rossi - L'Orfeo

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2016
Classica
Di., 23.07.
00:00 - 03:01


Das Ensemble Pygmalion spielt Luigi Rossis (1597-1653) "Orfeo", eine Oper in drei Akten in einer Inszenierung von Jetske Mijnssen. Das Libretto stammt aus der Feder von Francesco Buti und basiert auf dem Mythos von Orpheus und Eurydike. "Orfeo" war eine der ersten Opern überhaupt, die in Frankreich aufgeführt wurden. Das Ensemble Pygmalion spielt hier unter der Leitung von Raphaël Pichon. Solisten: Judith van Wanroij , Franscesca Aspromonte , Giuseppina Bridelli , Giulia Semenzato (Venere, Proserpina) und Luigi de Donato (Augure, Plutone). Aufgenommen 2016 an der Opéra National de Lorraine im französischen Nancy.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Die Kommissarinen befragten Viktor (Juri Sam Winkler, links) und Valentin Benda (Caspar Hoffmann) sowie deren Mutter (Britta Hammelstein).

Geldwäsche, Machtklüngelei und die psychischen Abgründe einer Familie: Der Auftakt zur neuen "Tatort…  Mehr

In Würde ergraut: Thomas Gottschalk, Deutschlands (einst goldgelockte) Entertainer-Legende.

Zum Auftakt der neuen Staffel von "Die Pierre M. Krause Show – SWR3 Latenight" spricht Thomas Gottsc…  Mehr

Pierce Brosnan hat schon als James Bond bewiesen, dass er perfekt in Actionfilme passt. In "November Man" schlüpft er in eine ähnliche Rolle.

In "The November Man" ist Pierce Brosnan mal wieder als Geheimagent unterwegs. Vieles erinnert an "J…  Mehr

Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel, links) und Flötzinger (Daniel Christensen) wählen unterschiedliche Methoden, um zum Einsatzort zu kommen.

Die ARD zeigt den fünften Fall des Niederkaltenkirchener Polizisten Franz Eberhofer als Free-TV-Prem…  Mehr

Birgit Breuel, ehemalige Präsidentin der Treuhand, hatte sich zuletzt aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Verwaltet von der Treuhand-Anstalt wurden nach der Wiedervereinigung viele ehemalige DDR-Staatsbetri…  Mehr