M.A.S.H.

Spielfilm, Militärfilm
M.A.S.H.

Infos
Produktion: Aspen Productions, Ingo Preminger Productions, Twentieth Century Fox
Originaltitel
M.A.S.H.
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1970
DVD-Start
Do., 30. April 2009
arte
Mo., 01.10.
20:15 - 22:10


1951, während des Koreakriegs: Zwischen Baracken, Zelten und Zäunen wurde notdürftig das Mobile Army Surgical Hospital, kurz M.A.S.H., errichtet - ein mobiles Feldlazarett, das den verwundeten Soldaten schnellstmöglich Hilfe gewährleisten soll. Es sind bereits einige Ärzte, Helfer und Krankenschwestern vor Ort, als auch "Hawkeye" Pierce im Lazarett ankommt; eigentlich, um dort ebenfalls medizinische Dienste zu leisten. Doch seine erste Tat: Er klaut aus Versehen einen Jeep und lernt dabei seinen zukünftigen Kollegen "Duke" Forrest kennen, mit dem er sich sofort blendend versteht. Denn genau wie Hawkeye hält auch Duke nichts von Vorschriften; beide trinken leidenschaftlich gerne und können gar nicht verstehen, wie man diese Einstellung nicht teilen kann. Kurz nach ihrem Eintreffen bekommen sie dann Verstärkung: von John McIntyre, genannt "Trapper", einem Chirurgen ganz nach ihrem Geschmack, sowie von der attraktiven Oberkrankenschwester Major Margaret O'Houlihan - fortan das Objekt ihrer Begierde. Während um sie herum der Krieg wütet, versuchen die drei Ärzte dessen grausamer Realität mit Humor und Lebensfreude zu strotzen. Nach dem Motto "man lebt nur einmal" frönen sie dem Alkohol, machen den Kolleginnen schöne Augen und feiern das Leben - inmitten von Tod und Verderben. Verführungen während einer Operation, gegenseitige Streiche und die Anwendung von Narkosemitteln, um nervige Vorgesetzte auszuschalten, gehören da noch zu den normalen Ereignissen ...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "M.A.S.H." finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: David Arkin, Bud Cort

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Der Chemiker Manfred (Eberhard Esche) verlebt mit der Büroangestellten Rita (Renate Blume) eine wunderschöne Zeit.

Der geteilte Himmel

Spielfilm | 01.10.2018 | 23:05 - 00:55 Uhr
Prisma-Redaktion
1.5/502
Lesermeinung
KabelEins Zwei sind nicht zu bremsen

Zwei sind nicht zu bremsen

Spielfilm | 02.10.2018 | 20:15 - 22:50 Uhr
4.36/5011
Lesermeinung
KabelEins Zwei wie Pech und Schwefel

Zwei wie Pech und Schwefel

Spielfilm | 02.10.2018 | 22:50 - 00:50 Uhr
Prisma-Redaktion
4.26/5031
Lesermeinung
News
Seltene Aufnahme: Ein Scheibenbauchfisch aus dem Marianengraben hält mit 8178 Metern den Tiefenweltrekord bei den Fischen.

Wie sieht das Meer am tiefsten Punkt der Erde aus und welche Lebewesen schaffen es, dort zu überlebe…  Mehr

Prominent besetztes Dokuspiel zum zehnjährigen "Jubiläum" der Finanzkrise von 2008: Mala Emde und Joachim Król als Bankberater in "Lehman. Gier frisst Herz".

Der prominente Dokuspiel-Macher Raymond Ley probiert sich an einer Aufbereitung der letzten Tage vor…  Mehr

Das saftigste Pulled Pork und den besten Burger findet Dirk Hoffmann (links) in den USA. Ein Experte erklärt ihm die perfekte Zubereitung.

Warum ist das Pulled Pork in den USA so saftig? Der TV-Koch Dirk Hoffmann erklärt's. Und zwar direkt…  Mehr

Selbstzufrieden hat sich Franz, ein Mensch auf der Suche nach Sicherheit (Axel Prahl), mit Frau (Kristina Klebe) und Kindern in einem Betonsilo eingerichtet. Doch die Angst wird bleiben.

Der Spielfilm mit Axel Prahl in der Hauptrolle versetzt Kafkas Erzählfragment "Der Bau" von 1924 in …  Mehr

Eckart von Hirschhausen klärt über ein sehr ernstes Thema auf: Darmkrebs! Der TV-Doc unterzieht sich sogar einer Darmspiegelung.

TV-Arzt Eckart von Hirschhausen den nutzt den besten Sendeplatz in der ARD für eine besondere Botsch…  Mehr