M*A*S*H

  • (v.l.) Hunnicut (Mike Farrell), Father Mulchy (William Christopher), Potter (Harry Morgan), Pierce (Alan Alda), Houlihan (Loretta Swit), Klinger (Jamie Farr) und Winchester (David Ogden Stiers) Vergrößern
    (v.l.) Hunnicut (Mike Farrell), Father Mulchy (William Christopher), Potter (Harry Morgan), Pierce (Alan Alda), Houlihan (Loretta Swit), Klinger (Jamie Farr) und Winchester (David Ogden Stiers)
    Fotoquelle: MG RTL D
  • (v.l.) Hunnicut (Mike Farrell), Father Mulchy (William Christopher), Potter (Harry Morgan), Pierce (Alan Alda), Houlihan (Loretta Swit), Klinger (Jamie Farr) und Winchester (David Ogden Stiers) Vergrößern
    (v.l.) Hunnicut (Mike Farrell), Father Mulchy (William Christopher), Potter (Harry Morgan), Pierce (Alan Alda), Houlihan (Loretta Swit), Klinger (Jamie Farr) und Winchester (David Ogden Stiers)
    Fotoquelle: MG RTL D
  • (hi.v.l.) Father Mulchy (William Christopher), O'Reilly (Gary Burghoff), Winchester (David Ogden Stiers) und Klinger (Jamie Farr), (vo.v.l.): Houlihan (Loretta Swit), Potter (Harry Morgan), Pierce (Alan Alda) und Hunnicut (Mike Farrell) Vergrößern
    (hi.v.l.) Father Mulchy (William Christopher), O'Reilly (Gary Burghoff), Winchester (David Ogden Stiers) und Klinger (Jamie Farr), (vo.v.l.): Houlihan (Loretta Swit), Potter (Harry Morgan), Pierce (Alan Alda) und Hunnicut (Mike Farrell)
    Fotoquelle: MG RTL D
  • M*A*S*H Vergrößern
    M*A*S*H
    Fotoquelle: RTL NITRO
Serie, Comedyserie
M*A*S*H

Infos
Originaltitel
M*A*S*H
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1981
RTL NITRO
Do., 24.05.
18:10 - 18:40
Gesundheit, Hawkeye


Tag und Nacht muss Hawkeye niesen. Während jeder seiner Freunde einen anderen Tipp hat, was er dagegen tun soll, ist der Chirurg einfach nur genervt. Eine Untersuchung bringt keine neuen Erkenntnisse und Allergien sind auch nicht bekannt. Colonel Potter schließt daraus ein psychologisches Problem und kontaktiert Sidney Freedman.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Zu Bennos (Willi Thomczyk, 2.v.l.) und Lothars (Rene Heinersdorff, 2.v.r.) Entsetzen hat seine Schwester Hilde (Evelyn Meyka) Pröter (Wilfried Herbst) zu einem Stück Kuchen eingeladen.

Die Camper - Brüderchen, Schwesterchen

Serie | 25.05.2018 | 22:50 - 23:15 Uhr
4.8/505
Lesermeinung
WDR Familie Tetzlaff v.li.n.re.: Michael (Diether Krebs), Else (Elisabeth Wiedemann), Alfred (Heinz Schubert) und Rita (Hildegard Krekel).

Ein Herz und eine Seele - Besuch aus der Ostzone

Serie | 27.05.2018 | 17:30 - 18:15 Uhr
4.25/5016
Lesermeinung
MDR Rita von Falkenhain

Rita von Falkenhain - Antrittsbesuche

Serie | 16.06.2018 | 07:15 - 08:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ist das da Balu verschwommen im Hintergrund? Vermutlich schon: "Mogli" (Start: 25.10.) erzählt "Das Dschungelbuch" neu.

Wie kann sich "Mogli" von "Das Dschungelbuch" abheben? Der erste Trailer lässt vermuten: mit einer d…  Mehr

Die Schauspieler der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", Felix von Jascheroff, Eva Mona Rodekirchen, Lea Marlen Woitack, Niklas Osterloh, Anne Menden, Gamze Senol und Jörn Schlönvoigt durften zwei Wochen lang auf der Ferieninsel Mallorca drehen.

RTL strahlt am 29. Mai 2018 zum dritten Mal eine Folge der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten…  Mehr

Nach 20 Jahren im Koma wacht Mick Brisgau (Henning Baum), ein harter Bulle aus altem Schrot und Korn, wieder auf. Handys, PCs und Internet sind ihm fremd. In einer komplett veränderten Welt muss er sich beruflich und privat neu orientieren.

Was tun, wenn ein Quotentief droht? SAT.1 hat sich für die erneute Ausstrahlung der zweiten Staffel …  Mehr

Vier Staffeln lang war Samu Haber in "The Voice of Germany" Liebling der Fans.

Samu Haber wird vorerst nicht mehr als Coach an der Casting-Show "The Voice of Germany" teilnehmen. …  Mehr

Keine Garantie mehr: Wer alle Spiele der Bayern oder eines anderen Champions-League-Teilnehmers live komplett sehen will, wird das ab der kommenden Saison nur mit Sky nicht mehr bewerkstelligen können. Wie schon bei der Bundesliga geht auch hier der Trend dazu, die Spiele auf mehrere Anbieter aufzuteilen, um somit die explodierenden Sportrechtekosten zu refinanzieren. Bei der Champions League ist DAZN mit im Boot.

Die Champions League ist ab der kommenden Saison nicht mehr live im ZDF, sondern nur noch bei Pay-TV…  Mehr