MISSION WAHRHEIT - Die New York Times und Donald Trump

  • Die Zentrale der New York Times in New York. Vergrößern
    Die Zentrale der New York Times in New York.
    Fotoquelle: WDR/Aletheia Films LLC
  • Matthew Purdy, stellvertretender Redaktionsleiter, bei der Pulitzerpreisbekanntgabe. Vergrößern
    Matthew Purdy, stellvertretender Redaktionsleiter, bei der Pulitzerpreisbekanntgabe.
    Fotoquelle: WDR/Aletheia Films LLC
  • Elisabeth Bumiller, Leiterin des Washington-Büros, und Bill Hamilton, Redakteur, schauen sich den NRA-Videoangriff an. Vergrößern
    Elisabeth Bumiller, Leiterin des Washington-Büros, und Bill Hamilton, Redakteur, schauen sich den NRA-Videoangriff an.
    Fotoquelle: WDR/Aletheia Films LLC
  • Matthew Purdy (l), stellvertretender Redaktionsleiter, mit Dean Baquet, Chefredakteur. Vergrößern
    Matthew Purdy (l), stellvertretender Redaktionsleiter, mit Dean Baquet, Chefredakteur.
    Fotoquelle: WDR/Aletheia Films LLC
  • Dean Baquet, Chefredakteur, verkündet die drei Pulitzerpreise für die New York Times in 2017. Vergrößern
    Dean Baquet, Chefredakteur, verkündet die drei Pulitzerpreise für die New York Times in 2017.
    Fotoquelle: WDR/Aletheia Films LLC
Report, Dokumentation
MISSION WAHRHEIT - Die New York Times und Donald Trump

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
WDR
Do., 08.11.
00:25 - 02:00
Folge 2, Angriff auf die Medien


Nach gewalttätigen Ausschreitungen bei einer rechtsextremen Demonstration in Charlottesville, weigert sich Präsident Trump die rechten Drahtzieher zu verurteilen und erklärt stattdessen den Medien den Krieg. Anstatt den Rücktritt seines rechtsradikalen Chefstrategen Steve Bannon als Chance für einen Neuanfang zu nutzen, spaltet Trump mit einem Frontalangriff auf amerikanische Einwanderer das Land weiter. Gleichzeitig nehmen die Sonderermittlungen von Robert Mueller eine, auch für die Reporter der New York Times, unerwartete Wendung. Während sich Trumps ehemaliger Stabschef Michael Flynn des Meineides schuldig bekennt und der Russland-Skandal den Kern der Trump-Regierung erreicht, erfahren die New York Times-Reporter immer neue Details über die offiziellen Ermittlungen Muellers. Gab es geheime Absprachen? Wird es gar zu einer Anklage des Präsidenten wegen Behinderung der Justiz kommen? Zeitgleich steht die Zeitung an der Speerspitze der Berichterstattung über sexuelle Übergriffe in der amerikanischen Filmindustrie -und auch hier gibt es eine Verbindung zu Präsident Trump. Doch plötzlich wird die Zeitung selbst von der #MeToo-Debatte eingeholt. Längst ist klar, dass der Kampf gegen Fake News und um die Wahrheit komplexer und langwieriger ist, als es das Team je geahnt hätte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Der gefährlichste Job Alaskas - Die Serie

Fang des Lebens - Der gefährlichste Job Alaskas - Sturm und Fang und Diagnosen(40-Foot Monsters)

Report | 14.12.2018 | 20:15 - 21:15 Uhr (noch 22 Min.)
3.58/5031
Lesermeinung
3sat Sebastian Hamann ist der Kreativkopf der Firma und designt Webshops.

Das System Amazon - Der gnadenlose Kampf im Onlinehandel

Report | 14.12.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr (noch 7 Min.)
/500
Lesermeinung
SWR Glaspuzzle für die Kirchenfenster aus Bleiglas. Jürgen Maur aus Bad Neuenahr-Ahrweiler stellt kunstvolle Kirchenfenster aus Bleiglas her.

Handwerkskunst! - Wie man ein Kirchenfenster macht

Report | 14.12.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
4.56/509
Lesermeinung
News
Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Laura Dahm wird heute Abend bei "Prominent!" als neue Moderatorin vorgestellt.

Sie ist die neue im Team: Laura Dahm moderiert künftig "Prominent!" bei VOX.  Mehr

Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Mit einer tollen Aktion nehmen die Mallorca-Stars Abschied von Jens Büchner. Der Erlös eines Benefiz…  Mehr

Einbrecher drangen in die Villa der Beatles-Legende ein. Ob Paul McCartney und seine Frau Nancy Shevell zum Tatzeitpunkt anwesend waren, ist derzeit nicht bekannt.

Böse Überraschung für Sir Paul: Beim Ex-Beatle wurde eingebrochen. Die Ermittlungen dauern an.  Mehr

Wird Schauspielerin Julia Garner bald als Assistentin von Harvey Weinstein zu sehen sein?

Der Weinstein-Skandal dient vielen Filmemachern bereits als Inspiration für neue Projekte. In einem …  Mehr