Macho, Macht, Missbrauch - Der Fall des Harvey Weinstein

  • Harvey Weinstein. Vergrößern
    Harvey Weinstein.
    Fotoquelle: ZDF/guillaume horcajuelo
  • Das Filmteam der BBC mit den Interviewpartnerinnen. Vergrößern
    Das Filmteam der BBC mit den Interviewpartnerinnen.
    Fotoquelle: ZDF/BBC
  • Model Zoe Brock wurde in Cannes belästigt. Vergrößern
    Model Zoe Brock wurde in Cannes belästigt.
    Fotoquelle: ZDF/BBC
  • Model Ambra Gutierrez zeigte Harvey Weinstein an und wurde daraufhin in der Presse bloßgestellt. Vergrößern
    Model Ambra Gutierrez zeigte Harvey Weinstein an und wurde daraufhin in der Presse bloßgestellt.
    Fotoquelle: ZDF/BBC
  • Schauspielerin Katherine Kendall entkam Harvey Weinstein nur knapp. Vergrößern
    Schauspielerin Katherine Kendall entkam Harvey Weinstein nur knapp.
    Fotoquelle: ZDF/BBC
Report, Zeitgeschichte
Macho, Macht, Missbrauch - Der Fall des Harvey Weinstein

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
So., 20.05.
21:00 - 21:40


Harvey Weinstein, Filmproduzent und ehemaliger "König von Hollywood", wurde Ende 2017 entthront. Im Rahmen der #MeToo-Bewegung beschuldigen ihn immer mehr Frauen der sexuellen Belästigung. Die Vorwürfe sind zum Teil über 20 Jahre alt - Konsequenzen hatten sie nicht. Geschützt von seinem Reichtum, seinem Einfluss und eingeschüchterten Mitwissern erkauft sich Weinstein jahrzehntelang das Schweigen seiner Opfer - bis das Kartenhaus 2017 zusammenbricht. Im Rahmen der #MeToo-Bewegung fasst sich Schauspielerin Katherine Kendall ein Herz und macht ihre Begegnung mit Weinstein öffentlich. Viele Frauen folgen ihrem Beispiel. Kendall und Schauspielkollegin Sean Young kommen in diesem Film ebenso zu Wort wie Harvey Weinsteins ehemalige Assistentin und sein ehemaliger Produktionsleiter, der zugibt, die ganze Zeit Bescheid gewusst zu haben. "Macho, Macht, Missbrauch - Der Fall Harvey Weinstein" lässt die Opfer sexuellen Missbrauchs unzensiert zu Wort kommen. Journalisten und Juristen erzählen ebenfalls, wie sich der Weinstein-Fall über so lange Zeit aufbauen konnte. Eindrucksvoll zeigt der Film, wie Opfer, die sich zu wehren versuchten, gezielt diskreditiert und zum Schweigen gebracht wurden, und wie Weinsteins Mitarbeiter in sein Verhalten involviert waren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Ivan Hajnis, Frontmann der tschechischen Rockband The Primitives Group, 1968

1968mm - Sex und Rock 'n' Roll

Report | 25.05.2018 | 21:45 - 22:40 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Logo "ZDF-History".

ZDF-History - Queen Elizabeth II. - Meine Krönung

Report | 27.05.2018 | 23:45 - 00:30 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Logo "ZDF-History".

Stalin - Der rote Zar

Report | 28.05.2018 | 16:15 - 17:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Alphaville"-Frontsänger Marian Gold.

Ein Weltstar, der ganz klein angefangen hat, stand in der vierten Folge von "Sing meinen Song – Das …  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Kinder lieben sie: Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva.

Seit Jahresanfang moderiert Clarissa Corrêa da Silva gemeinsam mit Ralph Caspers "Wissen macht Ah!".…  Mehr

Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr