Macht und Machenschaften

  • Oskar Lafontaine, ehemaliger Finanzminister. Vergrößern
    Oskar Lafontaine, ehemaliger Finanzminister.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Kobold
  • Gisela Friedrichsen, Gerichtsreporterin. Vergrößern
    Gisela Friedrichsen, Gerichtsreporterin.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Kobold
  • Im Fokus der Dokumentation steht die Steuerhinterziehung der Besserverdiener, der Mächtigen. Vergrößern
    Im Fokus der Dokumentation steht die Steuerhinterziehung der Besserverdiener, der Mächtigen.
    Fotoquelle: ZDF/Christian Gruber
  • Ist für Reiche Steuerhinterziehung eine Selbstverständlichkeit, gar ein Kavaliersdelikt? Der Film "Macht & Machenschaften - Milliardengeschäft Steuerhinterziehung" begibt sich in den Sumpf der Steuerhinterziehung und erzählt die Geschichte vom Aufstieg der Schweizer Schwarzgeld-Konten bis zu den gewieften Offshore-Konstruktionen heute. Vergrößern
    Ist für Reiche Steuerhinterziehung eine Selbstverständlichkeit, gar ein Kavaliersdelikt? Der Film "Macht & Machenschaften - Milliardengeschäft Steuerhinterziehung" begibt sich in den Sumpf der Steuerhinterziehung und erzählt die Geschichte vom Aufstieg der Schweizer Schwarzgeld-Konten bis zu den gewieften Offshore-Konstruktionen heute.
    Fotoquelle: ZDF/Christian Gruber
  • Peter Lüthgen, Steuerberater. Vergrößern
    Peter Lüthgen, Steuerberater.
    Fotoquelle: ZDF/Christian Gruber
  • Thomas Eigenthaler, Vorsitzender der Deutschen Steuer-Gewerkschaft. Vergrößern
    Thomas Eigenthaler, Vorsitzender der Deutschen Steuer-Gewerkschaft.
    Fotoquelle: ZDF/Andrzej Krol
  • Der Film "Macht & Machenschaften - Milliardengeschäft Steuerhinterziehung" begibt sich in den Sumpf der Steuerhinterziehung und erzählt die Geschichte vom Aufstieg der Schweizer Schwarzgeld-Konten bis zu den gewieften Offshore-Konstruktionen heute. Vergrößern
    Der Film "Macht & Machenschaften - Milliardengeschäft Steuerhinterziehung" begibt sich in den Sumpf der Steuerhinterziehung und erzählt die Geschichte vom Aufstieg der Schweizer Schwarzgeld-Konten bis zu den gewieften Offshore-Konstruktionen heute.
    Fotoquelle: ZDF/Christian Gruber
Report, Wirtschaft und Konsum
Macht und Machenschaften

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Mi., 17.10.
20:15 - 21:00
Milliardengeschäft Steuerhinterziehung


Die Dokumentation begibt sich in den Sumpf der Steuerhinterziehung: von Schweizer Nummernkonten über geleakte Steuer-CDs bis hin zu gewieften Offshore-Konstruktionen. Im Fokus: die Besserverdiener, die Reichen, die Mächtigen - Hoeneß, Ronaldo und Co. Ist "bei denen da oben" Steuerhinterziehung eine Selbstverständlichkeit, gar ein Kavaliersdelikt? Was ist dran am Mythos "Volkssport Steuerhinterziehung"? Der Film "Macht & Machenschaften - Milliardengeschäft Steuerhinterziehung" begibt sich in den Sumpf der Steuerhinterziehung und erzählt die Geschichte vom Aufstieg der Schweizer Schwarzgeld-Konten bis zu den gewieften Offshore-Konstruktionen heute. Denn Steuerhinterziehung ist vor allem eins: ein Riesengeschäft. Und die Tricks zur Steuervermeidung, dem Ausnutzen von Steuerschlupflöchern und auch der strafbaren Hinterziehung werden immer ausgeklügelter, die Zirkel, die sich das leisten können kleiner und elitärer. Im Fokus: Die Steuerhinterziehung der Besserverdiener, der Mächtigen. Fälle, an die sich noch die ganze Republik erinnert: die Tennis-Legende Boris Becker, die EMMA-Chefin Alice Schwarzer, der FC Bayern Präsident Uli Hoeneß - die Liste ist lang. Und ein Verdacht macht sich breit: Ist für die Reichen des Landes Steuerhinterziehung eine Selbstverständlichkeit, gar ein Kavaliersdelikt? Dazu kommen unter anderem eine Gerichtsreporterin, die den Hoeneß-Prozess hautnah verfolgte, ein ehemaliger Finanzminister, ein deutschen Steuerberater in der Schweiz und auch einem Insider für Steueroasen zu Wort. Im Zentrum des Films stehen die um die Jahrtausendwende aufgetauchten Steuer-CDs: Ein Whistleblower, der dem Staat Daten von deutschen Steuerflüchtigen in der Schweiz verkauft hat, berichtet. Diese Steuer-CDs waren nur der Anfang der Enthüllungen, es folgten die Panama- und Paradise-Papers. Auch auf politischer Ebene nehmen internationale Abkommen die Steuersünder ins Visier. Es wird zwar immer enger für die, die den deutschen Fiskus austricksen wollen. Doch reicht das aus? Und was ist dran am Volkssport Steuerhinterziehung?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Moderatorin Hendrike Brenninkmeyer

Marktcheck

Report | 17.11.2018 | 12:45 - 13:30 Uhr (noch 37 Min.)
2.93/5045
Lesermeinung
3sat 3sat-Moderatorin Eva Schmidt.

makro - Mafia auf dem Meer

Report | 18.11.2018 | 06:15 - 06:45 Uhr
3.44/5016
Lesermeinung
HR Logo

MEX. das marktmagazin

Report | 18.11.2018 | 17:00 - 17:45 Uhr
3.07/5029
Lesermeinung
News
Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr