Macht und Pracht

  • Aufnahme der kaiserlichen Familie von André Adolphe-Eugène Disdéri. Vergrößern
    Aufnahme der kaiserlichen Familie von André Adolphe-Eugène Disdéri.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Eugénie, Kaiserin der Franzosen, porträtiert von Franz Xaver Winterhalter, 1853. Vergrößern
    Eugénie, Kaiserin der Franzosen, porträtiert von Franz Xaver Winterhalter, 1853.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Das zweite französische Kaiserreich (1852-1870) war geprägt von der autoritären Herrschaft Napoleons des III. (Aufnahme von André Adolphe-Eugène Disdéri). Vergrößern
    Das zweite französische Kaiserreich (1852-1870) war geprägt von der autoritären Herrschaft Napoleons des III. (Aufnahme von André Adolphe-Eugène Disdéri).
    Fotoquelle: ARTE France
  • Die Gartenfassade des Schlosses von Compiègne. Vergrößern
    Die Gartenfassade des Schlosses von Compiègne.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Als Aushängeschild eines kultivierten, innovativen und florierenden Frankreichs sollte der imperiale Hof das Prestige des Kaisers auf der internationalen Bühne festigen. (Hier eine Aufnahme des Ballsaals Grand Café). Vergrößern
    Als Aushängeschild eines kultivierten, innovativen und florierenden Frankreichs sollte der imperiale Hof das Prestige des Kaisers auf der internationalen Bühne festigen. (Hier eine Aufnahme des Ballsaals Grand Café).
    Fotoquelle: ARTE France
Kultur, Kunst und Kultur
Macht und Pracht

Infos
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2015
arte
So., 20.01.
15:35 - 16:25
Frankreichs Künste im Zweiten Kaiserreich


Die Herrschaft von Kaiser Napoleon III. und Kaiserin Eugénie ist eine umstrittene Phase in Frankreichs Geschichte. Das zweite französische Kaiserreich (1852-1870) war geprägt von einer Politik der Inszenierung. Nie zuvor hatte ein Regime so eifrig an seiner Selbstdarstellung gefeilt. Das von Dekadenz und Opulenz geprägte Leben der Pariser Oberschicht bedeutete für das kulturelle Leben eine Blütezeit: Die Herrschaft Napoleons des III. hinterließ nachhaltige Spuren in Kunst, Kultur, Architektur, Gesellschaft und Wirtschaft. Als Aushängeschild eines kultivierten, innovativen und florierenden Frankreichs sollte der imperiale Hof das Prestige des Kaisers auf der internationalen Bühne festigen; die prächtigen Bälle und Bankette stellten auch beliebte Motive in der Malerei dar. Maßgeblich war dabei jedoch nur die offizielle Kunst - unabhängige Kunstformen stießen in Inhalt und Form auf die Ablehnung der Académie des Beaux-Arts. Die von Baron Haussmann in kaiserlichem Auftrag realisierten Großbauprojekte modernisierten das Stadtbild und beeinflussten das soziale Leben in der Hauptstadt maßgeblich. In die Zeit des zweiten Kaiserreichs fallen auch die beiden Weltausstellungen von 1855 und 1867, mit denen das Regime weltweite Bewunderung für seine Innovationen im Bereich Technik und Landwirtschaft sowie im Bereich der bildenden Kunst erregen wollte. Doch hinter der glänzenden Fassade verbarg sich große soziale Not, die im Volk für wachsenden Unmut sorgte. Der Französisch-Deutsche Krieg versetzte dem Kaiserreich schließlich den Todesstoß: 1870 wurde Napoleon III. in der Schlacht von Sedan von den Preußen besiegt und gefangen genommen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Ariane Binder

Kunscht!

Kultur | 24.01.2019 | 22:45 - 23:15 Uhr
3.69/5013
Lesermeinung
3sat Kunst & Krempel

Kunst + Krempel

Kultur | 26.01.2019 | 14:00 - 14:30 Uhr
3.26/5039
Lesermeinung
WDR West Art

Westart

Kultur | 27.01.2019 | 07:35 - 08:15 Uhr
3.32/5022
Lesermeinung
News
Leila, Bastian und Sandra prosten sich zu. Aber es wäre nicht das "Dschungelcamp", wenn in ihren Gläsern wirklich ein leckerer Milchshake wäre.

Zum ersten Mal werden im "Dschungelcamp" in dieser Staffel alle Sterne bei einer Prüfung erspielt - …  Mehr

Basierend auf den realen heldentaten von Ex-CIA-Mann Tony Mendez (links) schuf Ben Affleck den oscarprämierten Politthriller "Argo" (2012).

Seine Geschichte wurde in "Argo" verfilmt: Am Wochenende ist der frühere CIA-Mann Tony Mendez, der v…  Mehr

Bastian Pastewka ist zurück. Am 25. Januar starten zehn neue Folgen seiner Serie bei Amazon.

Zu viel Schleichwerbung? Gegen Folge aus der achten Staffel der Comedy-Serie "Pastewka" wurde ein Au…  Mehr

Neue Rolle für Gillian Anderson: In der vierten Staffel von "The Crown" wird die Schauspielerin die Rolle der einstigen britischen Premierministerin Margaret Thatcher übernehmen.

Noch warten die Fans sehnsüchtig auf Staffel drei der Serie "The Crown". Nun wurde eine tragende Rol…  Mehr

Böse Überraschung für Lionel Richie: Sein einziger Sohn Miles Brockman wurde am Londoner Flughafen Heathrow festgenommen.

Der Sohn von Musiklegende Lionel Richie ist am Flughafen Heathrow festgenommen worden. Er hatte rand…  Mehr