Mad Max II - Der Vollstrecker

  • Liegt auf der Lauer: Vernon Wells als Wez Vergrößern
    Liegt auf der Lauer: Vernon Wells als Wez
    Fotoquelle: SRF/1982 Warner Bros. Intl. Television
  • Einsamer Rächer auf staubiger Strasse: Mel Gibson als Mad Max Vergrößern
    Einsamer Rächer auf staubiger Strasse: Mel Gibson als Mad Max
    Fotoquelle: SRF/1982 Warner Bros. Intl. Television
  • Der Warlord hält seinen Kämpfer an der kurzen Leine.: Kjell Nilsson als Lord Humungus, Vernon Wells als Wez Vergrößern
    Der Warlord hält seinen Kämpfer an der kurzen Leine.: Kjell Nilsson als Lord Humungus, Vernon Wells als Wez
    Fotoquelle: SRF/1982 Warner Bros. Intl. Television
Spielfilm, Actionfilm
Mad Max II - Der Vollstrecker

Infos
Originaltitel
Mad Max II
Produktionsland
Australien
Produktionsdatum
1981
Altersfreigabe
16+
Kinostart
Do., 24. Dezember 1981
SF2
Mo., 19.11.
23:00 - 00:35


Nachdem Polizist «Mad» Max Rockatansky Frau und Kind im Kampf gegen eine sadistische Hells-Angels-Bande verloren hat, durchstreift er im Auto illusionslos das Wüstengebiet. Ein grosser Krieg ist über die Menschheit gekommen, und nach dem Untergang der Zivilisation leben im Ödland die Überlebenden im ständigen Kampf um die letzten Benzinreserven. Punks und Rocker wollen an den Kraftstoff, um damit die Fahrzeuge für ihre brutalen Raubzüge fahrtüchtig zu halten. Eine zweite Gruppe will versuchen, in einem grossen Lastwagentreck ans Meer zu gelangen, um dort eine neue Zivilisation zu gründen. Der Kampf um eine letzte Ölförderungsanlage ist voll entbrannt, als Mad Max im Lager der Zivilisationspioniere auftaucht und ihnen - im Austausch gegen ein Fass Benzin - seine Dienste anbietet. War schon der erste «Mad Max»-Film ein Festival der rauchenden Reifen, röhrenden Motoren und Autoverfolgungsjagden in allen Variationen gewesen, so ist die Fortsetzung «Mad Max - Der Vollstrecker» 1982 definitiv der Vater aller Car-Crash-Filme. Spektakulärere Autostunts und haarsträubendere Actionsequenzen hatte die Welt bis dahin noch nicht gesehen. Regisseur George Miller und sein Star Mel Gibson setzten auf minimalistische Dialoge und Adrenalin pur. Dabei schufen sie ein postapokalyptisches Szenario, eine negative Utopie, die in ihrer Surrealität kaum zu überbieten ist. In dieser Welt leben nur noch wahnsinnige Punks, durchgeknallte Skinheads, sadistische Hells Angels, naive Ökofantasten, und mittendrin ist der coole Zyniker Max, der, im schwarzen Lederkombi, wortkarg über den Dingen steht.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Mad Max II - Der Vollstrecker" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Zwei Asse trumpfen auf

Zwei Asse trumpfen auf

Spielfilm | 27.11.2018 | 22:20 - 00:30 Uhr
4.2/505
Lesermeinung
VOX Sgt. Al Powell (Reginald VelJohnson, l.), Deputy Police Chief Dwayne T. Robinson (Paul Gleason)

Stirb langsam

Spielfilm | 06.12.2018 | 22:10 - 00:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.45/5020
Lesermeinung
3sat Der Polizist Ethan Bishop (Austin Stoker), die Sekretärin Leigh (Laurie Zimmer) und der verurteilte Todeskandidat Napoleon Wilson (Darwin Joston) machen die Prüfung ihres Lebens durch.

Assault - Anschlag bei Nacht

Spielfilm | 14.12.2018 | 00:00 - 01:30 Uhr
Prisma-Redaktion
3/502
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr