Mademoiselle Chambon

  • Marie (Aure Atika) kümmert sich liebevoll um ihren Sohn Jérémy (Arthur le Houérou). Vergrößern
    Marie (Aure Atika) kümmert sich liebevoll um ihren Sohn Jérémy (Arthur le Houérou).
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Mademoiselle Chambon (Sandrine Kiberlain) ist eine gute Lehrerin. Vergrößern
    Mademoiselle Chambon (Sandrine Kiberlain) ist eine gute Lehrerin.
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Die Lehrerin Mademoiselle Chambon (Sandrine Kiberlain) wollte eigentlich Violinistin werden. Vergrößern
    Die Lehrerin Mademoiselle Chambon (Sandrine Kiberlain) wollte eigentlich Violinistin werden.
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Jean (Vincent Lindon) entdeckt seine Leidenschaft für die grazile Mademoiselle Chambon (Sandrine Kiberlain). Vergrößern
    Jean (Vincent Lindon) entdeckt seine Leidenschaft für die grazile Mademoiselle Chambon (Sandrine Kiberlain).
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Mademoiselle Chambon (Sandrine Kiberlain) und der Handwerker Jean (Vincent Lindon) müssen ihre Liebe zueinander verbergen. Vergrößern
    Mademoiselle Chambon (Sandrine Kiberlain) und der Handwerker Jean (Vincent Lindon) müssen ihre Liebe zueinander verbergen.
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Mademoiselle Chambon (Sandrine Kiberlain) hat sich in den Handwerker Jean (Vincent Lindon) verliebt. Vergrößern
    Mademoiselle Chambon (Sandrine Kiberlain) hat sich in den Handwerker Jean (Vincent Lindon) verliebt.
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Der wortkarge Handwerker Jean (Vincent Lindon) ist mit sich und der Welt zufrieden. Mit seiner Frau Anne Marie (Aure Atika) und seinem Sohn Jérémy (Arthur le Houérou) versteht er sich blendend. Vergrößern
    Der wortkarge Handwerker Jean (Vincent Lindon) ist mit sich und der Welt zufrieden. Mit seiner Frau Anne Marie (Aure Atika) und seinem Sohn Jérémy (Arthur le Houérou) versteht er sich blendend.
    Fotoquelle: ARD Degeto
  • Jean (Vincent Lindon) hat vor seiner Frau Anne Marie (Aure Atika) etwas zu verbergen. Vergrößern
    Jean (Vincent Lindon) hat vor seiner Frau Anne Marie (Aure Atika) etwas zu verbergen.
    Fotoquelle: ARD Degeto
Spielfilm, Melodram
Mademoiselle Chambon

Infos
Originaltitel
Mademoiselle Chambon
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2009
Kinostart
Do., 12. August 2010
DVD-Start
Do., 24. Februar 2011
ARD
So., 19.08.
23:35 - 01:13


Der wortkarge Handwerker Jean ist mit sich und der Welt im Reinen. Er versteht sich blendend mit seiner Frau Anne Marie , auch zu seinem pflegebedürftigen Vater (Jean-Marc Thibault) hat er eine herzliche Beziehung. Das geordnete Leben des Familienmenschen gerät aus dem Gleichgewicht, als er Mademoiselle Chambon kennenlernt, die Aushilfslehrerin in der Klasse seines Sohnes Jérémy (Arthur Le Houérou). Die grazile Frau aus dem großbürgerlichen Milieu weckt in ihm eine Sehnsucht, die er bisher nicht kannte. Auch Véronique empfindet etwas für den bodenständigen Arbeiter. Mit der vorsichtigen Annäherung beginnen schmerzliche Probleme, denn letztlich ist beiden bewusst, dass sie aus unterschiedlichen Welten stammen. Auf der Geburtstagsfeier von Jeans Vater legt Véronique, die gerne professionelle Musikerin geworden wäre, all ihre Gefühle in ihr Violinenspiel. Diese leise Innigkeit bleibt auch Jeans Frau nicht verborgen, doch der sich anbahnende Konflikt entlädt sich nicht. Von Sehnsucht getrieben, will der Maurer seine Familie verlassen, doch ist er nicht der Typ, der eine Schwangere sitzen lässt. Der stumme Blick seiner Frau Anne Marie, die sieht, dass er mit gepackter Reisetasche zu ihr zurückkommt, sagt alles.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Mademoiselle Chambon" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Mademoiselle Chambon"

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Früher war Muriel (Sophie Marceau) eine sehr unabhängige Frau, das hat sich nach dem tragischen Verkehrsunfall vor einigen Jahren geändert, der sie an den Rollstuhl fesselte

Cartagena - Zwischen Liebe und Tod

Spielfilm | 24.09.2018 | 02:15 - 03:48 Uhr
Prisma-Redaktion
2/506
Lesermeinung
ZDF Lillis (Anna Herrmann, 2.v.r.) Gefühlswelt gerät ins Wanken. Obwohl ihr Verlobter Bill (Tobias van Dieken, r.) überraschenderweise in Cornwall aufgetaucht ist, ist sie eifersüchtig auf Betty (Merle Collet, 2.v.l.), die den Abend mit Ian (Jens Atzorn, l.) verbringt.

TV-Tipps Rosamunde Pilcher: Wo dein Herz wohnt

Spielfilm | 07.10.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
1/501
Lesermeinung
ARD Die exzentrische Millionärin Margarete Kämmerer (Christiane Hörbiger) geht in Jakarta an Bord eines luxöriösen Kreuzfahrtschiffes. Es ist die letzte Reise der unheilbar Kranken, sie hat Krebs im Endstadium. Ihr junger Neffe Sigi (Christoph Letkowski) soll nach ihrem Tod die Asche seiner Tante ins Meer streuen.

Die lange Welle hinterm Kiel

Spielfilm | 12.10.2018 | 21:45 - 23:15 Uhr
Prisma-Redaktion
2.56/5016
Lesermeinung
News
Seltene Aufnahme: Ein Scheibenbauchfisch aus dem Marianengraben hält mit 8178 Metern den Tiefenweltrekord bei den Fischen.

Wie sieht das Meer am tiefsten Punkt der Erde aus und welche Lebewesen schaffen es, dort zu überlebe…  Mehr

Prominent besetztes Dokuspiel zum zehnjährigen "Jubiläum" der Finanzkrise von 2008: Mala Emde und Joachim Król als Bankberater in "Lehman. Gier frisst Herz".

Der prominente Dokuspiel-Macher Raymond Ley probiert sich an einer Aufbereitung der letzten Tage vor…  Mehr

Das saftigste Pulled Pork und den besten Burger findet Dirk Hoffmann (links) in den USA. Ein Experte erklärt ihm die perfekte Zubereitung.

Warum ist das Pulled Pork in den USA so saftig? Der TV-Koch Dirk Hoffmann erklärt's. Und zwar direkt…  Mehr

Selbstzufrieden hat sich Franz, ein Mensch auf der Suche nach Sicherheit (Axel Prahl), mit Frau (Kristina Klebe) und Kindern in einem Betonsilo eingerichtet. Doch die Angst wird bleiben.

Der Spielfilm mit Axel Prahl in der Hauptrolle versetzt Kafkas Erzählfragment "Der Bau" von 1924 in …  Mehr

Eckart von Hirschhausen klärt über ein sehr ernstes Thema auf: Darmkrebs! Der TV-Doc unterzieht sich sogar einer Darmspiegelung.

TV-Arzt Eckart von Hirschhausen den nutzt den besten Sendeplatz in der ARD für eine besondere Botsch…  Mehr